Das könnte Sie auch interessieren:

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? Vier ...

Hypebeasts 2018: Was ist noch heiß, was verbrannt? - Neue Ausgabe von treibstoff: Das Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Die neue Ausgabe von treibstoff ist erschienen (4/18). Im Magazin der dpa-Tochter news ...

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

09.11.2017 – 10:33

doppel:punkt Redaktionsbüro

Pressemitteilung: Das neue Elektroakupunktur-Gerät von Promed geht unter die Haut - ohne Nadelstiche

  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Das geht unter die Haut: das Elektro-Akupunkturgerät ACP von Promed für eine Selbstbehandlung ohne Nadelstiche.

Das Elektro-Akupunkturgerät ACP ist ein wahres Energiebündel und das neue Highlight in der Produktfamilie von Promed. Das ACP macht eine effektive Therapie ohne Nadelstiche möglich - es liefert die Energie in Form von Niederfrequenzschwingungen selbst. Damit ist es ideal für die Selbstbehandlung. Bei einer Vielzahl von Beschwerden, wie z.B bei Rückenschmerzen, Schlafstörungen, Migräne oder Asthma, ist es unterwegs und zu Hause einfach anwendbar.

Mehr Details zum ACP finden Sie in unserer Pressemitteilung, die Sie wie Bildmaterial im Anhang zum Download und zu Ihrer kostenfreien redaktionellen Verwendung finden. Sollten Sie mehr Informationen benötigen, melden Sie sich bitte bei uns - wir helfen Ihnen gerne weiter. Falls unsere Unterlagen bei Ihnen redaktionelle Verwendung finden, freuen wir uns sehr über die Zusendung eines Belegexemplars.

Danke für Ihr Interesse!

Herzliche Grüße,

Inge Soucek

Promed GmbH
Kosmetische Erzeugnisse
Lindenweg 11
82490 Farchant
Telefon 08821-9621-20
Telefax 08821-9621-21
 i.soucek@promed.de
www.promed.de 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von doppel:punkt Redaktionsbüro
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung