Alle Storys
Folgen
Keine Story von Otto-Friedrich-Universität Bamberg mehr verpassen.

Otto-Friedrich-Universität Bamberg

PM: Lesung mit Autorin Jenny Erpenbeck

Lesung mit Autorin Jenny Erpenbeck

Es geht um eine toxische Liebesbeziehung in Ostberlin – die preisgekrönte Autorin Jenny Erpenbeck liest aus ihrem jüngsten Roman "Kairos".

Neunzehn Jahre alt war Protagonistin Katharina, als sie den 34 Jahre älteren Hans traf. Er hatte als Kind den Weltkrieg erlebt, die DDR mit aufgebaut – sich vom überzeugten Hitlerjungen zum überzeugten Kommunisten gewandelt. Seit 30 Jahren ist er verheiratet, mit wechselnden Geliebten. Der Roman „Kairos“ erzählt, wie sich aus einer Zufallsbegegnung eine mehrere Jahre andauernde, zunehmend obsessive Liebe entwickelt. Die Geschichte spielt Ende der 1980er – vor dem Hintergrund der zusammenbrechenden DDR.

Die preisgekrönte Autorin Jenny Erpenbeck liest am 15. November 2021 von 20:00 bis 21:30 Uhr aus dem Roman im Gebäude An der Universität 2, 96047 Bamberg, Raum 00.25. Veranstalter ist der Lehrstuhl für Neuere deutsche Literaturwissenschaft. Für eine Teilnahme an der Präsenzveranstaltung wird um eine Anmeldung unter lehrstuhl.germ-lit1(at)uni-bamberg.de gebeten.

Zur Autorin: Jenny Erpenbeck, geboren 1967 in Ostberlin, schloss eine Lehre zur Buchbinderin ab und ging verschiedenen Tätigkeiten am Theater nach. Sie schrieb mehrere Theaterstücke und -inszenierungen sowie zahlreiche Romane und Erzählungen, in denen sie einschneidende historische Ereignisse des 20. und 21. Jahrhunderts thematisiert. Im Sommersemester 2013 hatte die Autorin die Bamberger Poetikprofessur inne.

Mehr Informationen unter: www.uni-bamberg.de/germ-lit1/aktuelles/artikel/jenny-erpenbeck-liest-aus-ihrem-roman-kairos

Weitere Informationen für Medienvertreterinnen und -verteter:

Kontakt für inhaltliche Rückfragen:
Birgit Herold
Lehrstuhl für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft
Tel.: +49 951 863-2120
E-Mail: lehrstuhl.germ-lit1(at)uni-bamberg.de
Medienkontakt:
Carolin Gißibl
Redaktionsassistenz
Tel.: +49 951 863-1182
E-Mail: redaktionsassistenz.presse(at)uni-bamberg.de
Weitere Storys: Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Weitere Storys: Otto-Friedrich-Universität Bamberg
  • 10.11.2021 – 11:52

    PM: Vortragsreihe - Von Geld und spielenden Klosterleuten

    Vortragsreihe: Von Geld und spielenden Klosterleuten Mediävistisches Oberseminar des Zentrums für Mittelalterstudien startet online mit Forschenden aus ganz Deutschland. Wer sich fürs Mittelalter interessiert, sollte die Vortragsreihe „Mediävistisches Oberseminar“ nicht verpassen: Zehn Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Bamberg und ganz Deutschland werden aktuelle Projekte und neue Erkenntnisse aus der ...

  • 05.11.2021 – 10:06

    PM: Hegeltag 2021 - Liebe in Zeiten Künstlicher Intelligenz

    Hegeltag 2021: Liebe in Zeiten Künstlicher Intelligenz Die Veranstaltung findet in Präsenz statt und kann via Livestream online verfolgt werden. Immer mehr Bereiche des Lebens geraten in einen Digitalisierungssog. Computer rechnen ohnehin schon längst besser als Menschen, gewinnen beim Schach und jetzt wird auch Bamberg zur Smart City. Aber nicht nur um uns wird sich so viel ändern, sondern wohl auch in uns: Digitale ...

  • 03.11.2021 – 10:30

    PM: Thementag zu “Migration und Vielfalt”

    KulturPLUS-Thementag: “Migration und Vielfalt” Mit den Herausforderungen und Potenzialen von Migration für die Schule beschäftigt sich am 12. November der KulturPLUS-Thementag der Universität Bamberg. Der Mensch ist ein „ewiger Migrant“, zumindest aus anthropologischer Sicht. Mal bemitleidet, mal willkommenes Humankapital, mal störend oder bedrohlich – je nach Kulturraum und Zeit. Was kann zu einem ...