Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von DRK-Blutspendedienst West

27.12.2018 – 08:52

DRK-Blutspendedienst West

Blutspenden jetzt - WDR Gesundheitschecker Doc Esser ruft zur Blutspende auf

Blutspenden jetzt - WDR Gesundheitschecker Doc Esser ruft zur Blutspende auf
  • Bild-Infos
  • Download

Therapien und Krankenbehandlungen machen keine Winterferien, das weiß auch Doc Esser, der sich als Arzt und TV-Moderator für das Blutspenden einsetzt.

Heinz Wilhelm "Heiwi" Esser, Moderator der WDR Sendung "Doc Esser - Der Gesundheitscheck" und von "Doc Esser - Das Gesundheitsmagazin" ruft zur regelmäßigen Blutspende beim DRK auf. Nach wie vor ist Blut ein enorm wichtiger therapeutischer Baustein! Besonders vor dem Hintergrund der geringen Haltbarkeit von Blutpräparaten (Thrombozytenkonzentrate sind max. 4 Tage haltbar) stellen die Feiertage um Weihnachten und Sylvester eine große Herausforderung bei der Versorgung von Krebspatienten und Unfallopfern mit Blutpräparaten dar. Die Blutspendedienste leiden seit längerem unter dem sogenannten demographischen Wandel und der Tatsache, dass es deshalb immer weniger aktive Blutspender gibt. Die Folge: Die Versorgung mit Blutpräparaten über den gesamtem Jahresverlauf ist nicht mehr problemlos gesichert. Deshalb sein dringender Appell, nicht zu zögern, sondern jetzt zu handeln. Nur wenn Blut immer getestet und verarbeitet in den Kliniken bereit liegt, können Ärzte auch wirklich helfen.

Weshalb Doc Esser das Thema "Blutspenden" besonders am Herzen liegt? Hören oder lesen Sie sein Interview zur Blutspende beim DRK hier: https://youtu.be/zFfCWNNECGI oder hier https://blog.blutspendedienst-west.de/ (Frei zur Verwendung).

Besonders der Januar bietet sich an, dem inneren Schweinehund die Stirn zu bieten. Auch beim Blutspenden muss man sich immer wieder motivieren. Als Motivationshilfe kann die Tatsache dienen, dass jeder Blutspender mit seinen 500 ml Blut, bis zu drei Patienten in den Kliniken hilft. Kommen Sie auf einen der nächsten Blutspendetermine, denn es ist immer wichtig! Blut spenden kann jeder ab 18. Jahren, Neuspender bis zum 68. Geburtstag. Zur Blutspende sollte immer ein amtlicher Lichtbildausweis mitgebracht werden. Männer dürfen sechs Mal und Frauen vier Mal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden müssen 56 Tage liegen. Für alle, die mehr über die Blutspendetermine in Wohnortnähe erfahren wollen, hat der DRK-Blutspendedienst West im Spender-Service-Center eine kostenlose Hotline geschaltet. Unter 0800 -11 949 11 werden montags bis freitags von 8.00 bis 18.00 Uhr alle Fragen beantwortet. Informieren Sie sich unabhängig davon im Internet unter www.blutspendedienst-west.de oder https://de-de.facebook.com/drk.blutspendedienst.west/

Mit besten Grüßen

Stephan David Küpper
Pressesprecher
DRK-Blutspendedienst West
Mobil  0151-61332459
s.kuepper@bsdwest.de