Alle Storys
Folgen
Keine Story von Interessenverband Unterhalt u. Familienrecht - ISUV mehr verpassen.

Interessenverband Unterhalt u. Familienrecht - ISUV

Webinar: Ehegattenunterhalt - Wann und wie lange wird gezahlt bei Trennung und Scheidung?

Sehr geehrte Damen und Herren der Redaktion,

wir möchten Sie um Unterstützung unserer Arbeit bitten. Wir sind ein gemeinnütziger Verband, der von Trennung und Scheidung betroffenen Menschen Information und Coaching anbietet.

Auch wenn öffentliche Vorträge in der Freiwilligen-Zentrale / Hamm derzeit nicht möglich sind, möchten wir von Trennung und Scheidung Betroffene weiterhin bestmöglich unterstützen. Deshalb findet der Vortrag zum Kindesunterhalt online statt.

Bitte helfen Sie uns und weisen Sie darauf hin. Wir sind Ihnen sehr dankbar. Die Nachfrage ist groß, wenn Betroffene wissen, dass eine Online-Veranstaltung stattfindet.

Mit freundlichen Grüßen

Jutta Dewenter

Tel. 02381 540233

Mittwoch, 09.06.21, 19.00 Uhr

Ehegattenunterhalt: Wann und wie lange wird gezahlt bei Trennung und Scheidung?

Der Unterhalt für die Ehe-maligen ist nach Trennung und Scheidung das häufigste Streitthema. Das ist nachvollziehbar, denn die Auswirkungen sind sowohl für den Unterhaltsverpflichteten als auch für die Unterhaltsberechtigten von existentieller Bedeutung. Nicht umsonst hat es hier in den letzten Jahren die meisten Änderungen in der Rechtslage und Rechtsprechung gegeben. Rechte und Pflichten gibt es auf beiden Seiten, beim Unterhaltsempfänger und beim Unterhaltspflichtigen.

Wir informieren Sie über die Erwerbsobliegenheit. Denn für Unterhaltszahler und Unterhaltsempfänger ist die wohl wichtigste Frage: Wann und unter welchen Voraussetzungen ist der Unterhaltsempfänger wieder verpflichtet zu arbeiten?

Ausserdem werden die Anspruchs- und Berechnungsgrundladen für die Ermittlung der Unterhaltshöhe besprochen sowie folgende Punkte:

  • Wie und unter welchen Umständen kann Ehegattenunterhalt befristet oder herabgesetzt werden? Es gibt Unterschiede im Trennungsjahr und danach.
  • In welcher Höhe ist Ehegattenunterhalt zu zahlen?
  • Wer bezahlt an wen, wie viel und wie lange?
  • Welche Voraussetzungen müssen vorliegen um Unterhalt zu bekommen bzw. zu zahlen?
  • Was sind ehebedingte Nachteile?
  • Unterhalt für Ehe-malige – wer ist wie lange in der Pflicht?

Rechtsanwalt Ralf Schlaap und ISUV informieren am Mittwoch, 09.06. um 19 Uhr rund um das Thema Ehegattenunterhalt. Eine Anmeldung per E-Mail ist erforderlich: hamm@isuv.de für einen Link zur kostenfreien Teilnahme. Veranstalter ist der Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV). Weitere Infos unter Tel. 02381 540233 sowie im Internet unter http://www.isuv.de.

Der Interessenverband Unterhalt und Familienrecht - ISUV e.V. – ist eine Selbsthilfeorganisation seiner Mitglieder und steht allen im Bereich Familien- und Unterhaltsrecht Hilfesuchenden offen. Wir fördern und erteilen ohne Gewinnabsicht Informationen zum Familienrecht. Der Verband ISUV e.V. ist gemeinnützig und viele der Tätigkeiten werden von Verantwortlichen im Ehrenamt ausgeführt. Für eine Spende sind wir dankbar.

Jutta Viktoria Dewenter (Ehrenamtliche)
Interessenverband Unterhalt und Familienrecht - ISUV e. V.
Bezirksstelle Hamm
Tel. 02381 540233
Email: hamm@isuv.de
www.isuv.de
Weitere Storys: Interessenverband Unterhalt u. Familienrecht - ISUV
Weitere Storys: Interessenverband Unterhalt u. Familienrecht - ISUV