KÜVE Deutsche Künstlervermittlung GmbH & Co. KG

Pressekonferenz: 20 Künstler aus 20 Ländern treffen sich zum "G20-Gegendinner der Kunst" und protestieren gegen Unrecht, Terror und Armut

G20 Macht endlich Euren verdammten Job! zu Veranstaltung G20 Gegendinner der Kunst. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/127101 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/KÜVE Deutsche Künstlervermittlung GmbH & Co. KG/Piero Masztalerz"

Hamburg (ots) - +++++ Presseeinladung 6.7.2017, 16 Uhr +++++

Zum Auftakt des G20-Gipfels tafeln am 6.7.2017, um 16 Uhr, 20 Künstler aus 20 Staaten aus Protest in Alma Hoppes Lustspielhaus, Ludolfstraße 53, in Hamburg. Der Hamburger Kabarettist Sebastian Schnoy und das Kabarett Alma Hoppe laden Medienvertreter zum "G20-Gegendinner der Kunst" ein.

Während des Dinners am Nachmittag formulieren Schnoy, Alma Hoppe und Kollegen auf der Bühne Forderungen wie "Macht Euren verdammten Job! Lernt endlich, wie man sich vernünftig die Hand gibt! Sorgt dafür, dass der Terror jedweder Art sofort aufhört!" in Richtung der Staatschef. Außerdem zeigen sie, wie der Weltfrieden gelingt:

Die Politik ist dafür da, dass unser Leben sicher ist. Die Wirtschaft ist dafür da, dass unser Leben komfortabel ist. Die Kunst ist dafür da, dass unser Leben schön ist.

Künstler haben in ihrem Leben schon Probleme gelöst, die die Regierungen der G20-Staaten nicht lösen können oder wollen: ein Leben in absoluter Freiheit, die friedliche Überwindung aller Grenzen auf der Erde zwischen Ländern, Religionen und Menschen sowie Solidarität mit den Schwachen und ein umsichtiger Umgang mit der Umwelt.

Ablauf 
16.00 Uhr: Begrüßung / Verteilung einer Presseerklärung 
16.05 Uhr: Forderungen der Künstler an die G20-Präsidenten 
16.15 Uhr: Foto- / Filmtermin: Dinner mit 20 Künstlern. Darunter 
Schriftsteller, Maler, Musiker, Travestie-Künstler und ein 
Elvisdouble aus Pakistan. 

Die Künstler sitzen im Stile einer Konferenz hinter Schildern mit Namen, Beruf und Herkunft - zum Beispiel: Carmen, painter, spain

Die Künstler stehen für Interviews, Fotos und Filmaufnahmen zur Verfügung.

Pressekontakt:

Sebastian Schnoy
sebastian@schnoy.de
Tel.: 00491736166351

Original-Content von: KÜVE Deutsche Künstlervermittlung GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: