Alle Storys
Folgen
Keine Story von Interessenverband Unterhalt u. Familienrecht - ISUV mehr verpassen.

Interessenverband Unterhalt u. Familienrecht - ISUV

Gemeinsam getrennt erziehen: Eltern bleiben nach der Trennung kann gelingen!

Erster Präsenz-Vortrag seit langer Zeit: Gemeinsam getrennt erziehen: Eltern bleiben nach der Trennung kann gelingen! - Expertenabend

Der Interessenverband Unterhalt und Familienrecht - ISUV e.V. – ist eine Selbsthilfeorganisation seiner Mitglieder und steht allen im Bereich Familien- und Unterhaltsrecht Hilfesuchenden offen. Wir fördern und erteilen ohne Gewinnabsicht Informationen zum Familienrecht.

Am Montag, 08.11.2021, findet um 19.30 Uhr im Saalbau Bornheim der erste Präsenz-Vortrag der ISUV-Kontaktstelle Frankfurt am Main seit der Corona-Pause statt.

Bei diesem Expertenabend werden drei langjährige Profis im Bereich der Trennung/Scheidung und der familiären Konflikte darüber sprechen, wie man es trotz der emotional aufgeladenen Stimmung zwischen den beiden Elternteilen in Trennung schaffen kann, den Kindern beide Elternteile zu erhalten. Sie zeigen Wege auf, wie man es schaffen kann zu kommunizieren, obwohl man in der Paarbeziehung noch so viele ungeklärte Konflikte verhandeln muss, obwohl man innerlich die Trennung bereits vollzogen hat und sich bereits weit weg vom anderen fühlt, obwohl die Verletzungen groß sind. Kinder brauchen eine gute und von Loyalitätskonflikten unbelastete Beziehung zu beiden Elternteilen, um relativ unbeschadet durch die auch für sie belastende Trennungssituation zu kommen, um sich in dem neuen Leben, das sie gar nicht wollen zurechtzufinden und Sicherheit empfinden zu können.

Der Abend wird gestaltet von Dr. Uta-Kristina Meyer, Dipl.-Pädagogin, Sabine Langhirt, Mediatorin und Jörg Peter Mannel, Fachanwalt für Familienrecht.

Dr. Meyer arbeitet in der Erziehungsberatungsstelle Rödelheim u.a. mit einer Gruppe für Scheidungskinder. Sie hat außerdem zum Thema Scheidungskinder promoviert und ist Dozentin an der Philipps-Universität in Marburg. Sie wird die Zuhörer ein wenig mit der Gefühls- und Gedankenwelt ihrer Kinder vertraut machen und Tipps geben, wie man gemeinsam mit den Kindern die schwierige Situation meistern kann.

Sabine Langhirt ist Mediatorin und Familien- und Paartherapeutin. Sie wird aufzeigen, wie Mediation zum gelingen der gemeinsamen Elternschaft nach der Trennung beitragen kann und wird über konstruktive Kommunikation sprechen.

Rechtsanwalt Mannel wird darüber sprechen, wie Vereinbarungen zwischen Eltern verbindlich und zuverlässig gemacht werden können und wird außerdem alle rechtlichen Fragen beantworten, die sich während der Diskussionen ergeben können. Er ist ISUV-Kontaktanwalt und Verfahrensbeistand und kann Ihnen einen Einblick darüber geben, wie Kindschaftssachen vor Gericht verhandelt werden.

Es handelt sich um eine öffentliche, kostenlose Veranstaltung.

Aufgrund der Corona-Vorschriften wird um eine Anmeldung unter 0172-520 4757 oder unter frankfurtmain@isuv.de gebeten.

Melanie Ulbrich
Leiterin der Kontaktstelle Rhein-Main
ISUV - Interessenverband Unterhalt und Familienrecht e.V.
Email: m.ulbrich@isuv.de

www.isuv.de

Weitere Storys: Interessenverband Unterhalt u. Familienrecht - ISUV
Weitere Storys: Interessenverband Unterhalt u. Familienrecht - ISUV