PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von dormakaba Deutschland GmbH mehr verpassen.

06.10.2020 – 11:47

dormakaba Deutschland GmbH

Pressemeldung dormakaba Sicherer Zugang mit dem Safe Checkpoint Tower

Pressemeldung dormakaba Sicherer Zugang mit dem Safe Checkpoint Tower
  • Bild-Infos
  • Download

Die empfohlenen Maßnahmen zur Prävention und Eindämmung von Pandemieausbreitungen, wie Hand-Desinfektion, Tragen von Masken und "soziale" Distanz wahren, betreffen in der "neuen Normalität" alle Lebensbereiche. Die Hygienevorschriften sind herausfordernd für die Unternehmen, öffentliche Einrichtungen und Orte mit großer Personenfrequenz wie Einkaufscenter, Flughäfen, Bahnhöfe, Schulen und Universitäten, Konzerthallen. Für Bereiche, wo sich Warteschlangen ergeben und Einrichtungen und Geschäfte gezwungen sind, Personenzugänge zu kontrollieren und ggf. einzuschränken, hat dormakaba mit dem Safe Checkpoint Tower eine sichere, hygienische Zugangslösung für automatisierte Eingänge entwickelt, die die empfohlenen Präventionsmaßnahmen umsetzt und kontrolliert.

Für Bereiche, wo sich Warteschlangen ergeben und Einrichtungen und Geschäfte gezwungen sind, Personenzugänge zu kontrollieren und ggf. einzuschränken, hat dormakaba mit dem Safe Checkpoint Tower eine sichere, hygienische Zugangslösung für automatisierte Eingänge entwickelt, die die empfohlenen Präventionsmaßnahmen umsetzt und kontrolliert.

Das System unterstützt Gebäudenutzer und -betreiber dabei, ohne größeren Personalaufwand die Einhaltung der Maßnahmen zu kontrollieren. Die nachhaltige Lösung zur Hygieneüberwachung deckt verschiedene Eingangssituationen ab und ist als modularer Baukasten aufgebaut. Herzstück ist ein Safe Checkpoint Tower, eine Zutrittskontrollsäule, die vier verschiedenen Funktionalitäten bietet.

Die Funktionssäule kann je nach Anforderung ausgestattet werden mit den wählbaren Modulen

- Handdesinfektionsspender

- Körpertemperatur-Messgerät mit Display

- Kamera zum Masken-Check

- Zähleinrichtung zur Einhaltung der max. möglichen Personenzahl.

Die Zutrittskontrollsäule als Checkpoint ermöglicht sowohl den komfortablen Zugang als auch die intelligente Überprüfung der Einhaltung der jeweils erforderlichen Hygiene- Infektionsschutzmaßnahmen. So öffnet sich die Tür erst, wenn die Person sich die Hände desinfiziert hat, oder die Kamera erkannt hat, dass die Person die geforderte Maske trägt. Eine erhöhte Körpertemperatur lässt sich über die integrierte optische Kamera kontaktfrei messen. Ist die Temperatur erhöht, bliebe die Tür zu. Sind für einem Bereich zulässige Gesamtpersonenzahlen vorgeschrieben, erfolgt die Kontrolle über einen Zählsensor mit Ampelanzeige. Dieser Sensor erkennt die passierenden Nutzer und stoppt die Zugangsmöglichkeit, wenn die Maximalanzahl an Personen erreicht ist. Je nach gewünschter Sicherheitsstufe wird die Funktionssäule kombiniert mit Karusselltüren, Schiebetüren, Drehflügeltüren oder Vereinzelungsanlagen, wie z.B. Drehkreuze, Drehsperren und Sensorschleusen. Die Lösung kombiniert also Sicherheit mit Prävention in einem System und kann einfach in existierende, automatische Eingänge integriert werden.

Petra Eisenbeis-Trinkle
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Albertistraße 3
78056 Villingen-Schwenningen
T: +49 6103 9907 455
petra.eisenbeis-trinkle@dormakaba.com
Weiteres Material zum Download

Dokument: PR_Pressemitteilung_~point Tower_de.docx
Weitere Storys: dormakaba Deutschland GmbH
Weitere Storys: dormakaba Deutschland GmbH