Universität zu Köln

Rat der Stadt Köln wählt Greitemannn zum Baudezernenten

Rat der Stadt Köln wählt Greitemannn zum Baudezernenten

Der Kölner Stadtrat hat heute den Dezernenten für Gebäude- und Liegenschaftsmanagement der Universität zu Köln für acht Jahre gewählt

Markus Greitemann, 57, Dezernent für Gebäude- und Liegenschaftsmanagement der Universität zu Köln ist vom Kölner Stadtrat in einer Sondersitzung für acht Jahre als Dezernent für Stadtentwicklung, Planen und Bauen gewählt worden. "Ich hatte acht spannende Jahre als Dezernent an der Kölner Universität und freue mich jetzt auf die neue herausfordernde Aufgabe als Baudezernent der Stadt Köln", sagt Greitemann.

"Ich beglückwünsche Herrn Greitemann zu der neuen Aufgabe", sagt Michael Stückradt, Kanzler der Universität zu Köln. "Er hat hier hervorragende Arbeit geleistet. Unsere Gratulation geht auch an die Stadt Köln, die einen sehr guten Baudezernenten bekommt", sagt Stückradt.

Der Diplom-Ingenieur und Architekt Greitemann leitet seit 2010 das rund 300 Mitarbeiter starke Dezernat für Gebäude- und Liegenschaftsmanagement der Universität, ist also unter anderem verantwortlich für die Modernisierung der Hochschul-Gebäude.

Greitemann führte dabei vor allem den Modellversuch "dezentrales Liegenschafts-management" an der Universität zu Köln zum Erfolg. Die Universität als Körperschaft öffentlichen Rechtes kann dadurch seit Ende 2013 eigenständig, das heißt ohne den Landesbetrieb, die Liegenschaften über den gesamten Lebenszyklus hinweg bewirtschaften. Das reicht von der Bedarfs- und Projektentwicklung über den Bau und die Nutzung bis zum Abriss der Gebäude und Infrastruktur. Die Kölner Universität ist die einzige in NRW und eine von wenigen Universitäten in der Bundesrepublik, die diesen Status auf Grundlage eines Gesetzes besitzt. Städtebaulich und strategisch basiert der Hochschulstandort-entwicklungsplan der Universität zu Köln auf den Visionen des Städteplaners Albert Speer junior für die Innenstadt von Köln ("Masterplan für Köln").

Zuvor studierte Greitemann Architektur in Berlin und Dortmund und war als Diplom-Ingenieur in verschiedenen Unternehmen tätig, unter anderem als Projektleiter eines Landschaftsarchitekturbüros, Leiter des Gebäudemanagements und Betriebsleiter eines Unternehmens, bevor er im Jahr 2010 als Dezernent zur Universität zu Köln wechselte.

Presse und Kommunikation:

Jürgen Rees

+49 221 470-3107

j.rees@uni-koeln.de

V.i.S.d.P.: Dr. Patrick Honecker MBA 



Das könnte Sie auch interessieren: