ITK Engineering AG

Pressemitteilung: ITK schafft Perspektiven

Pressemitteilung: ITK schafft Perspektiven
Stephan Schreiber von ITK (2. v. l.) überreicht Leonie Seidel und den Mitarbeitern des bhz Stuttgart e. V. den symbolischen Spendenscheck. (Foto: ITK Engineering)

Ein Dokument

Pressemitteilung: ITK schafft Perspektiven Mitarbeiter und Geschäftsführung engagieren sich für Menschen mit Behinderung in Stuttgart

Rülzheim / Stuttgart, 04. April 2018 - Im Rahmen der jährlichen Spendenaktion von ITK Engineering unterstützen Mitarbeiter und Geschäftsführung das bhz Stuttgart e. V. mit 3.000 Euro. Der diakonische Träger widmet sich der Förderung, Beschäftigung, Begleitung und Integration von Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen in Stuttgart. Dafür betreibt das bhz unter anderem anerkannte Werkstätten mit über 400 Arbeitsplätzen. In der Abteilung "Kreativ & Industrie" der Werkstatt Fasanenhof werden neben einfachen Aufträgen aus der Industrie auch kreative Eigenprodukte aus Holz hergestellt. Um die Produktpalette erweitern und 17 Mitarbeitern mit unterschiedlichen Behinderungen mehr Beschäftigungsmöglichkeiten bieten zu können, wurde in diesem Bereich eine Langlochbohrmaschine benötigt. Mithilfe der Spende von ITK Engineering konnte diese nun angeschafft werden.

"Gerade die handwerklichen und kreativen Bereiche in unseren Werkstätten werden als Beschäftigungsmöglichkeit für Menschen mit Behinderung immer wichtiger, da wir merken, dass einfache Montagearbeiten für die Industrie immer weniger nachgefragt werden. Für die Ausstattung der Arbeitsplätze mit technischem Equipment sind wir auf Spenden angewiesen", sagte Leonie Seidel, Referentin für Sozialwirtschaft beim bhz Stuttgart e. V. bei der symbolischen Spendenübergabe durch Stephan Schreiber, Leiter Engineering Stuttgart und Friedrichshafen bei ITK Engineering.

Die Mitarbeiter des Technologieunternehmens sammeln einmal pro Jahr für gemeinnützige Organisationen. Die Spendensumme wird anschließend von der Geschäftsführung verdoppelt. "Seit der Firmengründung unterstützen wir zahlreiche Einrichtungen, Projekte und Vereine, um Menschen zu helfen. Soziales Engagement und unternehmerische Verantwortung sind uns sehr wichtig", sagt Michael Englert, Gründer und Vorsitzender der Geschäftsführung von ITK Engineering. In diesem Jahr unterstützt das Unternehmen das bhz Stuttgart e. V. und Harl.e.kin e.V. aus München.

bhz Stuttgart: gemeinsam mit und ohne Behinderung

Das bhz Stuttgart e.V. ist Mitglied des Diakonischen Werks der evangelischen Kirche in Württemberg. Es widmet sich der Förderung, Beschäftigung, Begleitung und Integration von Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen. Dafür betreibt das bhz anerkannte Werkstätten mit über 400 Arbeitsplätzen, Förder- und Betreuungsgruppen, mehrere Wohnheime, ambulante Betreuungsdienste für selbstständig wohnende Menschen mit Behinderung, einen familienentlastenden Service und weitere begleitende Maßnahmen und Dienste.

Weiterführende Informationen:

- Über bhz Stuttgart e. V. 
- Soziales Engagement bei ITK Engineering  

Pressekontakt:

Christian Thomas

Telefon: +49 89 8208598-334 / E-Mail: presse@itk-engineering.de

Über ITK Engineering
Die ITK Engineering GmbH wurde 1994 als "Ingenieurbüro für technische
Kybernetik" gegründet und ist ein international tätiges Technologieunternehmen
mit Kunden aus den Branchen Automotive, Bahntechnik, Gebäudetechnik, Luft- und
Raumfahrt, Medizintechnik, Motorsport sowie Robotik. Neben maßgeschneiderter
Beratung und Entwicklungsunterstützung liefert ITK Engineering Systemlösungen in
den Bereichen Software Engineering, Embedded Systems, modellbasierte Entwicklung
und Test, Regelungstechnik und Signalverarbeitung. Am Hauptsitz im pfälzischen
Rülzheim und an neun weiteren Niederlassungen in Deutschland beschäftigt das
Unternehmen mehr als 1.000 Mitarbeiter. Außerdem ist ITK in USA, Japan, Spanien
und Österreich vertreten. 


Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: