NTT Europe Ltd. Germany

NTT Com auf der CeBIT: Digitalisierung live erleben
NTT mit zukunftsfähigen Szenarien rund um Formel 1, Smart Stadion/City, IoT, Virtual Reality und künstliche Intelligenz

Frankfurt am Main (ots) -

Die NTT Communications Corporation (NTT Com), der Geschäftsbereich 
der NTT-Gruppe für Daten-, Cloud- und internationale Kommunikation 
(NYSE: NTT), ist im Rahmen des Messeauftritts der NTT Group auf der 
diesjährigen CeBIT vertreten. In Halle 4, Stand A38 (69) - einem Teil
des Japan Pavillons - zeigt die NTT-Gruppe, wie die Digitalisierung 
alle Bereiche des Geschäftslebens durchdringt und neue Geschäftsideen
ermöglicht. Das Spektrum reicht von globalen Netzwerklösungen mit 
integrierter ICT-Plattform über Internet-of-Things (IoT)- und 
Virtual-Reality- bis hin zu Smart-City/Stadion-Anwendungen.

In Hannover präsentiert NTT Com den brandneuen McLaren Honda Formel 
1-Rennwagen MCL32 - und veranschaulicht in einem Szenario mit dem 
britischen Rennstall seine integrierte ICT-Plattform. Sie besteht 
aus einem globalen Netzwerk, der Enterprise-Cloud und der 
Cloud-Management-Plattform (CMP). 

Im Zusammenspiel mit verschiedenen Schwestergesellschaften zeigt NTT 
Com Virtual-Reality-Anwendungen, die bei Fußballvereinen im Rahmen 
des 'Smart-Stadion' Verwendung finden. Hierfür werden die Stadien im 
Sinne eines neuartigen Zuschauererlebnisses mit W-LAN ausgestattet. 
So können beispielsweise auf einem Video-Screen weitere Bilder aus 
dem Spiel übertragen oder Videos mit einem speziellen Spieler im 
Fokus gezeigt werden.  

Internet der Dinge (IoT) sowie künstliche Intelligenz (KI) spielen 
eine wichtige Rolle für NTT Com. Im Rahmen dessen stellt der 
ICT-Spezialist ein Fernwartungssystem vor, das Mitarbeiter bei der 
Instandhaltung, Inspektion und Reparatur unterstützt - und 
beispielsweise Unfälle auf Baustellen oder während der Fahrt 
verhindert. Die von NTT Com in Support-Zentren genutzte künstliche 
Intelligenz identifiziert Störungen frühzeitig, so dass die 
vorausschauende Instandhaltung (Predictive Maintenance) rechtzeitig 
greifen kann. Dies steigert die Produktivität und senkt 
Ausfallzeiten.
Des Weiteren simuliert NTT Com gemeinsam mit NTT Docomo und NTT Data 
die Nutzung des Internet der Dinge (IoT). Einsatzszenarien reichen 
von der Verhinderung von Verkehrsstaus und einer höheren 
Verkehrssicherheit über autonom fahrende Busse bis hin zu Systemen 
zur Vorhersage des Verkehrsaufkommens und zur Steuerung von Ampeln. 

Pressekontakt:

NTT Europe Ltd. Germany
Carlos Mendez
Hanauer Landstraße 182
60314 Frankfurt/Main
Fon: +49 (0)69 1338 68 205
Fax: +49 (0)69 1338 68 001
Carlos.Mendez@ntt.eu
www.eu.ntt.com

pressebüro merk
Sabina Merk
Sadelerstraße 2
80638 München
Fon +49 (0)89 179997-22
Mobil +49 (0)171 79 24 566
ntteurope@pr-merk.com
www.pr-merk.com

Original-Content von: NTT Europe Ltd. Germany, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NTT Europe Ltd. Germany

Das könnte Sie auch interessieren: