Alle Storys
Folgen
Keine Story von Otto-Friedrich-Universität Bamberg mehr verpassen.

Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Online-Vortrag: Wie verbreitet ist Antisemitismus in Franken heute?

Über Anfeindungen im Alltag sprechen eine Betroffene und eine Expertin bei Veranstaltungsreihe von Universität und vhs Bamberg Land.

Beleidigungen, Beschimpfungen, Schmierereien – feindliche Einstellungen gegenüber Jüdinnen und Juden gibt es mehr als 75 Jahre nach dem Holocaust noch immer in Deutschland. Doch wie verbreitet ist Antisemitismus in Franken? Dieser Frage widmet sich eine kostenlose Online-Veranstaltung am Montag, 4. Oktober, ab 19 Uhr. Dr. Annette Seidel-Arpaci, Leiterin der Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus Bayern (RIAS Bayern), gibt dabei exklusive Einblicke in ihre Arbeit. Auch eine Jüdin, die in Franken lebt, wird von ihren persönlichen Erfahrungen berichten.

Die Online-Veranstaltung findet im Rahmen des Jubiläumsjahrs 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland statt. Die Professur für Judaistik und die Jüdischen Studien der Universität Bamberg haben für das Festjahr ein umfangreiches Programm in Kooperation mit der VHS Bamberg Land gestaltet. Unter anderem ist am Mittwoch, 24. November Max Czollek, Publizist und Autor des Bestsellers „Desintegriert euch!", in Bamberg zu Gast.

Nähere Informationen zu allen Programmpunkten finden sich unter: www.uni-bamberg.de/judaistik/forschung/veranstaltungen

Anmeldungen zur Auftaktveranstaltung am 4. Oktober ist möglich unter: judaistik@uni-bamberg.de

Weitere Informationen für Medienvertreterinnen und Medienvertreter:

Kontakte für inhaltliche Rückfragen:
Rebekka Denz
Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Professur für Judaistik
 rebekka.denz(at)uni-bamberg.de

Hinweis: Derzeit ist die Ansprechpartnerin ausschließlich per E-Mail erreichbar. Sie meldet sich aber gerne zeitnah bei Ihnen!

Weitere Storys: Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Weitere Storys: Otto-Friedrich-Universität Bamberg
  • 17.09.2021 – 12:57

    PM: Tagung zu Popschreibweisen, 22.09.2021

    Pop: wandelbar, vielschichtig – wenig erforscht Eine Tagung an der Universität Bamberg schenkt „Popschreibweisen“ Beachtung. Seit der Jahrtausendwende wurde Popliteratur vielfach untersucht, Schreibweisen im musikalischen Pop sind hingegen wenig analysiert und systematisiert. Die Tagung „Eins zu eins ist jetzt vorbei – Popschreibweisen seit 2000“ will diesem Thema mehr Aufmerksamkeit schenken. Interferenzen ...

  • 01.09.2021 – 16:28

    PM: Verzeichnis für Gaststudierende ist erschienen

    Verzeichnis für Gaststudierende ist ab sofort erhältlich Interessierte können sich noch bis 8. Oktober 2021 für das Wintersemester einschreiben. Neugierde, Wissensdurst und Entdeckerlust sind drei Dinge, die ein Gaststudium an der Universität Bamberg zu befriedigen weiß. Und dem Stundenplan steht nichts mehr im Weg: Das neu erschienene Verzeichnis „Angebote für Gaststudierende, Seniorinnen und Senioren“ ...