DSR Hotel Holding GmbH

Presseinformation: Dominik Lang ist neuer Küchenchef in der Hamburger Weinwirtschaft Kleines Jacob

BU: Küchenchef Dominik Lang in der Weinwirtschaft Kleines Jacob. Copyright: Louis C. Jacob

Ein Dokument

Weitere Informationen zur Weinwirtschaft Kleines Jacob hier

PRESSEINFORMATION

Dominik Lang ist neuer Küchenchef in der Hamburger Weinwirtschaft Kleines Jacob

Hamburg, 23. Mai 2018. Weine und Speisen aus deutschsprachigen Weinanbaugebieten an der Hamburger Elbchaussee: Noch bis zum 30. Juni 2018 dreht sich in der zum Hotel Louis C. Jacob gehörenden urigen Weinwirtschaft Kleines Jacob alles um die Anbaugebiete Wachau, Rheinhessen, Mosel und Nahe. In der urigen Weinwirtschaft wechselt alle drei Monate die Speisekarte mit dazugehöriger Weinempfehlung. Ob aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, dem Elsass oder Südtirol, die Tropfen kommen stets von jungen Winzern, die am Beginn ihrer Karriere stehen, unter Kennern jedoch bereits als Geheimtipp gelten. Passend dazu stehen auf dem Menü typische Speisen aus den jeweiligen Anbaugebieten. Diese tragen seit Anfang des Monats die Handschrift vom neuen Küchenchef Dominik Lang, der seinen Vorgänger Sebastian Junge ablöst und ab sofort montags bis samstags von 18:00 bis 23:00 Uhr und sonntags von 12:00 bis 14:00 Uhr sowie 18:00 bis 21:30 Uhr seine Gäste verwöhnt.

Dominik Lang kocht regionale Küche aus deutschen Weinanbaugebieten

Bereits seit über drei Jahren bereichert Dominik Lang als Sous Chef die Küchenbrigade der Weinstube. Er freut sich auf die neue Herausforderung: "Ich koche leicht und frisch. Passend zum Frühjahr dürfen sich die Gäste zum Beispiel auf ein österreichisches Gericht freuen, das als Bärlauchkrautfleckerl mit grünem Veltlinerschaum, Ziegenfrischkäse und grünem Spargel den Gaumen verwöhnt", verspricht der 27-Jährige. Im Jahr 2013 arbeitete der gebürtige Saarländer zunächst als Demi-Chef von Zwei-Sterne-Koch Thomas Martin im Jacobs Restaurant. Er vertiefte seine Fine-Dining Expertise und lernte das Traditionshotel an der Elbchaussee lieben. Nach einem kurzen Ausflug in die Pâtisserie wechselte er in die gemütliche Weinwirtschaft Kleines Jacob. Vor seiner Tätigkeit im Hamburger Traditionshotel sammelte er Erfahrungen im Münchner Königshof im Team von Martin Fauster (ein Michelin-Stern), im Restaurant "JM" unter der Leitung von Küchenchef Jörg Müller auf Sylt sowie im Le Méridien Stuttgart. Unterstützt wird er von Sous Chef Yannick Rogge, der seit Juli 2017 diese Position innehat. Dieser entdeckte seine Begeisterung fürs Kochen und für die Hansestadt während eines Praktikums bei TV-Koch Christian Rach.

Besondere Momente für Genießer bei Winzerparties und Weinabenden

Beim Studieren des Menüs erfährt der Gast näheres über die Winzer und ihre Herkunft. Wer es persönlicher mag, kommt zu einer der Winzerparties, die jeweils zu Beginn des Kartenwechsels stattfinden. Hier werden sowohl die neue Speise- und Getränkekarte für das nächste Vierteljahr vorgestellt, als auch die aufstrebenden Winzer eingeladen. Persönlich präsentieren sie ihre Tropfen und freuen sich auf den Austausch mit interessierten Weinliebhabern. Die kommende Winzerparty ist am 6. Juli 2018 und kostet 55 Euro pro Person, Beginn ist um 18:30 Uhr. Auch die Klönschnack-Weinabende sind ein beliebter Treffpunkt, um Weine zu entdecken. Die Termine werden regelmäßig online unter www.kleines-jacob.de aktualisiert. So präsentiert sich am 13. Juni 2018 das Weingut Walldorf aus Rheinhessen. Beginn ist um 19:00 Uhr, der Preis pro Person für Weine, Speisen und Unterhaltung beträgt 59 Euro. Reservierungen werden unter der E-Mail kleines-jacob@hotel-jacob.de sowie telefonisch unter 040 822 55 510 entgegengenommen.

Pressekontakt Hotel Louis C. Jacob

Sarah Gorski (Pressesprecherin) / Karen Schmidt (PR Manager)

Telefon: 040 300 322-123 / -135

E-Mail: presse@dsr-hotelholding.de, Internet: www.hotel-jacob.de

Hotel Louis C. Jacob GmbH
Elbchaussee 401-403
22609 Hamburg

Telefon: 040 822 55 510
E-Mail: kleines-jacob@hotel-jacob.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
André Aue, Daniel Bär, Björn Franz

Registergericht: Amtsgericht Rostock
Registernummer: HRA 2254
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a
Umsatzsteuergesetz: DE 293 271 216 


Medieninhalte
6 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: