PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Changchun Sports Bureau mehr verpassen.

23.05.2017 – 14:30

Changchun Sports Bureau

Der Internationale Marathon wird zum Sportfestival von Changchun

Changchun, China (ots/PRNewswire)

Der Internationale Marathon startete am 21. Mai um 8 Uhr zum ersten Mal in der chinesischen Stadt Changchun (Provinz Jilin) mit 30.000 Teilnehmern aus ganz China und 21 anderen Ländern, u. a. den Vereinigten Staaten von Amerika, Großbritannien, Kanada, Japan, Australien und Deutschland. Die Veranstaltung erfreute sich großer Begeisterung beim Publikum und wurde zugleich zu einem riesigen Sportfestival für Amateure.

Changchun, auch als "Frühlingsstadt des Nordens" bekannt, liegt im Nordosten Chinas und ist Hauptstadt der Provinz Jilin, die vier ausgeprägte Jahreszeiten genießt. Dadurch ist sie für Touristen wie für die Anwohner attraktiv und zudem durch die gleichzeitige Entwicklung der Sommer- wie Wintersportarten in China zu einem berühmten Sportveranstaltungsort geworden.

Auch zählt sie zu den zwei Städten, die Olympiasieger auf den Winter- und Sommerspielen hervorbrachten. Fitness wird in Changchun groß geschrieben, denn es werden ausreichend sportliche Aktivitätsmöglichkeiten geboten, die von mehr als der Hälfte der Einwohner von Changchun regelmäßig genutzt werden. Vasaloppet China, der Wettkampf im Skilanglauf oder auch "Schneemarathon" genannt, ist in Changchun in der 15. Saison. Dieser Wettkampf mit insgesamt mehr als 100.000 Teilnehmern jeder Erfahrungsstufe hat maßgeblich zur Beliebtheit und Förderung der Eis- und Schneesportarten in China beigetragen.

Der Internationale Marathon in Changchun konnte nicht nur die Sportbegeisterung auf Landesebene erwecken, sondern schuf auch eine Marke mit Tragweite für das Sporttraining im Sommer wie im Winter.

Changchun gilt als das geometrische Zentrum Nordostasiens, der Knotenpunkt der B & R (Belt-and-Road-Initiative) bzw. der "neuen Seidenstraße" und dem Hinterland im Rahmen der chinesischen Changjitu-Strategie. Viele erstmalige Ansätze für das neue China entstehen in Changchun, so ist die Stadt ein Zentrum der Automobilindustrie, Filmindustrie, Optoelektronik, Biotechnologie, angewandten Chemie und des Schienenverkehrs des neuen Landes. Jetzt trägt Changchun ständig zum wirtschaftlichen Umbruch, zur Entwicklung und unterschiedlichsten Förderung der Revitalisierungsbemühungen des Nordostens Chinas bei. Im ersten Quartal dieses Jahres stieg das BIP (Bruttoinlandsprodukt) von Changchun um 7,9 % und die Wachstumsrate der Stadt liegt über dem nationalen Durchschnitt.

Die Changchun Sportbehörde gab das Motto des Marathons als "die Frühlingsstadt des Nordens, frohes Rennen" bekannt. Von diesem Motto abgesehen, ist Changchun auch schon im neunten Jahr hintereinander die "glücklichste Stadt Chinas". Die Marathonstrecke führt auf den Hauptstraßen durch die Innenstadt sowie durch wirtschaftliche Entwicklungsgebiete und an Sehenswürdigkeiten und bedeutenden Gebäuden Changchuns vorbei. Zu sehen sind dabei die kulturellen Errungenschaften der Gegend, das Tourismusangebot, die ökonomische wie soziale Entwicklung und Sportaktivitäten von Changchun, die alle zusammen ein schönes Stadtbild ergeben.

Der Geist des Marathons trifft auf den Stadtcharakter von Changchun als Stadt von "toleranter Atmosphäre, stetiger menschlicher Bemühung". Dank der Entwicklung des Sports in Changchun wird der sportliche Kulturaustausch zwischen Changchun und der Welt künftig viel häufiger stattfinden.

Pressekontakt:

Herr Xu
Tel/Fax: 86-10-63075245.

Original-Content von: Changchun Sports Bureau, übermittelt durch news aktuell