BioVentrix, Inc.

BioVentrix gibt NUB-Erstattungsstatus 1 für Revivent TC(TM) TransCatheter-Ventrikelverbesserungssystem in Deutschland bekannt

San Ramon, Kalifornien (ots/PRNewswire) - BioVentrix (http://www.bioventrix.com/) Inc., bahnbrechend bei Technik und minimal-invasiven Verfahren zur Behandlung von Herzinsuffizienz (HF), hat heute bekannt gegeben, dass InEk, das deutsche Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus, dem Revivent TC(TM) TransCatheter Ventricular Enhancement System den NUB-Status 1 verliehen hat.

Das NUB-Verfahren unterstützt die Einführung neuer und innovativer Medizingeräte in Deutschland. Es ermöglicht teilnehmenden Krankenhäusern eine volle Erstattung und von ergänzenden Zahlungen für neue Techniken im deutschen Erstattungssystem. Der NUB-Status 1 ist die höchste verfügbare Stufe und wurde im Jahr 2017 nur einem kleinen Teil der Produkteinreichungen verliehen.

"Der NUB-Erstattungsstatus 1 ist ein wichtiger Schritt für die Übernahme des Produktes in Deutschland. Dort wächst der Bedarf für effektive, minimal-invasive und kostengünstige HF-Behandlungsmöglichkeiten wie Revivent TC", sagte Kenneth Miller, Präsident und CEO von BioVentrix Inc. "Wir freuen uns auf die enge Zusammenarbeit mit Ärzten und Krankenhäusern, um Patienten mit Herzkammerstörungen diese neue Therapie verfügbar zu machen."

Über BioVentrix und das Revivent TC System

BioVentrix, ein Unternehmen des Bereiches Medizintechnik in privater Hand mit Sitz im kalifornischen San Ramon, konzentriert sich auf Entwicklung und Vermarktung minimal-invasiver Therapien zur Behandlung der Herzinsuffizienz (HF). Das Unternehmen erhielt kürzlich das CE-Zeichen für sein Revivent TC TransCatheter Ventricular Enhancement System zur Behandlung von Narbengewebe bei geschlossenem Brustkasten an Patienten mit ischämischer Kardiomyopathie nach dem Herzinfarkt. Die Platzierung des Revivent TC Systems mittels der LIVE-Prozedur beugt invasiveren chirurgischen Maßnahmen vor. Statt dessen werden mit einem Katheter kleine Titananker auf der Oberfläche des Herzens und an einer der Innenwände platziert. Diese Anker werden dann zusammengezogen. Dies nimmt effektiv die vernarbte, nicht funktionstüchtige Herzwand heraus. Das Ventrikelvolumen wird durch diese Herausnahme unmittelbar um bis zu 30-40 Prozent gesenkt.1

Hier finden Sie das Unternehmensvideo mit Animation (http://bioventrix.com/international/physicians/revivent-tc-ventricular-enhancement-system?locale=en)

Hinweis: Das Revivent TC System ist für den Verkauf in Europa zugelassen. Es ist für den Verkauf in den USA nicht zugelassen.

1Wechsler, A. et al., Clinical benefits twelve months after less invasive ventricular restoration operations without ventriculotomy. Jahrestreffen der European Society of Cardio-Thoracic Surgery, 7. Okt. 2013, Wien (Österreich).

Logo - http://mma.prnewswire.com/media/293907/bioventrix_inc_logo.jpg

Pressekontakt:

David Schickling
VP für Vertrieb und Marketing
+1-925-830-1000

Original-Content von: BioVentrix, Inc., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BioVentrix, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: