Barons & Bastards

Der Underdog im Straßenverkehr: Barons & Bastards kooperiert mit Langendorf Cycles

Schneller, schöner, Siegfried: Das Stadtrad der Berliner Manufaktur Schindelhauer ist jetzt in Kooperation mit Langendorf Cycles im Barons & Bastards Store zu bewundern.

Ab Juni 2017 steht ein ganz besonderes Modell im Schaufenster des Barons & Bastards Stores in der Milchstraße 10: Das Schindelhauer Siegfried begeistert die Fachpresse durch Technik und Ästhetik. Jetzt ermöglicht Barons & Bastards einen Blick auf den Puristen unter den Fahrrädern,- Probefahrt inklusive.

Die Leihgabe stammt von Barons & Bastards Kooperationspartner Langendorf Cycles. Der kleine Eimsbüttler Fahrradvertrieb des Politikstudenten und Radrennsportlers Jan Schulz-Langendorf ist Premium Reseller der Fahrradmarken Schindelhauer und Pelago und bietet eine in Hamburg einzigartige Selektion aus innovativen Manufakturen von höchster Qualität. Inhaber Jan Schulz-Langendorf hat hohe Ansprüche an seine Räder, setzt auf Haltbarkeit und Qualität und ist ständig auf der Suche nach neuen, kreativen Designs.

In unserem Journal gewährt der 30-jährige Familienvater Einsichten in die Fahrradbranche und spricht mit uns über den Mut seine Träume zu verwirklichen und die heutige Rolle des Fahrrads zwischen Modeaccessoire und Funktionalität.

"Früher haben die Leute noch Räder im Baumarkt oder beim Discounter gekauft. Erst seit ein paar Jahren haben Fahrräder wieder einen wirklichen Wert für sich bekommen. Man achtet darauf, dass es ein schönes Rad ist."

Den ganzen Artikel gibt es jetzt in voller Länge unter https://goo.gl/20wcLC zu lesen.

Original-Content von: Barons & Bastards, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: