Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Eucon-Gruppe mehr verpassen.

26.05.2020 – 15:25

Eucon-Gruppe

Sicher digital: Eucon unterstützt Versicherer Verti mit Remote-Lösung für den Sachverständigen-Außendienst

Sicher digital: Eucon unterstützt Versicherer Verti mit Remote-Lösung für den Sachverständigen-Außendienst
  • Bild-Infos
  • Download

Münster/Berlin, 26. Mai 2020 – Seit Kurzem setzt die Verti Versicherung AG auf eine digitale Lösung der Eucon Group, mit der Sachverständige im Außendienst Schäden vom heimischen Schreibtisch aus bewerten können. Durch den „Expert Desk“ kann Verti auch in der aktuellen Coronakrise für seine Kunden da sein und Mitarbeiter schützen. Schadenfälle können wie gewohnt rasch und fachmännisch abgewickelt werden – für Versicherungsnehmer aktuell ein wichtiges Argument, schnell wieder mobil zu sein.

Corona hat von heute auf morgen den Alltag vieler Unternehmen verändert – so auch den des Kfz-Direktversicherers Verti. Um Sachverständige im Außendienst vor einer Infektion zu schützen, gibt es seit März keine Vor-Ort-Termine zur Begutachtung von Schäden mehr. Damit aber Kunden weiterhin den gewohnten Service erhalten und im Schadenfall nicht alleingelassen werden, nutzt Verti die Lösung Expert Desk seines langjährigen Digitalisierungspartners Eucon. Sie ermöglicht es, Karosserie- sowie Lackschäden vom heimischen Schreibtisch auf Basis umfassender Eucon-Datenbanken und Verti-individueller Regelwerke zu bewerten und Kostenvoranschläge, Rechnungen und Gutachten objektiv zu prüfen.

„In der aktuellen Situation heißt es, schnell für unsere Kunden zu reagieren und gleichzeitig eine sichere digitale Arbeitsumgebung für unsere Mitarbeiter zu schaffen“, erklärt Rainer Starkgraff, Leitung Provider Management bei Verti. „Das ist bei Außendienst-Sachverständigen natürlich eine Herausforderung – aber mit unserem Partner Eucon konnten wir sie letztlich kurzfristig meistern.“ Von der Idee bis zur Umsetzung und Einführung des Expert Desk über Installation der Software und Web-Schulungen der Sachverständigen vergingen nur wenige Wochen.

Auch schon vor der Corona-Pandemie setzte Verti mit Unterstützung von Eucon konsequent auf digitalisierte Prozesse im Schadenmanagement und baute diese sukzessive aus. „Damit hatten wir bereits eine gute Ausgangsbasis geschaffen, um das Projekt Expert Desk so zügig zu realisieren“, erläutert Philipp Kupka, Leiter Sales für Versicherungen bei Eucon. „Über Nacht wird kein Unternehmen plötzlich digital. Umso wichtiger ist es, langfristig eine Digitalstrategie zu haben, um dann kurzfristig eigenständig oder mit den richtigen Partnern zu reagieren.“

Rainer Starkgraff ergänzt: „Die aktuellen Herausforderungen haben einen ganz neuen Schwung in unsere Digitalisierungsstrategie gebracht. So hilft uns der Expert Desk von Eucon nicht nur, den Außendienst in der jetzigen Situation arbeitsfähig zu halten. Wir sehen ihn als weiteren Baustein, um durchgängig digitalisierte Prozesse bei uns zu etablieren.“

Über Verti

Die Verti Versicherung AG ist mit mehr als 800.000 versicherten Kraftfahrzeugen das zweitgrößte Kfz-Direktversicherungsunternehmen in Deutschland. Gegründet wurde das Unternehmen 1996 und hat seither seinen Hauptfirmensitz in Teltow bei Berlin sowie seit Anfang 2018 einen weiteren Standort in Vaterstetten bei München. Mehr als 550 Mitarbeiter sind bei Verti beschäftigt. Der Fokus von Verti liegt auf Kfz-Versicherungsprodukten. Zu den weiteren Produkten zählen Versicherungen für Motorräder, Privat- und Verkehrsrechtsschutzversicherungen sowie Privathaftpflicht- und Risiko-Lebensversicherungen. Seit 2011 ist Verti die weltweite Digitalmarke des globalen Versicherungskonzerns MAPFRE. In Deutschland gibt es Verti seit 2017, zuvor firmierte das Unternehmen hier als Direct Line. MAPFRE ist führender Versicherer auf dem spanischen Markt und die größte spanische multinationale Versicherungsgruppe der Welt. Ausgehend vom Prämienvolumen ist MAPFRE die drittgrößte Versicherungsgruppe in Lateinamerika und im Bereich Non-Life auf Rang sechs in Europa.

Über Eucon

Eucon ist ein digitaler Pionier der Daten- und Prozessintelligenz. Seit 20 Jahren kombiniert das Unternehmen Marktdaten und Expertenwissen mit neuesten Technologien zu intelligenten Automatisierungslösungen. Als Digitalisierungspartner ist Eucon auf die Branchen Automotive, Versicherungen und Real Estate spezialisiert. Auf Basis von modernen Technologien wie Robotic Process Automation (RPA) und Künstlicher Intelligenz (KI) bietet Eucon daten- und technologiebasierte Lösungen. Kunden profitieren von Effizienz- und Kostenvorteilen und realisieren neue Wertschöpfungspotenziale, indem sie ihre Datenschätze gewinnbringend nutzen und Geschäftsprozesse automatisieren. Mit rund 400 Mitarbeitern betreut das Unternehmen 250 Kunden in mehr als 80 Ländern von globalen Niederlassungen in Europa, Nord- und Lateinamerika und im asiatisch-pazifischen Raum.

Pressekontakt:

Verti Versicherung AG
Melanie Schyja
Abteilungsleiterin Corporate Communications & CSR
Tel. +49 3328 449-351
melanie.schyja@verti.de 
Eucon Group
Barbara Greissinger
Head of Corporate Communications
Tel. +49 251 14496-2310
barbara.greissinger@eucon.com