PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt e.V. mehr verpassen.

20.07.2020 – 12:49

ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt e.V.

e-Sports statt Handball: Recke Ilija Brozovic fährt virtuelles Rennen im ADAC Fahrsicherheitszentrum

PI 054/2020 Laatzen, 20. Juli 2020

e-Sports statt Handball:

Recke Ilija Brozovic fährt virtuelles Rennen im ADAC Fahrsicherheitszentrum

Handballfreie Zeit und trotzdem spannende Erlebnisse mit den Recken von der TSV Hannover-Burgdorf - über die Online-Erlebniswelt hat der Viertplatzierte der letzten Bundesliga-Saison den Fans viele Aktionen angeboten. Darunter ein virtueller Boxenstop mit dem kroatischen Kreisläufer Ilija Brozovic:

am Mittwoch, 22. Juli 2020, um 11.30 Uhr,

im ADAC Fahrsicherheitszentrum Hannover/Laatzen:

E-Sports-Anhänger "Brozo" tritt auf den ADAC Renn-Simulatoren gegen seinen Fan und Paten Lothar Regge aus Hannover an. Mit dem Spiel Assetto Corsa erobern sie den digitalen Asphalt berühmter Rennstrecken und fahren um die schnellste Runde. Die e-Sports-Stühle simulieren dabei durch ihre Bewegungen das Renngeschehen und die G-Kräfte ganz realistisch.

Wir laden Sie herzlich ein, dabei zu sein - und die Rennsimulatoren vielleicht auch selbst mal zu testen!

Zur besseren Planung informieren Sie uns bitte unter Tel. 05102 90-1128 oder per E-Mail unter kommunikation@nsa.adac.de, ob wir mit Ihnen rechnen können. Ihre Ansprechpartner vor Ort sind Alexandra Kruse, ADAC Öffentlichkeitsarbeit, mobil erreichbar unter Tel. 0152 56761126, und Arne Habekost, TSV Hannover-Burgdorf, Tel. 0151 51814632.

Beste Grüße

Ihre Öffentlichkeitsarbeit
ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt
Lübecker Straße 17
30880 Laatzen
Tel.: 05102 90-1128
Fax: 05102 90-1129
Mail: kommunikation@nsa.adac.de