OMRON Corporation, RIKEN

OMRON und RIKEN vereinbaren die Gründung von RBOmC und eine umfassende Zusammenarbeit

Kyoto und Wako, Japan (ots/PRNewswire) - - Sie beginnen mit der Forschung über die Verschmelzung von AI & Hirnforschung, um Menschen und Maschinen bei der Entwicklung in der Gesellschaft zu helfen

OMRON Corporation und das RIKEN Forschungsinstitut haben am 1. Juni 2017 die Gründung des RIKEN BSI-Omron Collaboration Center (nachstehend RBOmC genannt) innerhalb des RIKEN Brain Science Institute (nachstehend RIKEN BSI genannt) vereinbart.

Das Zentrum wird Forschung über die Verschmelzung von Hirnforschung und künstlicher Intelligenz (AI) betreiben, um Menschen und Maschinen dabei zu helfen, sich gemeinsam in der Gesellschaft zu entwickeln. Das Forschungsprojekt zielt auf die Entwicklung von Technologien der nächsten Generation zur Verschmelzung von Hirnforschung und AI durch die Aufklärung der Beziehung zwischen Hirnaktivität und dem physischen Zustand von Menschen, wie z. B. körperlicher Gesundheit und Kognition, aber auch zwischen Hirnaktivität und dem geistigen Zustand von Menschen, wie z. B. Emotionen und Wille, ab.

OMRON und RIKEN unterzeichneten eine Kooperationsvereinbarung zur Vertiefung der industriellen Zusammenarbeit und gründeten einen RIKEN-Omron Kooperationsausschuss mit dem Ziel, sich weiterer sozialer Herausforderungen anzunehmen. Die beiden Einheiten haben sich entschlossen, ihre umfassende Zusammenarbeit zu stärken und Forschungsprojekte in Erwägung zu ziehen, die dazu beitragen, eine bessere Gesellschaft zu schaffen.

OMRON folgt seit Langem der Philosophie seines Gründers Kazuma Tateishi, nämlich, dass man Maschinen das machen lassen sollte, was Maschinen machen können, damit Menschen Tätigkeiten in kreativeren Bereichen genießen können. In Einklang mit dieser Philosophie hat OMRON seit seiner Gründung durch die Bereitstellung menschenbezogener Automationstechniken zur Schaffung einer besseren Gesellschaft beigetragen.

In den letzten Jahren hat die Beziehung zwischen Mensch und Maschine aufgrund technologischer Innovation, wie z. B. IoT, AI und Robotik, drastische Veränderungen erlebt.

OMRON glaubt daran, dass die Beziehung zwischen Mensch und Maschine aus drei Stufen besteht -- "Ersatz", "Kooperation" und "Integration" -- und hat Technologien entwickelt, die darauf abzielen, eine Welt zu schaffen, in der Maschinen die Fähigkeiten und Kreativität von Menschen inspirieren, und Menschen mit Maschinen zurechtkommen.

Das neu gegründete RBOmC wird Wissen über "Hirnforschung" und "auf Hirnforschung basierende AI", das RIKEN angesammelt hat, mit der Kerntechnologie von OMRON "Sensing & Control + Think" kombinieren. Mit dieser Synergie beabsichtigen wir, die nächste Generation von Technologien zu entwickeln, die sicherstellen, dass sich Menschen gemeinsam mit Maschinen entfalten, dass sie die Hirnforschung weiterentwickeln und dass sie sich mit sozialen Problemen befassen.

Ein Überblick über RBOmC

Direktor:   Tomoki Fukai   
            (Senior Team   
            Leader,        
            Laboratory for 
            Neural Circuit 
            Theory, RIKEN  
            Brain Science  
            Institute)     
Standort:   2-1, Hirosawa, 
            Wako, Saitama  
            Prefecture     
Zeitraum:   1. Juni 2017 - 
            31. März 2022  
Anzahl der  sieben von     
Mitglieder: OMRON, 18 von  
            RIKEN          
            (einschließlich
            jener, die auch
            andere         
            Positionen     
            einnehmen)      

Technologien der nächsten Generation, die RBOmC zu entwickeln plant:

- Technologie, die es Maschinen ermöglicht, den Zustand und die 
  Charaktermerkmale von Einzelpersonen zu verstehen. 
- Technologie, die es Maschinen ermöglicht, Menschen abhängig vom 
  Zustand und den Charaktermerkmalen von Einzelpersonen Feedback zu 
  geben. 
- Technologie, die es Maschinen erlaubt, andere Maschinen abhängig 
  vom Zustand und den Charaktermerkmalen von Einzelpersonen optimal 
  zu steuern. 

Beispiele, auf welche die Forschungsergebnisse angewandt werden könnten:

- Produktion: Anwendung der Forschungsergebnisse auf Technologie, die
  den Mangelan ausgebildeten Technikern wettmacht und die 
  Produktivität durch die Verkürzung der Zeit steigerte, die für die 
  Ausbildung von weniger erfahrenen Arbeitern erforderlich ist. 
- Gesundheitswesen: Anwendung der Forschungsergebnisse auf 
  Technologie zur Früherkennung von Demenz und Depression sowie auf 
  Behandlungen von Patienten. 
- Mobilität: Anwendung der Forschungsergebnisse zur Reduzierung der 
  Anzahl von Autounfällen, die durch Fahrer hervorgerufen werden, wie
  z. B. die Verhinderung von Schläfrigkeit, ebenso wie auf 
  Technologien für automatisiertes Fahren. 
Überblick über den umfassenden zusammenarbeit der
Zweck: Effektive und effiziente Förderung der Zusammenarbeit 
OMRON-RIKEN.
Zeitraum: 1. Juni 2017 - 31. März 2018 (Dieser Zeitraum kann mit der 
Zustimmung beider Parteien verlängert werden.) 

Über OMRON Corporation

OMRON Corporation ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Automation und stützt sich auf seine Kerntechnologie des Sensing & Control + Think. Die Anwendungsfelder von OMRON decken ein breites Spektrum ab und reichen von Industrieautomation und Elektronikkomponenten bis zu elektronischen Fahrzeugkomponenten, sozialen Infrastruktursystemen, dem Gesundheitswesen und Umweltlösungen. OMRON wurde im Jahr 1933 gegründet und beschäftigt weltweit mehr als 36.000 Mitarbeiter, die an der Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen in mehr als 110 Ländern und Regionen arbeiten. Im Bereich der Industrieautomation unterstützt OMRON fertigungstechnische Innovation durch die Bereitstellung fortschrittlicher Automationstechniken und -produkte ebenso wie mit umfassender Kundenbetreuung, mit dem Ziel, eine bessere Gesellschaft zu schaffen. Weitere Informationen finden Sie auf der Website von OMRON: http://www.omron.com/

Über das RIKEN Brain Science Institute (BSI)

Das RIKEN Brain Science Institute wurde im Oktober 1997 gegründet. Das Institut zieht herausragende Forscher aus Japan und dem Ausland an und ist als Japans führende Forschungseinrichtung umfassend mit Hirnforschung befasst. Seit seiner Gründung hat RIKEN BSI herausragende Forschungsergebnisse erzielt und Personalressourcen entwickelt, die ihm den internationalen Ruf als eine der besten Forschungseinrichtungen im Bereich der Hirnforschung eingebracht haben. RIKEN BSI befasst sich mit interdisziplinärer und Verbundforschung, die von molekularen Mechanismen auf mikroskopischer Ebene, Neuronenzellen, neuronalen Schaltkreisen und Phänomenen auf makroskopischer Ebene, wie Kognition, Erinnerung und Lernsysteme reichen. Des Weiteren betreibt das Institut Forschung über individuelle Organismen, Verhaltensweisen und soziale Phänomene, darunter Spracherwerb, Gehirn und Rechnen, mithilfe von Theorien und Experimenten, und macht sich dabei seine Kenntnisse über Medizin, Biologie, Physik, Ingenieurwesen, Informationswissenschaft, mathematische Wissenschaft, Psychologie und andere Bereiche zunutze.

Über den RIKEN Cluster for Industry Partnership (CIP)

Der RIKEN Cluster for Industry Partnership (CIP) setzt seine umfassenden Fähigkeiten und sein geistiges Eigentum ein, um die wissenschaftlichen und technologischen Bedürfnisse in der Gesellschaft zu verstehen, seine Zusammenarbeit mit der Welt der Industrie zu stärken und innovative Technologien durch seine Aktivitäten bei der Projektentwicklung und Informationsverbreitung effektiv und effizient zu entwickeln. Als Teil seiner Mission hat CIP das "Baton Zone" Programm gestartet, in dem Unternehmen und RIKEN eng bei Forschungs- und Entwicklungsprozessen zusammenarbeiten -- von der Grundlagenforschung bis hin zu praktischer Forschung. RIKEN bietet auch verschiedene andere Systeme zur gemeinsamen Durchführung von Forschung mit der industriellen Welt an.

Pressekontakt:

Kazunori Yasui
Corporate Communications Department
OMRON Corporation
Tel.: +81-75-344-7175
E-Mail: kazunori_yasui@omron.co.jp

Jens Wilkinson
Global Communications Team
RIKEN
Tel.: +81-48-462-1225
E-Mail: pr@riken.jp

Original-Content von: OMRON Corporation, RIKEN, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: