Alle Storys
Folgen
Keine Story von Interessenverband Unterhalt u. Familienrecht - ISUV mehr verpassen.

Interessenverband Unterhalt u. Familienrecht - ISUV

Online-Vortrag: Verträge in Beziehungen - Nützlich im Fall des Scheiterns

Online-Vortrag: Verträge in Beziehungen - Nützlich im Fall des Scheiterns

Live-Veranstaltungen sind nur eingeschränkt erlaubt, Trennung und Scheidung sind jedoch Themen, die viele bewegen. Unser Vortrag findet online statt. Wer teilnehmen möchte meldet sich an und erhält einen Link.

Der Interessenverband Unterhalt und Familienrecht - ISUV e.V. – ist eine Selbsthilfeorganisation seiner Mitglieder und steht allen im Bereich Familien- und Unterhaltsrecht Hilfesuchenden offen. Wir fördern und erteilen ohne Gewinnabsicht Informationen zum Familienrecht.

Am Mittwoch, 16.06.2021, referiert Rechtsanwältin Antje Hagen, Fachanwältin für Familienrecht, um 19.00 Uhr online zu dem Thema "Verträge in Beziehungen". Es handelt sich um eine öffentliche, kostenlose Veranstaltung. Rechtsanwältin Hagen gibt einen Überblick über das Thema und geht auf Fragen der Zuhörer/innen ein.

Wer an dem Vortrag teilnehmen möchte, meldet sich unter der Emailadresse m.ulbrich@isuv.de oder unter der Telefonnummer 0172-5204757 an und erhält dann einen Teilnahmelink.

Der Vortrag behandelt die Möglichkeiten, die die beiden ehemaligen Partner haben, die Trennung nicht zu einem Gezerre und Gezeter werden zu lassen.

Hilfreich ist dabei ein Ehevetrag, den man im Idealfall bereits vor oder kurz nach der Hochzeit geschlossen hat, auch wenn das natürlich äußerst unromatisch ist und man sich in diesem Moment ein Scheitern der Ehe nicht vorstellen kann und möchte. Rechtsanwältin Hagen spricht über die regelungsbedürftigen Punkte und was dabei zu beachten ist.

Paare, für die ein gemeinsamer Lebensweg unmöglich geworden ist, haben jedoch auch ohne Ehevertrag die Möglichkeit, ihre Trennung/Scheidung eigenverantwortlich und kostengünstig zu gestalten und sich einvernehmlich scheiden zu lassen. In Trennungs- oder Scheidungsfolgenvereinbarungen werden nicht nur Regelungen bzgl. Unterhalt, Sorgerecht und Vermögensteilung getroffen. Somit können kostspielige, nervenaufreibende Prozesse vermieden, die Interessen aller Beteiligten berücksichtigt und die persönlichen Beziehungen, vor allem zu den Kindern, positiv beeinflusst werden.

Eine fair ausgehandelte Scheidungsfolgenvereinbarung kann die Scheidung zu einer einvernehmlichen Scheidung werden lassen und den Ehevertrag ersetzen, den man vielleicht zu schließen versäumt hatte.

ISUV - Interessenverband Unterhalt und Familienrecht e.V.

Kontaktstelle Berlin-Brandenburg
Email: m.ulbrich@isuv.de

www.isuv.de

Weitere Storys: Interessenverband Unterhalt u. Familienrecht - ISUV
Weitere Storys: Interessenverband Unterhalt u. Familienrecht - ISUV