PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von DRK Landesverband Niedersachsen e.V. mehr verpassen.

20.06.2019 – 08:59

DRK Landesverband Niedersachsen e.V.

DRK-Medieneinladung: Landeswettbewerbe des JRK in Einbeck: Was geht mit Menschlichkeit?

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

anbei erhalten Sie eine Medieneinladung vom DRK-Landesverband Niedersachsen.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Azra Avdagic

Tel. 0511 28000-481

E-Mail Azra.avdagic@drklvnds.de

----

Landeswettbewerbe des JRK in Einbeck: Was geht mit Menschlichkeit?

Hannover, 20. Juni 2019

(09/2019)

Vom 28. bis 30. Juni finden wieder die Landeswettbewerbe unseres Jugendrotkreuzes für "die Kleinen" statt. 9 Gruppen der Altersstufe 0 (6-9 Jahre) und 1 (9-12 Jahre) zeigen, was sie u.a. in Erster Hilfe draufhaben.

Die Landeswettbewerbe finden in der Stadt Einbeck statt, die Siegerehrung erfolgt am Sonntag um 10 Uhr im Haus des Jugendrotkreuzes in Einbeck. 9 Gruppen mit Kindern und Jugendlichen der Altersstufen 0 (6 bis 10 Jahre) und 1 (10 bis 12 Jahre) wetteifern um die besten Plätze. Alle Gruppen haben zuvor die Wettbewerbe ihrer Kreisverbände und Bezirke gewonnen. Etwa 125 Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden erwartet. Die Wettbewerbe stehen in diesem Jahr unter dem Motto "Was geht mit Menschlichkeit", das an die gleichnamige bundesweite Kampagne des Jugendrotkreuzes angelehnt ist. Die Themen Umweltschutz, Nachhaltigkeit, Kinderrechte sowie die Geschichte des Roten Kreuzes werden dabei im Fokus stehen. Alle Themengebiete sind eng miteinander verknüpft und fließen thematisch ineinander über

Die Gruppen kommen aus allen Teilen Niedersachsens: Goslar, Diepholz, Verden, Lüchow-Dannenberg, Norden sowie dem Emsland.

Am Samstag messen die Gruppen auf einem Parcours in der Stadt ihre Fähigkeiten in verschiedenen Aufgabengebieten: Erste Hilfe, Rotkreuz-Wissen, Soziales, musisch-kultureller Bereich sowie Sport und Spiel. Die Kindergruppen werden an ihrer Fackel zu erkennen sein, die sie in Gedenken an die Schlacht von Solferino tragen, die vor 160 Jahren stattgefunden und in der Folge zur Gründung des Roten Kreuzes geführt hat. Als Gäste werden am Sonntag, den 30. August ab ca. 10 Uhr die Bürgermeisterin der Stadt Einbeck, Frau Dr. Sabine Michalek, sowie die Vizepräsidentin des DRK-Landesverbandes Niedersachsen, Frau Sabine Schipplick, erwartet.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen.

Ihr Ansprechpartner vor Ort ist von der JRK-Landesleitung Richard Hilm, mobil erreichbar unter 0176-11557720. Zur besseren Planung melden Sie sich bitte vorher, um einen günstigen Termin im Ablauf auszumachen.

Mit freundlichen Grüßen 
Ihre Kolleginnen aus der Abteilung Kommunikation 
DRK-Landesverband Niedersachsen