PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH mehr verpassen.

27.06.2019 – 08:05

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Deutsch-Amerikanischer Austausch

Parlamentarisches Patenschafts-Programm weiter auf Erfolgskurs

Bonn/Eschborn, 27. Juni 2019. Seit über 35 Jahren bietet der Deutsche Bundestag gemeinsam mit dem amerikanischen Kongress jungen Berufstätigen die Chance, mit einem Auslandsaufenthalt ihre persönlichen Zukunfts- und Karriereaussichten zu verbessern.

Die Kombination aus Praktikum und College-Besuch ist einzigartig. Das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) ermöglicht jungen Berufstätigen und Teilnehmerinnen und Teilnehmern eines dualen Studiengangs mit abgeschlossener Berufsausbildung, ein Jahr in den USA zu verbringen und die historischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Gegebenheiten der Vereinigten Staaten hautnah kennen zu lernen. Mit dem Austauschprogramm erhöhen sie ihre Karrierechancen und tragen dazu bei, als Junior-Botschafter die transatlantischen Beziehungen zu verbessern.

Abgeordnete des Deutschen Bundestages und Mitglieder des US-Kongresses übernehmen für die Dauer des Aufenthaltes die Patenschaft für die deutschen und amerikanischen Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH ist bereits seit mehr als 35 Jahren für die Durchführung des PPP zuständig und hat seitdem rund 5.500 jungen deutschen und amerikanischen Berufstätigen die Teilnahme am Austausch ermöglicht.

Die Stipendien decken die Kosten für die Vor- und Nachbereitung, den College-Besuch, die Unterbringung in Gastfamilien sowie die Reise- und Versicherungskosten und werden von Bundestag und Kongress übernommen.

Auszubildende, dual Studierende und Berufstätige, die sich für das Programm bewerben, sollten nach dem 31. Juli 1995 geboren sein, über einige Jahre Englischunterricht sowie eine bei der Ausreise im August 2020 abgeschlossene Berufsausbildung verfügen. Bewerbungsschluss ist der 13. September 2019.

Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen:

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Friedrich-Ebert-Allee 36 - 40

53113 Bonn

Telefon: +49 228 4460 1272, -1339

E-Mail: usappp@giz.de

www.giz.de/usappp

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH ist ein weltweit tätiges Bundesunternehmen. Sie unterstützt die Bundesregierung in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung und in der internationalen Bildungsarbeit. Die GIZ trägt dazu bei, dass Menschen und Gesellschaften eigene Perspektiven entwickeln und ihre Lebensbedingungen verbessern.

Deutsche Gesellschaft fuer Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH;
Sitz der Gesellschaft Bonn und Eschborn/Registered offices Bonn and Eschborn,
Germany;
Registergericht/Registered at Amtsgericht Bonn, Germany;
Eintragungs-Nr./Registration no. HRB 18384 und/and Amtsgericht Frankfurt am
Main, Germany; Eintragungs-Nr./Registration no. HRB 12394;
 USt-IdNr./VAT ID no. DE 113891176;
Vorsitzender des Aufsichtsrats/Chairman of the Supervisory Board: Martin Jäger,
Staatssekretaer / State Secretary;
Vorstand/Management Board: Tanja Goenner (Vorstandssprecherin/Chair of the
Management Board), Dr. Christoph Beier (Stellv. Vorstandssprecher/Vice-Chair of
the Management Board)
Weitere Storys: Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Weitere Storys: Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH