Greenpeace Magazin

Krieg ums Öl - "Tschetschenien liefert Vorgeschmack"
SPD-MdB Scheer warnt im Greenpeace Magazin vor eskalierenden Konflikten um Ressourcen

    Hamburg (ots) - Der Tschetschenien-Konflikt liefert nach Ansicht des SPD-Bundestagsabgeordneten und alternativen Nobelpreisträgers Hermann Scheer "einen Vorgeschmack auf brutal eskalierende Ressourcen-Kriege". In einem Interview mit dem Greenpeace Magazin sagte Scheer: "Durch steten Ressourcenschwund einerseits und ständig steigenden gobalen Verbrauch andererseits werden die Länder zu Überlebenskämpfen geradezu gezwungen." Dies bestätige die aktuelle Nato-Strategie, die vor allem die weltweite Sicherung der Energie- und Rohstoff-Ressourcen im Blick habe. Der aktuelle Tschetschenien-Krieg wird auch durch eine dort verlaufende Öl-Pipeline angeheizt, um deren Kontrolle die Konfliktparteien streiten.  

    Der SPD-Politiker wirft der rot-grünen Bundesregierung vor, nicht genug gegen den friedensgefährdenden Verbrauch von Erdöl und anderen Ressourcen zu unternehmen. "Die Bundesregierung deckt der atomar-fossilen Energiewirtschaft den Rücken und fördert sogar deren Expansion." Als Beispiele nennt Scheer Steuerbefreiungen, das Energierecht und Privilegien bei der Genehmigung von Anlagen. Dabei müsse Deutschland bereits 70 Prozent der benötigten Energie importieren, was die Volkswirtschaft mit jährlich rund 220 Milliarden Mark belaste. Der Umstieg auf erneuerbare Energien sei deshalb "existenziell zwingend", so Scheer im Greenpeace Magazin. Freilich sei die Situation in anderen Industriestaaten auch nicht besser. "Die Weltwirtschaft wird von Pyromanen dominiert, die immer gigantischere Mengen fossiler Brennstoffe verfeuern. Und sie wird davon immer abhängiger."

ots Originaltext: Greenpeace Magazin
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Achtung Redaktionen: Wenden Sie sich bei Rückfragen an das Greenpeace
Magazin, Telefon 040/30618-213

Original-Content von: Greenpeace Magazin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Greenpeace Magazin

Das könnte Sie auch interessieren: