DRK Landesverband Niedersachsen e.V.

DRK-Medieneinladung: Zukunftstag beim DRK in Hannover: Schüler erhalten Einblicke in soziale Berufe und Rettungsdienst

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

anbei erhalten Sie eine Medieneinladung vom DRK-Landesverband Niedersachsen.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Azra Avdagic

Tel. 0511 28000-481

mobil 0172 379 50 55

E-Mail azra.avdagic@drklvnds.de

----

Zukunftstag beim DRK in Hannover: Schüler erhalten Einblicke in soziale Berufe und Rettungsdienst

Hannover, 19. April 2018

(06/2018)

Schülerinnen und Schüler zwischen 11 und 16 Jahren haben beim diesjährigen Zukunftstag am 26. April 2018 wieder Gelegenheit, in die vielfältigen Berufsmöglichkeiten beim Deutschen Roten Kreuz reinzuschnuppern. "Helfen, retten, pflegen und betreuen" heißt das Motto. Dabei können die Jugendlichen unterschiedliche DRK-Einrichtungen in Stadt und Region Hannover näher kennenlernen.

Im DRK-Krankenhaus Clementinenhaus in der List bekommen 16 Schülerinnen und Schüler ab 9 Uhr Einblicke in den breitgefächerten Klinikalltag - von der zentralen Patientenaufnahme über die Endoskopie und Radiologie bis zur Geriatrie und Krankenhauskapelle. Was die Arbeit im Rettungsdienst ausmacht, erfahren die 16 Schülerinnen und Schüler dann anschließend ab 13 Uhr im Simulations- und Trainingszentrum der DRK-Rettungsschule Niedersachsen, Buchholzer Straße 76, 30629 Hannover-Misburg. Lehrkräfte und Auszubildende der DRK-Rettungsschule geben dort praktische Einblicke in den Berufsalltag und die Ausbildung im Rettungsdienst.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen.

Zur besseren Planung melden Sie sich bitte vorher an. Am Zukunftstag steht Ihnen im Simulations- und Trainingszentrum als Ansprechpartnerin Azra Avdagic zur Verfügung, azra.avdagic@drklvnds.de sowie mobil unter 0172 3795055.

Zur Berichterstattung sind Sie auch herzlich im DRK-Clementinenhaus eingeladen. Für das DRK-Clementinenhaus melden Sie sich bitte bei Veronika Fetter unter VFetter@clementinenhaus.de de oder telefonisch unter 0511 3394-2630 an.

Mit freundlichen Grüßen 
Ihre Kollegen aus der Abteilung Kommunikation 
DRK-Landesverband Niedersachsen 



Das könnte Sie auch interessieren: