PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von BLUME 2000 Blumen-Handelsgesellschaft mbH mehr verpassen.

01.10.2020 – 13:32

BLUME 2000 Blumen-Handelsgesellschaft mbH

BLUME 2000 spendiert Bäume. Plan langfristig: 1 Mio. Stück.

BLUME 2000 spendiert Bäume. Plan langfristig: 1 Mio. Stück.
  • Bild-Infos
  • Download

Baumpaten gesucht!

BLUME 2000 spendiert Bäume. Plan langfristig: 1 Mio. Stück.

  • Nach über 2 Mio. m² Blühwiese Startschuss für weiteres Zukunftsprojekt
  • Bundesweite Aktion mit aktiver Mitwirkung der Kunden als Baumpaten
  • 2020: 25.000 Bäume zur Förderung von heimischer Artenvielfalt
  • Ausschließlich Bäumchen aus regionaler Herkunft
  • Nächstes Jahr sind 100.000 Bäume geplant

30.09.2020: Rund 25.000 Weidenbäume werden in der kommenden Woche an die Kunden verteilt. Kostenlos, zum Schutz der Natur. In diesen Tagen werden die Kunden in der Filiale, wie auch in den sozialen Medien eingeladen, mitzuwirken. Durch Registrierung werden sie oder andere Kunden zu Baumpaten und leisten so einen kleinen Beitrag zum Schutz der Natur.

Die Verteilung erfolgt ab dem 07.10.2020 für wenige Tage bundesweit in allen Standorten. Es funktioniert ganz einfach: Der Kunde registriert sich, erhält einen Code und das Bäumchen steht in der Wunschfiliale zur Abholung bereit. Ein Garten ist gar nicht erforderlich, auch ein großer Topf tut es auf dem Balkon, um ein wenig Natur zu fördern und in der Community dabei zu sein. Oder lediglich die Registrierung - auch passive Unterstützung der Aktion hilft. BLUME 2000 garantiert für jede Registrierung einen Baum. So ist jeder aufgefordert, mitzumachen und kann mithelfen, etwas zu tun. Direkt und hautnah.

Speziell ausgewählt hat BLUME 2000 drei verschiedene Weidenbaumsorten: Salix aurita (Ohrweide), Salix caprea (Salweide), Salix cinerea (Grauweide). Die Bäumchen sind heimisch und sind mit ihrem Pollenangebot im frühen Frühjahr besonders wichtig. Nicht nur viele Generalisten unter den Insekten finden hier eine der ersten nahrhaften Futterquellen, sondern es gibt auch viele spezialisierte Bestäuberarten, die von Weidenbeständen abhängig sind. Zu den 3 ausgewählten Weiden gibt es zwischen 16 und 34 spezialisierte Wildbienenarten, die man mit ihnen aktiv fördern kann. Auch für Schmetterlinge sind Weiden sehr attraktiv: Salix caprea bietet fast 100 Schmetterlingsarten Nahrung und Lebensraum. Darüber hinaus: Bäume sind nicht nur wertvolle Nahrungsquellen und bieten vielen Tieren Lebensraum, sie sind aktive Klimaschützer, versorgen mit Sauerstoff und schützen fruchtbaren Boden.

Die jetzt rund 25.000 Bäume sind lediglich der Startschuss dieser Aktion. BLUME 2000 sieht dies als langfristig angelegtes Projekt, welches fest innerhalb bisheriger Aktionen verankert wird. Im Fokus liegen hierbei weiterhin heimische Baumarten insbesondere zum Nutzen für Insekten, ggf. ist auch eine Erweiterung um Obstbäume geplant. In den nächsten Jahren werden so nach Fazit der aktuellen Aktion bis zu 1 Mio. Bäume an die Kundinnen und Kunden spendiert.

BLUME 2000 engagiert sich bereits seit Jahren für Honigbienen und wilde Bestäuber. In 2014 gründeten 12 Mitarbeiter den gemeinnützigen Verein Flowers4Bees e.V., in 2015 wurde die Imkerei Bee City ins Leben gerufen, die seither in Eigenregie als Umweltbildungsprojekt mit den Mitarbeitern betrieben wird. Die Baumaktion schließt sich konkret an die in 2018 mitgegründete Initiative "Deutschland blüht auf" an. Mittels "DBA" wurden seit dem Start Anfang 2019 über 2 Mio. Quadratmeter Blühwiesen durch die Verteilung einer insektenfreundlichen Saatmischung gefördert. Auch hier konnten sich Privatleute, Vereine, Schulen, Kindergärten, Umweltverbände, Gemeinden oder auch Firmen beteiligen und so mehrjährige Blühparadise schaffen.

www.unternehmen.blume2000.de/zukunftsprojekte

#blume2000

#diebaumpaten

BLUME 2000 Blumen-Handelsgesellschaft mbH
Gutenbergring 53
22848 Norderstedt

Geschäftsführer: Michael Hartges, Michael Herz, Sven Klenner, Phillip Ralfs, Alexander Zoern (Sprecher); Aufsichtsrat: Wolfgang Herz (Vorsitzender)

Sitz der Gesellschaft: Norderstedt, Amtsgericht Kiel HRB 7070KI, USt-IdNr. DE 814 160990