Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Interessenverband Unterhalt u. Familienrecht - ISUV

14.01.2020 – 00:47

Interessenverband Unterhalt u. Familienrecht - ISUV

Basiswissen Trennung & Scheidung - Teil I: Was ist im Trennungsjahr zu beachten?

Basiswissen Trennung & Scheidung - Teil I: Was ist im Trennungsjahr zu beachten?
  • Bild-Infos
  • Download

Bei den ISUV-Vorträgen heißt die Botschaft: Von Anfang an Fehler zu vermeiden! Für alle Betroffenen ist die Trennung ein Fass ohne Boden. Dies hat damit zu tun, dass jede Trennung mit einem Gefühlschaos verbunden ist.

Die Weichen, ob eine Scheidung einvernehmlich vonstattengeht oder im Rosenkrieg endet, entscheidet sich immer schon bei der Trennung. Wenn Paare sich trennen, drängen sich Fragen auf: Welche Schritte müssen eingeleitet werden? Wie sage ich es meinem Partner/meiner Partnerin? Was sollte vor dem Ausziehen aus der gemeinsamen Wohnung geregelt sein? Was kann man eigenverantwortlich regeln? Wozu und wann sollte/muss man eine/n Fachanwältin/Fachanwalt für Familienrecht einschalten? Für viele ist die Trennung ein Fass ohne Boden

Im Vortrag wird Rechtsanwalt Don Kneller aufzeigen, was bei einer fairen Trennung beachtet werden muss, welche Schritte eingeleitet werden müssen. Er wird Tipps geben, wie man sich fair trennt, um im Interesse der Kinder und des Vermögens einvernehmliche Lösungen zu finden. Im Anschluss an den Vortrag können Fragen gestellt werden.

Dies ist Teil 1 einer dreiteiligen Serie "Basiswissen Trennung Scheidung". In 3 Vorträgen soll Betroffenen ein Überblick gegeben werden über Verlauf, Bereiche, Kosten und weitreichende Folgen einer Trennung und Scheidung. was sie bei Trennung und Scheidung unbedingt beachten müssen.

Quasi als "Begleitlektüre" zu den Vorträgen bietet der ISUV den Ratgeber "Die Trennungs- und Scheidungssituation - praktische Ratschläge & rechtliche Hinweise" an.

Information und Rat erhalten Betroffene am Dienstag, 21. Januar 2020 um 19.30 im Wilhelm-Hansmann-Haus, Märkische Straße 21, 44139 Dortmund. Es referiert Don Kneller, Fachanwalt für Familienrecht. Veranstalter ist der Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV). Der Eintritt ist frei.

Kontakt: Josef Linsler 0170 4589571 und Silke Tummescheit, Tel. 0151 52748548 oder dortmund@isuv.de

ISUV - Kompetenz im Familienrecht seit über 40 Jahren
Der ISUV vertritt als größte deutsche und überparteiliche Solidargemeinschaft 
die Interessen von Bürgern, die von Trennung, Scheidung und den damit 
zusammenhängenden Fragen und Problemen - elterliche Sorge, gemeinsame 
Elternschaft trotz Trennung, Umgangsrecht, Unterhalt für Kinder und ehemaligen 
Eheatten, Vermögensausgleich Ausgleich der Rentenansprüche - betroffen sind. 
ISUV ist unabhängig, bundesweit organisiert und als gemeinnützige Organisation 
anerkannt. Der ISUV finanziert sich ausschließlich durch Mitgliedsbeiträge und 
Spenden. Unterstützen Sie unser Anliegen durch Ihre Mitgliedschaft und Ihre 
Spenden.

Kontakt:
ISUV-Bundesgeschäftsstelle, Postfach 210107, 90119 Nürnberg, Tel. 0911/55 04 78,
- info@isuv.de
ISUV-Vorsitzender RA Klaus Zimmer, Augustinerplatz 2, 79098 Freiburg, 
0761/23455, k.zimmer@isuv.de
ISUV-Pressesprecher, Josef Linsler, Moltkestraße 22a, 97318 Kitzingen, Tel. 
09321/9279671 - j.linsler@isuv.de