Das könnte Sie auch interessieren:

Gefährliche Wachstumsschwäche Deutschlands durch Lohnzuwächse und Energiekosten

Brüssel (ots) - Besorgt reagierte der Europaabgeordnete Bernd Lucke (Liberal-Konservative Reformer) auf die ...

Emma Stone und Ryan Gosling tanzen in "La La Land" mit uns in die OSCAR(r) Nacht auf ProSieben!

Unterföhring (ots) - 17. Februar 2019. Der Auftakt zur Filmnacht des Jahres könnte nicht großartiger sein! ...

Silberne Bären und GWFF Preis für ZDF-Produktionen bei der 69. Berlinale / "Systemsprenger", "Ich war zuhause, aber" und "Oray" ausgezeichnet

Mainz (ots) - Bei den 69. Internationalen Filmfestspielen in Berlin wurde "Systemsprenger", eine Koproduktion ...

22.03.2017 – 04:00

DEVAG

Neuer Preisvergleich für Zahnersatz

Scherzingen (ots)

Deutschland Premiere: Das Medizinportal "Die Endverbraucher" startet am 27. März 2017 seinen neuen, Preisvergleich für Zahnersatz (http://die-endverbraucher.de/preisvergleich/). Der kostenbewusste Patient kann sich die Preise verschiedener Dentallabore für einfache Versorgungen direkt anzeigen lassen. Lediglich die Art der Versorgung z.B. eine Zirkonkrone oder eine 3-gliedrige Brücke auswählen und nach Eingabe der Wohnort-Postleitzahl werden die Laborkosten dieser Versorgungen bei den nächstgelegenen Zahnärzten direkt angezeigt. Das Arzthonorar darf aus juristischen Gründen nicht mit angegeben werden.

Bei größeren Versorgungen besteht die Möglichkeit einen vorhandenen Heil- und Kostenplan (HKP) zu übermitteln um ein detailliertes Gegenangebot zu erhalten. Dies geschieht bequem per SMS oder Whatsapp. Einfach HKP mit dem Smartphone fotografieren und senden. Alternativ ist die Übermittlung via Fax, Email oder Eingabeformular möglich. Das Arzthonorar ist enthalten.

Friedrich Heckl, Verwaltungsrat der DEV AG erklärt: "Wir haben mit dem Preisvergleich ein modernes und effizientes Instrument geschaffen, um Patienten mit günstigem Zahnersatz zu versorgen. Ich bin sehr zuversichtlich, dass viele Interessenten unsere Suchmaschine annehmen und schätzen werden. Besonders freue ich mich, dass wir bereits 7 Dentallabore und über 600 Zahnärzte für das Konzept gewinnen konnten."

Video: https://www.youtube.com/watch?v=TVPA50sXDY4

Nach Einführung von Arztbewertungen bereits im Jahr 2004 und dem Medical-Matching 2016 bieten wir mit diesem Vergleichsangebot wieder einen wegweisenden Nutzen für Patienten. Unser Anspruch ist es, dem Patienten auf einfache Art und Weise zu hochwertigen medizinischen Versorgungen zu verhelfen. Für kurze Wege peilen wir pro Postleitzahl mindestens einen Arzt an. Auch die Mediziner profitieren durch mehr Patienten und steigende Zufriedenheitswerte und nicht zuletzt die teilnehmenden Dentallabore. Diese haben sich durch die Unterzeichnung einer gemeinsamen Antikorruptionserklärung zu Transparenz und Fairness verpflichtet.

Pressekontakt:

DEV AG
Friedrich Heckl
Tel: 0152 - 53443982
Mail: nh@die-endverbraucher.de
Web: www.die-endverbraucher.de/

Original-Content von: DEVAG, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von DEVAG
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung