Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Fachausstellungen Heckmann GmbH mehr verpassen.

04.03.2020 – 09:42

Fachausstellungen Heckmann GmbH

"Vincentz Personal": neue Recruiting-Lösung erstmals auf der ALTENPFLEGE 2020

"Vincentz Personal": neue Recruiting-Lösung erstmals auf der ALTENPFLEGE 2020
  • Bild-Infos
  • Download

Fachkräftemangel – für die Pflegebranche eine zentrale Herausforderung. Verschärft wird der Wettbewerb um Personal durch die im Januar gestartete generalistische Pflegeausbildung. Vincentz Network unterstützt die Branche mit „Vincentz Personal ­– Mitarbeiter finden & binden“ – einer Systemlösung für erfolgreiches Recruiting mit unterschiedlichen Produkten, die erstmals auf der ALTENPFLEGE 2020 (24. bis 26. März) in Hannover vorgestellt wird.

Die Zahlen sprechen für sich: Von zwei auf mehr als drei Millionen Menschen ist die Zahl der Pflegebedürftigen dem Institut der Deutschen Wirtschaft in Köln nach seit 1999 gewachsen. Die Nachfrage nach professioneller Pflege nimmt entsprechend zu: Sie stieg zwischen 2013 und 2016 um satte 14 Prozent. Pflegeunternehmen suchen derweil händeringend Mitarbeiter und Azubis. Dieser Wettbewerb hat sich mit der neuen generalistischen Pflegeausbildung weiter verschärft. Denn durch die Zusammenlegung der Berufe Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpfleger/-in zur „Pflegefachfrau“ bzw. zum „Pflegefachmann“ haben Kliniken wie Pflegeeinrichtungen nun die gleichen Bewerber im Blick.

„Fachkräftemangel ist für Pflegeunternehmen ein Riesenthema“, sagt Stefan Neumann, Produkt- und Konzeptentwickler im Verlagsbereich Altenhilfe bei Vincentz Network in Hannover und ergänzt: „Mitarbeiter akquirieren, entwickeln, binden. Dieser Dreiklang ist es, für den sich Arbeitgeber in der professionellen Pflege Lösungen wünschen.“

Grund genug für den renommierten Fachverlag Vincentz Network, unabhängiger Partner der Altenpflege und Marktführer im Bereich Wissensvermittlung und Vernetzung der Branche, sich der Herausforderung konzeptionell zu stellen. Das Ergebnis heißt „Vincentz Personal ­– Mitarbeiter finden & binden“ und wird auf der Leitmesse ALTENPFLEGE 2020 in Hannover (24. bis 26. März) auf dem Stand des Vincentz Network (Halle 20, Stand C20) erstmals präsentiert. Die Systemlösung bietet Pflegeeinrichtungen unkomplizierte und durchdachte Produkte rund um die Mitarbeiterakquise und -bindung aus einer Hand – von eRecruiting über digitale Ausbildungsplanung und -dokumentation bis zu einer Zertifizierung zum besten Ausbildungsbetrieb. „Vincentz Personal unterstützt Arbeitgeber nachhaltig, sich im Wettbewerb um Fachkräfte zu positionieren und gute Mitarbeiter zu finden“, so Neumann.

„Vincentz Personal ­– Mitarbeiter finden & binden“ besteht aus folgenden Modulen:

- Qualitätssiegel „TOP Ausbilder Pflege“: Welchen
  Ausbildungsbetrieb wählen Schulabgänger? Richtig: den Besten.
  Der Zertifizierungsprozess in Kooperation mit Quesap-Consult
  unterstützt Pflegedienste und -einrichtungen dabei, ihre
  Abläufe strukturiert, praxisnah und effektiv auf die neue,
  generalistische Pflegeausbildung umzustellen und alle
  gesetzlichen Vorgaben zu erfüllen. Die sechs Qualitätsbausteine
  im Quesap-Modell ermöglichen den ausbildenden Betrieben ihre
  begrenzten Ressourcen optimal für die Ausbildungsarbeit zu
  nutzen. Am Ende steht das Qualitätszertifikat „TOP Ausbilder
  Pflege“, mit dem Pflegeunternehmen sichtbar machen können, dass
  Ihnen die Nachwuchsförderung und damit gute Fachkräfte für die
  Sicherung der Pflegequalität wichtig sind.
- Der Quesap-Ausbildungsplaner: Die neue Pflegeausbildung
  erfordert von den Unternehmen noch mehr Planung, Steuerung und
  Dokumentation als bisher. Wann ist der Azubi in der
  Berufsfachschule, wann vor Ort, wann in anderen Einrichtungen?
  Welche Themen hat er bereits erlernt, welche Praxis-Module
  folgen? Es gilt, zahlreiche gesetzliche Vorgaben im Blick zu
  haben und zu dokumentieren. Der Quesap-Ausbildungsplaner,
  entwickelt von Quesap-Software, ist ein Software-Tool, das
  diese Anforderungen bis in das letzte Detail kennt und so
  vollständig automatisiert Struktur in den Ausbildungsalltag
  bringt.
- eRecruiting +: Internet und Social-Media-Kanäle sind beim
  Personalrecruiting schon lange nicht mehr wegzudenken. Wie aber
  ist es um die digitale Sichtbarkeit des eigenen
  Pflegeunternehmens bestellt? Wie gut ist die Performance im
  World Wide Web? Pflegeunternehmen, die ihren Auftritt
  optimieren wollen, finden bei dem digitalen Personalmarketing
  von fokus digital und Vincentz Network vier maßgeschneiderte
  Module. Diese analysieren Reichweiten, Online-Präsenzen,
  Medienformate, das digitale Azubi-Marketing und vieles mehr. Je
  nach Bedürfnis erhalten die Pflegeeinrichtungen Unterstützung
  durch Google-Kampagnen, SEO-Optimierung, monatliche Reportings
  oder Social-Media-Redaktionspläne sowie kreative
  Cross-Media-Kampagnen.
- Attraktiver Arbeitgeber Pflege (aap): Herzstück des
  Branchenprüfsystem aap ist die wissenschaftlich evaluierte
  Mitarbeiterbefragung. Die Ergebnisse rund um Qualität, Führung,
  Auftritt und Profil einer Pflegeeinrichtung werden detailliert
  in einem Ergebnisbericht erfasst, aus dem sich konkrete
  Handlungsempfehlungen ableiten lassen. Zusätzlich werden ein
  Zertifikat und ein Siegel vergeben.
- Vincentz Jobs – Der Stellenmarkt: Ob Heimleitung,
  Pflegefachkraft oder sozialer Betreuer: Auf vincentz-jobs.de
  gibt es zahlreiche freie Stellen im gesamten Bundesgebiet für
  die Altenpflege. Das Portal ermöglicht es, die Stellen nach
  Funktion und Wohnort zu selektieren. Nutzer können sich per
  Mail informieren lassen, wenn neue Jobs eingestellt werden, die
  ihren Kriterien entsprechen. Das Portal funktioniert
  selbstverständlich auch über mobile Endgeräte – für die
  Jobsuche unterwegs. Dazu gibt es Tipps und
  Formulierungsvorschläge für die Bewerbung. Die Unterlagen
  können direkt im Portal gespeichert werden. 

Kontakt:

Stefan Neumann

Produkt- und Konzeptentwickler

Verlagsbereich Altenhilfe

Vincentz Network GmbH & Co. KG

Plathnerstraße 4c

30175 Hannover

+49 511 9910-107

stefan.neumann@vincentz.net

Über Vincentz Network:

Vincentz Network bietet Fachinformationen für die Berufsgruppen in der Altenpflege an. Mit dem Portfolio ist Vincentz der Marktführer, wenn es um Wissensvermittlung sowie Vernetzung und Geschäftsanbahnung innerhalb der professionellen Altenpflege geht (www.vincentz.de). Was mit Fachzeitschriften und Fachbüchern begann, ist heute ein umfangreiches Angebotsspektrum mit der größten Fachmesse für die Altenpflege, der Vincentz-Akademie, Arbeitshilfen, Online-Angeboten und Wissensdatenbanken. Wie bei „Vincentz Personal“ kooperiert das Medienhaus mit hoch spezialisierten Experten, um gemeinsam wirksame Lösungen zu schaffen, etwa für eine erfolgreiche Digitalisierung, oder eine nachhaltige Akquise und Bindung von Fachkräften.

Über QUESAP Consult und QUESAP Software:

Die Unternehmen haben es sich zur Aufgabe gemacht, Pflegeeinrichtungen bei der Umsetzung einer hervorragenden Ausbildung zu unterstützen und dazu Arbeitshilfen und Beratung anzubieten. Grundlage des Produktprotfolios ist das von Tina Knoch entwickelte QUESAP-Modell.

Über fokus digital:

Die fokus digital GmbH ist eine unabhängige, unternehmergeführte Kommunikationsagentur, die sich auf digitales Marketing für die Pflege-, Medizintechnik- und Klinikbranche spezialisiert hat. Eine besondere Expertise hat fokus digital im eRecruiting und in der Optim

Fachausstellungen Heckmann GmbH
Hannover / Bremen
Messegelände
30521 Hannover
Germany

Fachausstellungen Heckmann GmbH gehört zur Unternehmensgruppe Deutsche Messe

Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Sitz Hannover, Registergericht: Amtsgericht Hannover,
HRB 8679
Geschäftsführung: Carola Schwennsen

Diese E-Mail enthaelt vertrauliche oder rechtlich geschuetzte Informationen. Wenn Sie nicht der beabsichtigte Empfaenger sind, informieren Sie bitte sofort den Absender und loeschen Sie diese E-Mail. Das unbefugte Kopieren dieser E-Mail oder die unbefugte Weitergabe der enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.
The information contained in this message is confidential or protected by law. If you are not the intended recipient, please contact the sender and delete this message. Any unauthorised copying of this message or unauthorised distribution of the information contained herein is prohibited.