PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Vayyar Imaging Ltd. mehr verpassen.

15.12.2020 – 13:03

Vayyar Imaging Ltd.

4D-Bildgebungs-Radar-Sensor Von Vayyar revolutioniert Sicherheit im Automobil durch Reduzierung von Komplexität und Kosten

Tel Aviv, Israel (ots/PRNewswire)

Vollgestopft mit Sensoren - Fahrzeuge werden 2030 laut Prognosen im Durchschnitt über 200 Sensoren aufweisen

- Die Vayyar-Plattform erfüllt mehrere anspruchsvolle Sicherheitsanforderungen und bietet beispiellose lebensrettende Funktionen für alle Fahrzeugmodelle (die Technologie können Sie sich hier genauer ansehen).

- Ein einziger multifunktionaler Radar-Chip (RoC) kann zahlreiche herkömmliche Sensoren mit jeweils nur einer Funktion ersetzen und damit die Komplexität von Innenraum- und Fahrerassistenzsystemen verringern.

- Spitzentechnologie minimiert Risiken und Integrationskosten und bringt Automobil­herstellern und -zulieferern jedes Jahr Einsparungen von mehreren Hundert Millionen Euro.

- Vayyars 4D-Bildgebungs-Radarsensor für den Innenraum bietet eine außergewöhnlich hohe Auflösung und ein ultraweites Sichtfeld, wodurch eine präzise Erfassung der gesamten Fahrzeugumgebung ermöglicht wird.

- Die serienreife, erschwingliche und skalierbare Lösung, die den Qualitätsstandards in der Automobilbranche entspricht, unterstützt die Erweiterung mit künftigen Sicherheits­funktionen über OTA-Software-Upgrades (Over The Air).

Pressematerialien, inklusive Video und Fotomaterialen von Vayyar finden Sie hier

Vayyar, der weltweit führende Anbieter von 4D-Bildgebungs-Radartechnologie, verändert die Sicherheit im Automobilbereich mit seiner serienreifen RoC-Plattform. Mit ihrer Hilfe können Automobilhersteller höchste Fahrzeug­sicherheit und zugleich eine noch nie dagewesene Kosteneffizienz erreichen.

Bei Vayyars Radar-Chip, der die Zuverlässigkeitstests (AEC-Q100) der Automobilindustrie bestanden hat, handelt es sich um eine zukunftsweisende Lösung. Der Chip verfügt über bis zu 48 Sendeempfänger, einen internen digitalen Signalprozessor (DSP) und eine Mikrosteuer­einheit (MCU) für die Echtzeit-Signalverarbeitung. Vayyars Einzelchip-Lösung, die durch Objekte hindurchsieht und unter allen Witterungsbedingungen effektiv arbeitet, kann mehr als ein Dutzend anderer Sensoren ersetzen und macht kostspielige LIDAR-Systeme und Kameras überflüssig.

Im Fahrzeuginnenraum kann ein multifunktionaler Vayyar-Chip eine Vielzahl von Systemen unterstützen, darunter Einbruchswarnsysteme, die Anwesenheitserkennung von Kindern, moderne Sicherheitsgurtkontrollen und eCall zur Alarmierung von Rettungsdiensten bei einem Unfall. Er bietet ein revolutionäres Maß an Sicherheit, das mit herkömmlichen Einzelfunktions-Sensoren unerreichbar ist.

Diese bahnbrechende Lösung erledigt die Aufgaben mehrerer Chips, indem sie Ziele mit nur einem einzigen integrierten Hochfrequenzschaltkreis (RFIC) abtastet, berechnet, verarbeitet, zuordnet und abbildet. Mit dieser Plattform sorgt Vayyar dafür, dass Sicherheit für alle Automobilhersteller und ihre Hauptzulieferer verfügbar und erschwinglich ist, und das in einer Zeit, in der moderne Fahrzeuge mit immer mehr Sensoren ausgestattet werden.

Heute befinden sich in einem typischen Fahrzeug über 100 Sensoren, und nach den Prognosen von Analysten wird sich diese Zahl bis 2030 verdoppeln. Der neue serienreife Radar-Chip von Vayyar hingegen bietet ein beispielloses Potenzial und eine einzigartige Möglichkeit, Kosten und Komplexität zu verringern und zugleich die Sicherheit zu verbessern.

"Mit dem Ersatz zahlreicher Sensoren durch unsere multifunktionale, skalierbare Plattform ergeben sich enorme Möglichkeiten zur Vereinfachung und Einsparung. Darüber hinaus werden die Vorschriften und Normen immer strenger, und um Fünf-Sterne-Bewertungen zu erreichen, verabschieden sich die Automobilhersteller von traditionellen Lösungen", erklärt Ian Podkamien, Leiter der Automobilabteilung bei Vayyar. "Durch unsere mehrfach preisgekrönte und von Organisationen wie CLEPA anerkannte Technologie werden Fahrzeuge mit lebensrettenden Merkmalen ausgerüstet; sie bietet kompromisslose und erschwingliche Sicherheit. Zudem ist sie vom Preis her mit einer 3 x 4 Zoll messenden 2D/3D-Radarlösung mit nur einer Funktion vergleichbar, bietet aber einen erheblichen Mehrwert."

Die Plattform verfügt über eine außergewöhnlich hohe Auflösung und ein extrem weites Sichtfeld, wodurch sich eine unübertroffene Präzision und Detailgenauigkeit ergeben. Zudem ist der robuste Sensor auf Skalierbarkeit ausgelegt und ermöglicht die nahtlose Integration neuer Funktionen über OTA-Software-Updates. Dadurch sind Fahrzeuge zukunftssicher und für neue Sicherheitsanforderungen und -normen gerüstet.

Ein zentraler Aspekt der Plattform ist deren Vereinfachungspotenzial, um so direkte und indirekte Kosten zu senken. Vayyar verfügt über das hauseigene Fachwissen, um eine vollständige Komplettlösung zu liefern, einschließlich Hardware, Software, Entwicklungs- und Testressourcen. Das Unternehmen optimiert den Integrationsprozess für Zulieferer der ersten Ebene und für Automobilhersteller, um so Aufwand, Kosten und Risiken zu minimieren.

Mit seinem leistungsstarken, kostengünstigen und multifunktionalen Sensor überbrückt Vayyar die Kluft zwischen steigenden Sicherheitsanforderungen und realisierbarer Technologie und sorgt dafür, dass erschwingliche, kompromisslose Sicherheit für alle verfügbar ist.

Weitere Informationen zur ultramodernen 4D-Bildgebungs-RoC-Technologie von Vayyar finden Sie unter www.vayyar.com/auto.

Über Vayyar Imaging (Automotive)

Vayyars intelligente Sensoren basieren auf 4D-Bildgebungs-Radartechnologie und bieten Möglichkeiten für umfassende Sicherheit bei Innenraum- und Fahrerassistenzsystemen. Herzstück dieser Sensoren ist ein extrem leistungsfähiger Radar-Chip, der bis zu 48 Sendeempfänger unterstützt, was für eine außergewöhnlich hohe Auflösung sorgt. Dank eines ultraweiten Sichtfeldes tasten die mit 60 und 79 GHz arbeitenden Einzelchip-Radarmodule von Vayyar große Flächen ab, wodurch sich die Anzahl der Sensoren in Fahrzeugen verringern lässt. Sie bieten eine umfassende Erkennung im und um das Fahrzeug, während sie mehrere Ziele und Objekte gleichzeitig verfolgen. Die Vayyar-Technologie ist multifunktional, erschwinglich und für die Serienproduktion geeignet. Die radargestützte Plattform zeichnet sich bei allen Straßen­verhältnissen durch Robustheit aus und bietet angemessenen Datenschutz. Vayyar möchte die Entwicklung der nächsten Generation von Sensortechnik fortsetzen, die klein, kostengünstig und vielseitig genug ist, um eine sicherere Welt zu ermöglichen.

Anmerkungen des Redakteurs

Anders als herkömmliche Radarlösungen, die auf zwei bis drei Sendeantennen und drei bis vier Empfangsantennen basieren, nutzt das 4D-Bildgebungsradar ein MIMO-Array (Multiple Input Multiple Output) mit 48 Antennen, das die Umgebung in hoher Auflösung erfasst. Die Ausgabe umfangreicher Punktwolkendaten ermöglicht in Kombination mit einem ultraweiten Sichtfeld (im Azimut-/Elevationswinkel) eine punktgenaue Erkennung und Verfolgung. Damit ist das Radar der ultimative Sicherheitssensor für die Zukunft.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1373928/Vayyar_Imaging_Radar_on_Chip.jpg

Pressekontakt:

Mike Gale
michael@influenceassociates.com
+44 (0)7876 563044

Linden Bray
linden@influenceassociates.com
+44 (0)7587 150391

Original-Content von: Vayyar Imaging Ltd., übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Vayyar Imaging Ltd.
Weitere Storys: Vayyar Imaging Ltd.