MBG International Premium Brands GmbH

Nach Gerichtsurteil: GOLDBERG "Intense Ginger" wird zu "Ginger Beer"

Ein Dokument

Nach Gerichtsurteil: GOLDBERG "Intense Ginger" wird zu "Ginger Beer" Das alkoholfreie Kultgetränk darf nach Urteil des Landgerichts München ab sofort den Namen "Ginger Beer" tragen

Im Jahr 2012 entschied das Kammergericht Berlin, dass der Name "Ginger Beer" für alkoholfreie Getränke irreführend und damit unzulässig sei. Das Ginger Beer von GOLDBERG & Sons trug aus diesem Grund bisher den Namen "Intense Ginger". Das Landgericht München sprach jetzt ein neues Urteil. Das Ergebnis: Die Verkehrsauffassung zu dem Softdrink hat sich geändert, damit darf der Name "Ginger Beer" nun in Deutschland verwendet werden.

Im Anhang finden Sie die Pressemitteilung sowie Bildmaterial zum Download und zur freien redaktionellen Verwendung. Bitte beachten Sie die Bildnachweise.

Für Rückfragen zu Interviewwünschen, Produktmustern oder Sonstigem stehe Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Herzliche Grüße

Jana Funke

MBG International Premium Brands GmbH
Marketing / Jana Funke
Tel.: +49 5251 546-1754
Oberes Feld 13
33106 Paderborn 
Weiteres Material zum Download

Dokument: Bildnachweise.docx

Bild: GOLDBERG 
Ginger Beer Flasche.png

Bild: GOLDBERG Ginger Beer Wettbewerber 1.png

Dokument: PM GOLDBERG Ginger Beer.docx

Bild: GOLDBERG Ginger Beer Wettbewerber 
2.png 


Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: