DSR Hotel Holding GmbH

Presseinformation: HENRI Hotel Berlin Kurfürstendamm eröffnet neue Themenzimmer

Außenansicht des HENRI Berlin_(c)HENRI Hotels
Weitere Informationen gibt es hier.

HENRI Hotel Berlin Kurfürstendamm eröffnet neue Themenzimmer

Eine Hommage an die Hotellegende Bogota

Hamburg/Berlin - 19. Oktober 2017. Im August 2016 zog das HENRI Hotel Berlin in ein prächtiges Berliner Gründerzeithaus in der Nähe des mondänen Kurfürstendamms ein. Das ehemalige Hotel Residenz wurde mitsamt der Belegschaft übernommen und während des laufenden Betriebs detailverliebt und überraschend anders zu einem HENRI Hotel umgebaut. Neben den klassischen Zimmerkategorien "Kabinett", "Les Chambres" und "Salon-Zimmer" mit gründerzeitlichem Charme präsentiert das HENRI Berlin seinen Gästen nun ab sofort auch besondere Themenzimmer.

Eine Hotellegende zieht ein: Individuelle Themenzimmer und ein Museum

Im Rahmen der neu entstandenen Zimmerkonzepte widmet man sich in zwei Zimmern des Hauses in der Meinekestraße dem legendären Hotel Bogota, einer Institution der Berliner Bohème. Hier ging unter anderem der weltbekannte Fotograf Helmut Newton ein und aus und lernte von der berühmten deutschen Modefotografin Yva, die ihr Atelier in dem Haus hatte, sein Handwerk. Vielzählige Schauspieler, Fotografen, Künstler und Politiker schätzten das Bogota mit seinem individuellen Charme. Als das Hotel 2013 die Pforten der geschichtsträchtigen Räumlichkeiten in der Schlüterstraße in Berlin-Charlottenburg schließen musste, war der Unmut bei Liebhabern und der Öffentlichkeit groß. So war es HENRI-Geschäftsführer Eckart Buss und Joachim Rissmann, dem ehemaligen Betreiber des Hotels Bogota, eine Herzensangelegenheit einen Teil der Berliner Hotelgeschichte im HENRI Berlin weiterleben zu lassen. "Wenn ein Traditionshotel verschwindet, verliert die Stadt nicht nur einen Rückzugsort und Treffpunkt für Menschen aus aller Welt, sondern auch ein Stück Lokalkolorit. Deshalb freuen wir uns sehr, der Hotellegende Bogota in unseren Räumlichkeiten ein Denkmal zu setzen", erklärt Buss. Liebhaber können zukünftig in den beiden neuen Themenzimmern des HENRI inmitten der Bogota-Originaleinrichtungen nächtigen und das Flair vergangener Zeiten auf sich wirken lassen. Und für die, die sich darüber hinaus für das Bogota interessieren, haben Eckart Buss und Joachim Rissmann das wahrscheinlich kleinste (Hotel-)Museum Berlins eingerichtet: Dazu wurde im Untergeschoss des HENRI Hotels die Telefonzelle des Bogota eingebaut, in der sogar schon Hollywood-Star Keira Knightley abgelichtet wurde. Darin werden originale Erinnerungsstücke aus vergangenen Zeiten des Hotels ausgestellt.

Neben den "Bogota-Zimmern" sind noch zwei weitere Themenzimmer entstanden: das "Anthroposophen-Zimmer" und das "Orient-Zimmer". Blumig-leicht, mit hellgrüner Bambus-Tapete, antiken Korbsesseln, einem exzentrisch-mystischen Jugendstil-Kleiderschrank und expressionistischen Bildern präsentiert sich das "Anthroposophen-Zimmer" als Raum für Träumer, Denker und Naturalisten. Das "Orient-Zimmer" hingegen ist in nahöstlichem Design ausgestattet und zeigt sich gemütlich und verspielt in warmen, roten Farbtönen. Das Highlight ist eine Empore mit "Liegewiese" mit Anklängen an verruchte "Opiumhöhlen" im orientalischen Stil. Die beiden Zimmer spiegeln die damals um 1900 entstandenen modern-freiheitlichen Gegenströmungen zur eher konservativen Gründerzeit wider. Sie spielen auf den zu jener Zeit vorhandenen Wunsch nach Erneuerung und Andersartigkeit an. "Die Faszination dieser Widersprüche ist etwas, das HENRI in seiner Interpretation der Stilepoche gern vereint", erklärt Eckart Buss.

