Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von ETL-Gruppe

26.03.2019 – 09:10

ETL-Gruppe

Scheckübergabe an die Stiftung "Ärzte helfen Ärzten"

Ein Dokument

In Zusammenarbeit mit der ETL-Stiftung Kinderträume unterstützt die Women´s Networking Lounge e.V. (WNL) deutschlandweit Kinderprojekte mit jeweils 1.000 Euro. Am 4. April 2019 wird die WNL-Vorstandsvorsitzende Christine Wernze im Rahmen einer WNL-Veranstaltung in Köln einen symbolischen Scheck in Höhe von 1.000,00 Euro an Angelika Haus, stellvertretende Vorsitzende der Hartmannbund-Stiftung "Ärzte helfen Ärzten", übergeben. Mit dem Geld wird Arztkindern geholfen, deren Eltern sich aufgrund von Notsituationen oder persönlichen Schicksalsschlägen in finanziell prekärer Lage befinden.

Dazu erklärt die WNL-Vorstandsvorsitzende Christine Wernze: "Für mich sind es wunderbare Momente, wenn eine Spende der Stiftung bei den Kindern ankommt. Ich bin dankbar dafür, dass wir im Rahmen unserer deutschlandweiten Staffel jetzt schon die 33. Station erleben dürfen. Jedes Mal berühren diese Begegnungen anders, aber immer im Herzen."

Ablauf

19:00 Uhr Beginn

19:30 Uhr Scheckübergabe

Ort

Patisserie "Törtchen Törtchen"

Apostelnstraße 19

50667 Köln

WNL - Women's Networking Lounge
Die Women's Networking Lounge ist ein Business-Netzwerk, das für Frauen
spezifischer Berufsgruppen fachlich und gestalterisch hochwertige
Veranstaltungen organisiert. Die Idee der WNL ist es, die Vernetzung von Frauen
zu unterstützen und auf eine erfolgreiche, spürbare Ebene zu heben. Seit der
Gründung haben WNL-Gastgeberinnen an 50 Standorten bundesweit fast 500
Veranstaltungen der besonderen Art mit Unternehmerinnen der jeweiligen Region
erlebt. Sie geben den Frauen die Gelegenheit, sich untereinander auszutauschen,
Impulse für die Unternehmensführung zu sammeln oder Kraft für das eigene Ich zu
tanken.

Hartmannbund-Stiftung "Ärzte helfen Ärzten" 
Die Stiftung unterstützt seit über 60 Jahren Arztkinder, deren Eltern sich
aufgrund von Notsituationen oder persönlichen Schicksalsschlägen in finanziell
prekärer Lage befinden. Oftmals sind es ganz persönliche Einzelschicksale mit
vielen Sorgen und Nöten. Jährlich kann fast einhundert Arztkindern mit dieser
Hilfe eine sorgenfreie Schul- und Studienausbildung ermöglicht werden. Darüber
hinaus gibt es immer wieder einige von schweren Schicksalsschlägen betroffene
Ärztinnen und Ärzte, die um Hilfe ersuchen und denen eine einmalige
Unterstützung als Hilfe zur Selbsthilfe gewährt werden kann.

ETL-Stiftung "Kinderträume" 
ETL Kinderträume ist eine privatrechtliche Stiftung der ETL-Gruppe. Die im Jahr
2008 gegründete Organisation beteiligt sich an ausgewählten, gemeinnützigen
Kinderhilfsprojekten in Deutschland und fördert regionale Vorhaben über die
bundesweit vertretenen Mitgliedskanzleien und Gesellschaften der ETL-Gruppe.
Ziel der Stiftungsarbeit ist die Unterstützung benachteiligter und bedürftiger
Kinder und Jugendlicher. Durch Spenden werden Kinderträume erfüllt und die
Weichen für eine bessere Zukunft gestellt. Seit ihrer Gründung hat die Stiftung
über 1 Million Euro an Spendengeldern gesammelt und über 200 Hilfsprojekte
unterstützt.

Pressekontakt
Traute Sternberg, Tel.: 030 22 64 09 41, E-Mail: traute.sternberg@etl.de
Mauerstr. 86-88, 10117 Berlin, www.womensnetworkinglounge.de 
Weiteres Material zum Download

Dokument: PM WNL 2019-03-26 Scheckübergabe Köln.docx