Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutsches Jugendherbergswerk LV Baden-Württemberg e.V.

27.02.2019 – 08:04

Deutsches Jugendherbergswerk LV Baden-Württemberg e.V.

Erstmalig entsteht in Baden-Württemberg eine Jugendherberge mit Baumhäusern

Erstmalig entsteht in Baden-Württemberg eine Jugendherberge mit Baumhäusern
  • Bild-Infos
  • Download

Im Göppinger Stadtteil Hohenstaufen laufen die Modernisierungen der Jugendherberge auf Hochtouren. Neben der Modernisierung des Hauptgebäudes sind erstmalig in Baden-Württemberg 8 Baumhäuser entstanden. Im Mai 2019 sollen die Unterkünfte die ersten Gäste beherbergen. Die offizielle Eröffnung ist am 18. Mai 2019 mit einem Tag der offenen Tür geplant.

Der DJH-Landesverband schreibt nun schon seit über 100 Jahren Erfolgsgeschichte in Baden-Württemberg. Das Netz besteht aus 47 Jugendherbergen die unterschiedlich gelegen aber flächendeckend vertreten sind und je eigene Profile und Programme aufweisen. Hier ist von der mittelalterlichen Burg bis zum kleinen Schwarzwaldhaus, einer ehemaligen Mühle oder dem modernen Stadthaus alles vertreten. Ein neues Kapitel wird für den Landesverband nun mit dem Bau einer Baumhausanlage in der Jugendherberge Hohenstaufen aufgeschlagen. Die Gäste können dort ab Mai 2019 aus ca. 4 m Höhe in 8 Baumhäusern unvergessliche Urlaubstage inmitten der Natur genießen.

Schon bei ihrer Eröffnung am 15. März 1967 wurde die Jugendherberge Hohenstaufen als die am schönsten gelegene Jugendherberge des Landes gefeiert. Mit ihrer Höhenlage von 500 Metern unterhalb des Kaiserberges Hohenstaufen bietet sie einen großartigen Rundblick über die Albkette und das mittlere Schwaben bis hin zum Schwarzwald. Wer fernab der Hektik und Alltagsstress eine Ruheinsel sucht, findet hier ab Mai im Hauptgebäude oder hoch oben in den Baumhäusern den perfekten Rückzugsort in gemütlicher, naturnaher Atmosphäre.

Mit Unterstützung der Stadt Göppingen und des Landes Baden-Württemberg wird die Jugendherberge seit Juli 2017 umfassend modernisiert. Im Hauptgebäude wurden die Gästezimmer sowie die Küche und Sanitäranlagen erneuert. Die Eingangssituation wurde mit einem zweigeschossigen Anbau neu gestaltet. Dadurch entstanden ein weiterer Gemeinschaftsraum sowie eine großzügige Sonnenterrasse. Die Jugendherberge verfügt nach der Modernisierung über 134 Betten in 36 Zimmern. Sie ist weitgehend barrierefrei und bietet zwei rollstuhlgerechte Zimmer mit Dusche/WC sowie einen behindertengerechten Aufzug im Hauptgebäude. Zusätzlich sind 2 Baumhäuser mit jeweils 2 Betten sowie 6 Baumhäuser mit jeweils 4 Betten entstanden.

Für die Jugendherberge wird das bundesweite Profil Umwelt|Jugendherberge angestrebt. Im Rahmen der Modernisierung wurden entsprechende Rohstoffe eingesetzt, das Gebäude energetisch auf den neuesten Stand gebracht und nachhaltige Energiequellen genutzt. Wie alle Jugendherbergen im Landesverband erhält die Jugendherberge Ökostrom. Eine biozertifizierte Ernährung sowie natur- und umweltpädagogische Programme sollen umweltverträgliches, sozialverantwortliches Handeln und eine nachhaltige Entwicklung auf allen Ebenen fördern.

Maria und Robert Gentzel sind das neue Leitungspaar in der Jugendherberge Hohenstaufen. Robert Gentzel ist im März 2007 in den DJH-Landesverband eingetreten und war zunächst als Assistenz der Herbergsleitung der Jugendherberge Ludwigsburg tätig, bis er im Juli 2017 zusammen mit seiner Frau die kommissarische Leitung der alten Jugendherberge Heilbronn übernommen hat. Seine Frau Maria hat im Juni 2007 Ihre Arbeit im DJH-Landesverband begonnen. Sie war ebenfalls zunächst in der Jugendherberge Ludwigsburg beschäftigt bevor sie nach Heilbronn kam. Nach der Schließung der alten Jugendherberge Heilbronn im September 2019 unterstützten beide den neuen Herbergsleiter Oliver Schulz in der neu eröffneten Jugendherberge Heilbronn bis sie im Februar 2019 ihre Aufgabe als neue Herbergsleiter der Jugendherberge Hohenstaufen antraten.

Deutsches Jugendherbergswerk
Landesverband Baden-Württemberg e.V.
Fritz-Walter-Weg 19
70372 Stuttgart

Geschäftsführung: Karl Rosner

Marketingleitung: Pia Bah
Telefon: +49 711 16686-22
Fax: +49 711 16686-30
                                 
Die Jugendherbergen in Baden-Württemberg - jetzt unter www.jugendherberge-bw.de

Vereinsregister: Amtsgericht Mannheim / VR 100549
Steuernummer: 99015/07088
USt.-IdNr.: DE811623463

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV:
Karl Rosner