Alle Storys
Folgen
Keine Story von BLUME 2000 Blumen-Handelsgesellschaft mbH mehr verpassen.

BLUME 2000 Blumen-Handelsgesellschaft mbH

Weg vom Plastik: Der kompostierbare Kulturtopf zum Eingraben.

Weg vom Plastik: Der kompostierbare Kulturtopf zum Eingraben.
  • Bild-Infos
  • Download

BLUME 2000 stillt es: Das wachsende Natur- und Umweltbedürfnis der Gesellschaft!

Problem „Plastikkulturtopf gelöst:

  • Hanfi und Potburri (Höhle der Löwen) im Verkauf
  • Die konsequente Weg Richtung „plastikfrei“
  • Leidenschaft zur Natur
  • Partnerschaftlich

DER TREND der Gesellschaft ist DAS WACHSENDE BEDÜRFNIS NACH NATUR. Man sehnt sich danach, die Hände in der Erde zu haben, statt auf der Tastatur, etwas zu schaffen. Das Bedürfnis nach Farben, Düften, nach Inspiration und nach Schönheit, wächst. Man gibt Pflanzen Namen und fragt sie, wie ihr Tag war, baut eigenes Obst und Gemüse an. Die Menschen wollen sich entfalten, in und mit der Natur sein. Auftanken. Blumen und Pflanzen sind für sie ein bisschen wie die Luft zum Atmen – sie geben positive Energie.

Viel intensiver in den letzten Jahren ist damit einhergehend das BEWUSSTSEIN FÜR DIE UMWELT geworden. Die jüngere Generation will kein Plastik mehr, keine Pestizide, setzt auf Bio-Qualität und möchte Gutes tun und bewusst mit der Natur im Einklang sein.

Das BLUME2000-Gen besteht schon seit 1974 aus Leidenschaft zur Natur. Auch als größter Blumen- und Pflanzenhändler bundesweit, behandelt sie ihre Produkte wie Schätze der Natur, pflegt jahrelange Partnerschaften zu Gärtnern und Lieferanten und setzt sich für die grüne Branche ein. Da liegt es nahe, dass BLUME2000 sich bereits seit Jahren auf dem Weg der Nachhaltigkeit befindet. Umstellung auf ein Mehrwegpalettensystem, immer weniger Plastikverpackungen und vor allem Produkte aus zertifiziertem Anbau sind die Prioritäten des Unternehmens. So ist derzeit ein Essbarsortiment aus Kräutern, Gemüse und Lebensmitteln zu finden, welches zu 90% aus Bioqualität besteht!

So steht seit Jahren auch das Thema Kulturtopf auf dem Programm. Neben dem Einsatz von Tontöpfen die Lösung:

Plastikfreie und kompostierbare Kulturtöpfe! Mit Hanfi und Potburri (bekannt aus der Höhle der Löwen), ist BLUME 2000 seit einigen Wochen nun am Start.

Was bedeutet das konkret?

Die „Pottburri“-Töpfe sind plastikfreie und kompostierbare Kulturtöpfe. Bei der Herstellung von „Pottburri“-Töpfen werden als Basismaterial Naturfasern von Sonnenblumenschalen eingesetzt, die als Nebenerzeugnis bei der Produktion von Sonnenblumenkernen abfallen und ungenutzt entsorgt werden würden. Daher kann man die Töpfe einfach zusammen mit der Pflanze eingraben und sie zersetzen sich mit der Zeit von selbst und sind 100% biologisch abbaubar. Sollte man den Topf nicht mit eingraben wollen, kann man ihn auf dem eigenen Komposthaufen oder im Restmüll entsorgen.

Die „Hanfi-Töpfe“ bestehen aus 99% Hanffasern und 1% Baumharz, Topf kann mit eingepflanzt werden, löst sich dann innerhalb von einigen Jahren rückstandsfrei im Erdboden auf, die Hanffasern kehren dann in den Boden und somit den natürlichen Kreislauf zurück. Die Pflanze setzt mit Topf dann im Boden an und verwurzelt.100% kompostierbar und plastikfrei.

Die Einführung der plastikfreien Töpfe ins Sortiment und enge Zusammenarbeit mit den Gärtnern ist ein weiterer Schritt in Richtung „plastikfrei“. BLUME2000 geht diesen Weg konsequent weiter. Für die Umwelt aus Leidenschaft zur Natur.

BLUME2000 AG
Gutenbergring 53
22848 Norderstedt

Vorstand: Michael Hartges, Sven Klenner, Phillip Ralfs, Alexander Zoern (Sprecher); Aufsichtsrat: Wolfgang Herz (Vorsitzender)

Handelsregister: Amtsgericht Kiel HRB 22273 KI, USt-IdNr. DE 814160990

Weitere Storys: BLUME 2000 Blumen-Handelsgesellschaft mbH
Weitere Storys: BLUME 2000 Blumen-Handelsgesellschaft mbH