PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von DSR Hotel Holding GmbH mehr verpassen.

05.08.2019 – 12:16

DSR Hotel Holding GmbH

Presseinformation: Jan Göhlich gewinnt 10. Faldo Series Championship im Golf Club Bad Saarow

Presseinformation: Jan Göhlich gewinnt 10. Faldo Series Championship im Golf Club Bad Saarow
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Jan Göhlich gewinnt 10. Faldo Series Championship im Golf Club Bad Saarow

Alle Sieger nehmen am Weltfinale der Faldo Series in den Vereinigten Emiraten teil

Hamburg/Bad Saarow, 5. August 2019. Insgesamt 85 Talente der internationalen Golfszene im Alter von zwölf bis 21 Jahren nahmen vom 30. Juli bis 1. August 2019 auf dem FALDO Course Berlin zur 10. Faldo Series Germany Championship teil. In fünf Alterskategorien traten die Nachwuchsgolfer in Bad Saarow an und kämpften um den Sieg ihrer Gruppe. Sie spielten das Turnier über 54 Löcher. Weder der herausfordernde Platz, noch die dunklen Gewitterwolken am Himmel brachten die Spieler aus der Konzentration. Neben der Finalqualifikation ging es für die Teilnehmer auch um Punkte für das World Amateur Golf Ranking (WAGR). Jan Göhlich aus dem Golf-Club Gütersloh (4 unter Par) ging als Gesamtsieger des Turniers und Sieger der Kategorie "Jungen bis 16 Jahre" hervor. Er erspielte sich drei Schläge Vorsprung gegenüber seinen Kontrahenten.

Sein Verfolger, Jonas Demant, vom Hamburger Land- und Golfclub Hittfeld e.V. entschied die Kategorie "Jungen bis 21 Jahre" mit insgesamt 215 Schlägen für sich. Linus Lang, Golf-Club Bad Wörishofen, setzte sich mit ebenfalls 215 Schlägen in der Kategorie "Jungen bis 18 Jahre" durch. In der Kategorie "Mädchen unter 21 Jahre" punkteten gleich zwei Spielerinnen mit dem Ergebnis von 222 Schlägen. Im Stechen zeigte Megan Kelly, Hamburger Land- und Golfclub Hittfeld, die besseren Nerven. Sie sicherte sich den Sieg am Ende auf dem ersten Extraloch mit einem zehn Meter Putt. In der Kategorie "Mädchen unter 16 Jahre" gewann Catharina Lohoff mit einem Ergebnis von 223 Schlägen. Die Sieger des Turniers nehmen im November am Weltfinale der Faldo Series im Al Ain Golf Club in den Vereinigten Arabischen Emiraten teil. Dort treffen sie auf die Bestplatzierten aus insgesamt 30 Nationen. Ebenfalls können sie sich einen Startplatz für ein Profiturnier sichern und von Weltklassegolfer Sir Nick Faldo persönlich trainiert werden.

Der sechsfache Major Champion Sir Nick Faldo, erfolgreichster britischer Golfer aller Zeiten, gratuliert Jan Göhlich, dem Gesamtsieger des Turniers am Scharmützelsee: "Da ich den Austragungsplatz selbst designt habe, weiß ich, welche hohen golferischen Anforderungen der FALDO Course an die Spieler stellt. Deshalb Hut ab vor dem hervorragenden Ergebnis. Ich freue mich schon sehr, Jan und die weiteren deutschen Gewinner beim Finale im November in Al Ain begrüßen zu dürfen."

Seit vielen Jahren finanziert der Premium Partner der Faldo Series Germany Championship, FSK Feuerungsanlagen-Service-Kraftwerke, neben dem Turnier auch einen regionalen Kinderschnupperkurs. Keith Wood, ehemaliger Golftrainer von Sir Nick Faldo und Marc Stumpe, Golflehrer in der A-ROSA Golfschule, führten die Kids in den Golfsport ein.

Für das gelungene Turnierfinale sorgte die Players Party. Die Auszubildenden des A-ROSA Scharmützelsee organisierten diese unter dem Motto "10 Jahre Faldo Series in Bad Saarow". Club-Botschafter Matthias Killing moderierte den Abend und bei Golfwettbewerben, einer Tombola sowie Speisen und Getränken feierten die Teilnehmer bis in die Nacht. Neben FSK Feuerungsanlagen-Service-Kraftwerke unterstützten weitere großzügige Partner das diesjährige Turnier, darunter Cart Care Company, das Golf Magazin und Coca Cola.

Zur Faldo Series

Die internationale Turnierserie Faldo Series wurde von Weltklassegolfer Sir Nick Faldo 1996 ins Leben gerufen. Ziel ist es, den Golfsport zu fördern und eine neue Generation von Talenten zu entwickeln. Inzwischen nehmen an den Faldo Series jährlich rund 7.000 ambitionierte Junggolfer im Alter bis 21 Jahre bei 40 Turnieren in 30 Ländern auf der ganzen Welt teil.

Weitere Infos

Web: www.gcbadsaarow.de, www.a-rosa-resorts.de, www.nickfaldo.com

Facebook: www.facebook.com/faldoseries, www.facebook.com/arosaresortsandhideaways

Instagram: www.instagram.com/arosahotels/

Twitter: www.twitter.com/faldoseries

Golf im A-ROSA Scharmützelsee und aja Bad Saarow

Sowohl das A-ROSA Scharmützelsee als auch das Schwesterhotel aja Bad Saarow haben für Golfer jeder Spielstärke das passende Angebot: Die drei resorteigenen 18-Loch-Plätze, zwei Driving Ranges und ein 9-Loch-Kurzplatz bieten viel Abwechslung in einer landschaftlich reizvollen Umgebung. In der Golfschule stehen lizensierte Trainer bereit, die Anfänger an den Golfsport heranführen und Fortgeschrittenen den letzten Schliff geben. Der im Jahr 2018 gegründete Golf Club Bad Saarow vereint seit 2019 die Mitglieder des Sporting Club, des A-ROSA Golf Club und zahlreiche neue Mitglieder. Er bietet offene Türen für Golfneulinge, einen abwechslungsreichen Turnierkalender sowie zahlreiche Benefits, darunter Mitglieder- und Mannschaftstraining, Kinderbetreuung, Sonderkonditionen im A-ROSA Scharmützelsee und aja Bad Saarow und ein großes Partnerclubnetzwerk in Deutschland. Mitglieder können zwischen zwei Modellen wählen. Mit der umfassenden Resort-Mitgliedschaft erhalten versierte und vielspielende Golfer ein Spielrecht über die 63-Löcher des Resorts. Die kleine Golf-Mitgliedschaft beinhaltet das Spielrecht für 27-Löcher und richtet sich an Einsteiger oder Golfer, die Flexibilität bevorzugen. Weitere Informationen zum Club gibt es unter www.gcbadsaarow.de.

A-ROSA Resorts & Hideaways

Die A-ROSA Resorts & Hideaways bieten ihren Gästen exklusiven Urlaub - sowohl in exponierten Lagen als auch in einzigartiger Atmosphäre und mit erstklassigen Angeboten rund um SPA, Kulinarik und Sport. Der Grundstein für die Marke wurde mit der Eröffnung des A-ROSA Scharmützelsees in 2004 gelegt, es folgten die Resorts in Travemünde und Kitzbühel und auf Sylt. Alle vier A-ROSA Resorts wurden in den vergangenen Jahren vielfach ausgezeichnet und prämiert. A-ROSA gehört zur DSR Hotel Holding.

Pressekontakt:

Karen Schmidt / Mara Weipert

Telefon: +49 40 300322- 135/ 115

E-Mail: presse@dsr-hotelholding.de

A-ROSA Resort GmbH
Am Kaiserkai 69, 20457 Hamburg 
Geschäftsführer: André Aue, Daniel Bär, Björn Franz 
Amtsgericht Rostock HRB Nr. 6473
USt-IdNr.: DE262156666
Weitere Storys: DSR Hotel Holding GmbH
Weitere Storys: DSR Hotel Holding GmbH