Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Fürstlich Hohenzollernsche ARBER-BERGBAHN e.K. mehr verpassen.

24.01.2020 – 11:34

Fürstlich Hohenzollernsche ARBER-BERGBAHN e.K.

Pressemitteilung Großer Arber - Die Rodelbahn öffnet am 25.01.2020

Pressemitteilung Großer Arber - Die Rodelbahn öffnet am 25.01.2020
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Am kommenden Samstag öffnet die nächste Winterattraktion am "König des Bayerischen Waldes", die 1.200 Meter lange Rodelbahn.

Der Großer Arber ist das beliebteste und größte Familienskigebiet im Bayerischen Wald: Ob Skilaufen, Carven, Skitouren, Skiwandern oder Snowboarden - am Großen Arber findet jeder entsprechend seiner Fähigkeiten die optimale Piste! Beginner und Wiedereinsteiger lernen auf dem Großen Arber das Skifahren unter hervorragenden Voraussetzungen in einem der familienfreundlichsten Skigebiete Deutschlands.

Während der Nachwuchs unter Aufsicht im ArBär-Kinderland oder im Zwergenland fleißig übt, können erfahrenere Ski-Gäste mit der Nordhang-Sesselbahn, der Sonnenhang-Sesselbahn und der 6er-Gondelbahn bis knapp unter den Gipfel des Großen Arber fahren. Von dort führen verschiedene anspruchsvolle Abfahrten zurück ins Tal. Die bekannteste Piste ist die "rabenschwarze" Weltcupstrecke, die schon viele internationale Skisport-Größen gemeistert haben.

Obwohl der große Schneefall noch immer sehnlichst erwartet wird und deswegen der Winter in den Talregionen rund um den Großen Arber bislang noch nicht wirklich angekommen ist, findet man auf rund 1.000 Höhenmetern, ein weißes Mekka für Wintersportler. Dank der nächtlichen eisigen Temperaturen im Januar und des jüngsten Schneefalls, liegt am Großen Arber wortwörtlich der "Schnee in der Luft".

Alle Hauptabfahrten am Großen Arber sind bereits geöffnet und auch für die letzten beiden, die rabenschwarze Weltcupstrecke und die Osthangstrecke, sollte sich dies in den nächsten Tagen noch ändern. Rund 7 von 10 Pisten und 5 von 7 Anlagen sind in Betrieb und bieten Wintersportlern optimale Verhältnisse auf der gesamten Länge von etwa 10 geöffneten Pistenkilometern.

Dank der überwiegend nördlichen Ausrichtung des Großen Arbers, beschattet dieser die Pisten im Januar größtenteils selbst und so können auch die warmen Sonnenstrahlen dem weißen Gold wenig an. Der höchste Berg des Bayerischen Waldes ist damit, und auch durch die 45 Schneekanonen, eines der schneesichersten Skigebiete in Deutschland.

Am kommenden Samstag wird das Portfolio des Winterwunderlandes noch um ein weiteres Highlight erweitert. Die 1.200 Meter lange Rodelbahn, auf die Groß und Klein schon sehnlichst warten, wird geöffnet und rundet das Gesamtpaket von alpinen Wintersport, Schneeschuh- und Winterwandergebiet bestens ab.

Gerade zwischen den Ferienzeiten und unter der Woche, gibt es am Großen Arber keine Wartezeiten an den Liftanlagen, 6 geöffnete Berghütten mit traumhaften Sonnenterrassen und kostenlose Parkplätze fast vor der Haustür.

Pressekontakt:

Fürstlich Hohenzollernsche ARBER-BERGBAHN e.K.
Andreas Stadler
Talstation Arber1
94252 Bayerisch Eisenstein
Tel.: 09925 94140
Fax: 09925 941440
Handy: 0151 26295748
E-Mail: andreas.stadler@hohenzollern.com
Internet: www.arber.de, www.facebook.com/arberbergbahn und 
www.instagram.com/grosserarber