Alle Storys
Folgen
Keine Story von Otto-Friedrich-Universität Bamberg mehr verpassen.

Otto-Friedrich-Universität Bamberg

PM: Verzeichnis für Gaststudierende ist erhältlich - Universität Bamberg

Verzeichnis für Gaststudierende ab sofort erhältlich

Interessierte können sich ab dem 14. März an der Universität Bamberg für das Sommersemester 2022 einschreiben.

Sie finden, man kann nie auslernen? Sie sind neugierig und wissensdurstig? Dann ist ein Gaststudium an der Universität Bamberg genau das Richtige für Sie! Das Verzeichnis für das Sommersemester 2022 ist nun online verfügbar. Dort finden Sie zahlreiche interessante Vorlesungen und Seminare, in die Sie sich ab dem 14. März bis zum 22. April einschreiben können – ganz ohne Prüfungs- oder Leistungsdruck. Voraussetzung für die Teilnahme an Lehrveranstaltungen ist dabei die allgemeine Hochschulreife oder die Mittlere Reife.

Gaststudierende können in den Geistes- und Kulturwissenschaften, Humanwissenschaften oder in der Wirtschaftsinformatik und Angewandten Informatik neue Wissensbereiche erschließen oder sich vertiefend weiterbilden. Das Angebot reicht von Vorlesungen wie „Beziehungsethik“, „Duft und Religion“, „Lebenswelt fränkisches Rom“ über Sprachen wie Türkisch oder biblisches Hebräisch.

Die Lehrveranstaltungen werden in Präsenz geplant. Natürlich wird die aktuelle Corona-Situation berücksichtigt. Über das Angebot und aktuelle Änderungen können Sie sich informieren unter: https://univis.uni-bamberg.de/form?dsc=anew/glecture&anonymous=1&sem=2022s

Die Kosten richten sich nach Semesterwochenstunden und liegen zwischen 100 und 300 Euro pro Semester.

Fragen zum Gaststudium beantwortet die Studierendenkanzlei unter der Telefonnummer 0951/863-1024.

Weitere Informationen zur Einschreibung gibt es unter: www.uni-bamberg.de/studium/interesse/studienformen/gaststudium

Weitere Informationen für Medienvertreterinnen und -verteter:

Kontakt für inhaltliche Rückfragen:
Katrin Kanngießer
Studierendenkanzlei
Tel.: +49 951/863-1045
studierendenkanzlei(at)uni-bamberg.de

Medienkontakt:
Carolin Gißibl
Redaktionsassistenz
Tel.: +49 951/863-1182
redaktionsassistenz.presse(at)uni-bamberg.de
Weitere Storys: Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Weitere Storys: Otto-Friedrich-Universität Bamberg
  • 10.03.2022 – 15:44

    PM: Der Ukraine-Krieg in Echtzeit

    Der Ukraine-Krieg in Echtzeit Wie Karten von Kriegsschäden neueste Entwicklungen wiedergeben können, wird in einem Vortrag der Universität Bamberg demonstriert. Seit dem von Russland gestarteten Angriff auf die Ukraine vor zwei Wochen ändert sich täglich das Geschehen. Neueste Entwicklungen können auf Online-Karten mitverfolgt werden. Schon seit Beginn des Krieges im Jahr 2014 werden solche Karten verwendet und der Konflikt kann in Echtzeit nachvollzogen werden. Wie ...

  • 10.03.2022 – 13:00

    PM: Millionenförderung für Cybersicherheit

    Millionenförderung für Cybersicherheit Universität Bamberg beteiligt sich an neuem Forschungsverbund „ForDaySec – Sicherheit in der Alltagsdigitalisierung“. „Der Cybersicherheit kommt für unsere freiheitliche Gesellschaft eine Schlüsselrolle zu. Die Digitalisierung durchdringt alle Lebensbereiche. Zugleich wächst die Bedrohung krimineller Angriffe auf die digitale Infrastruktur dramatisch“, erklärte ...

  • 10.03.2022 – 10:53

    PM: Tagung zu Sprache und Bildungserfolg

    Sprache als Schlüssel zum Bildungserfolg? Die Universität Bamberg und die Universität Gießen gehen dieser Frage auf einer gemeinsam veranstalteten Tagung nach. Welche Bedeutung haben sprachliche Fähigkeiten für den Bildungserfolg? Eine interdisziplinäre Tagung an der Universität Bamberg beschäftigt sich mit dieser Frage. In den Vorträgen werden unter anderem Wortschatzkenntnisse neu zugewanderter Schülerinnen ...