Preisbeispiele Themenzimmer

- "Bogota-Zimmer": ab 98 Euro inkl. Abendstulle und zzgl. Frühstück

- "Anthroposophen-Zimmer": ab 98 Euro inkl. Abendstulle und zzgl. Frühstück

- "Orient-Zimmer": ab 98 Euro inkl. Abendstulle und zzgl. Frühstück

Tagen wie zu Urgroßvaters Zeiten: "Meet and work at HENRI"

Ganz neu im HENRI Berlin sind auch die Tagungsräumlichkeiten. Nach dem Motto "kreative Höhenflüge brauchen ein besonderes Ambiente" bietet das sogenannte "Herrenzimmer" Platz für bis zu zwölf Personen. Vom historischen Ambiente darf man sich nicht täuschen lassen, denn der Raum ist neben dem antiken Mobiliar mit modernster Tagungstechnik und WLAN ausgestattet. Direkt gegenüber des "Herrenzimmers" befindet sich eine Suite, die separat und bei Bedarf auch als Erweiterung der Tagungskapazitäten genutzt werden kann. Ausgestattet ist sie für maximal fünf Personen und bietet eine besondere Arbeitsatmosphäre. Selbstverständlich können die Tagungsgäste auch individuelle Arrangements inklusive Übernachtung im HENRI buchen.

Preisbeispiele Tagungen

- "Herrenzimmer": 500 Euro Raummiete inkl. Tagungstechnik

- Tagungspauschalen mit und ohne Lunch inkl. Raummiete: ab 39 Euro/Person

- Preise für Zimmer auf Anfrage

Über das HENRI Berlin

Mitten im alten Berliner Westen liegt das HENRI Berlin. Die Meinekestraße ist in fußläufiger Entfernung zum Kurfürstendamm und Bahnhof Zoo und somit für Geschäftsreisende und Touristen ein gleichermaßen spannender Ausgangspunkt. Dem bewährten HENRI-Konzept folgend, ist das Berliner Hotel ein stilvoll-kosmopolitischer und liebenswert-intimer Rückzugsort im Großstadtdschungel. Den gründerzeitlichen Charme des prunkvollen und traditionsreichen Hotelgebäudes unterstreicht das individuelle Innendesign: Stilsicher übertrug Innenarchitekt Marc-Ludolf von Schmarsow den Historismus der Belle Époque in die Jetztzeit und setzte überraschende Akzente. Den Gästen werden drei verschiedene Zimmerkategorien zur Auswahl angeboten: die gemütlich-kompakten "Kabinett"-Zimmern (14 bis 17 qm), die klassisch-komfortablen "Les Chambres" (17 bis 22 qm) sowie die exquisit-geräumigen "Salon"-Zimmer" (24 bis 34 qm). Zum Frühstücken, auf einen Drink und zum geselligen Plaudern stehen den Bewohnern der "Rote Salon", der "Blaue Salon" und das "Damenzimmer" zur Verfügung.

HENRI Hotels

Die HENRI Hotels sind ein Zuhause auf Zeit in direkter Innenstadtlage. Lebendige Gastfreundschaft und kosmopolitische Atmosphäre erzeugen ein universelles, wohlvertrautes Gefühl, genannt HENRI. Das HENRI HOTEL - Hamburg Downtown ging im Januar 2013 an den Start und greift den Look der Kontorhauswelt auf. Im neu interpretierten Gründerzeit-Design eröffnete das HENRI Berlin im August 2016. Für Ende 2018 ist die Eröffnung eines weiteren HENRI Hotels im Düsseldorfer Stadtteil Pempelfort geplant.

Weitere Infos unter: www.henri-hotels.com

Follow us on:

Facebook:

www.facebook.com/henrihotelberlin

www.facebook.com/HENRIHotelHamburgDowntown

Instagram:

www.instagram.com/henrihotels

Pressekontakt:

Sarah Gorski

Tel.: 0049 40 300322 123

E-Mail: presse@dsr-hotelholding.de

HENRI HOTEL GmbH
Am Kaiserkai 69, 20457 Hamburg

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: André Aue, Daniel Bär, Eckart Buss
Registergericht: Amtsgericht Rostock
Registernummer: HRB 11593
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 293 150
667 

Original-Content von: DSR Hotel Holding GmbH, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
10 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: