Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Centric Software

14.11.2019 – 14:30

Centric Software

Centric 8 PLM v7.0 sorgt für Anbindung von Verbraucherkonzepten

Campbell, Kalifornien (ots/PRNewswire)

Centric Software-PLM-Update überzeugt mit leistungsstarkem Sourcing, fortschrittlichen Workflows und integrierten 3D-Tools

Die neueste Version der führenden Lösung für das Product Lifecycle Management (PLM), Centric 8 PLM Version 7.0 von Centric Software, ist ab sofort verfügbar. Centric Software bietet die innovativsten Enterprise-Lösungen für Unternehmen aus den Bereichen Fashion, Retail, Schuhe, Outdoor, Luxusartikel und Konsumgütern, mit denen diese Unternehmen die strategischen und operativen Ziele ihrer digitalen Transformation erreichen können.

Centric 8 V7.0 wurde zusammen mit Kundenpartnern und dem Customer Advisory Board von Centric Software entwickelt und bietet eine Vielzahl leistungsstarker Innovationen, die Marken, Retailer und Hersteller näher an die Verbraucher heranbringen, indem sie die digitale Transformation beschleunigen, das Time-to-Market verkürzen und die Agilität erhöhen. Centric PLM-Anwender können jetzt mit nur wenigen Klicks ein Produkt von mehreren Suppliern beziehen, komplexe Workflows organisieren, um das Time-to-Market zu verkürzen, 3D-Assets direkt aus Centric heraus nutzen, auf komplexere Größenanforderungen von Verbrauchern reagieren und vieles mehr. Centric hat kürzlich die neue 3D-Integration mit Browzwear, CLO und EFI Optitex eingeführt. Damit wird Centric PLM endgültig zur Drehscheibe für die End-to-End-Produktentwicklung in 3D.

Alle Innovationen werden bei Centric seit vielen Jahren auf der Basis von Kunden-Feedback aus aller Welt entwickelt und sind somit markterprobt.

Centric 8 V7.0 wurde entwickelt, um Fashion-, Retail- und Konsumgütermarken in die Lage zu versetzen, schnell auf einen sich entwickelnden Markt zu reagieren, der schnellere Produktinnovationen ermöglicht und Lücken zwischen Produktkonzeption und Time-to-Market schließt, um näher an die Verbraucher heranzurücken als je zuvor und außerdem herausragende, qualitativ hochwertige Produkte entwickeln zu können.

Retailer und Marken beziehen oft das gleiche Produkt von mehreren Suppliern. Gründe dafür sind u. a. Entfernung, Kapazitäten, Kosten, Zweckmäßigkeit und Compliance. International tätige Unternehmen können jetzt problemlos das gleiche Produkt von mehreren Suppliern ordern, um das Time-to-Market zu verkürzen, die Umweltbelastung zu reduzieren, Versandkosten zu senken, die Produktion zusätzlicher Produkte in letzter Minute zu ermöglichen und vieles mehr.

"Mit Centric v7.0 können Teams ein Produkt jetzt mit nur wenigen Klicks von mehreren Suppliern beziehen. Produktspezifikationen werden einmal erstellt und dann auf verschiedene Supplier und spezifische Supplier-Anfragen zugeschnitten", erklärt Ron Watson, Vice President Product bei Centric Software. "Das erleichtert die detaillierte Zusammenarbeit mit jedem Supplier und führt zu einer enormen Zeitersparnis für die Sourcing-Teams."

Neben der Zeiteinsparungen beim Sourcing wird auch die Kommunikation mit Suppliern optimiert. Bestehende Supplier-Anfragen können bei der Bewertung von Angeboten und Mustern dupliziert oder aktualisiert werden.

"Wir arbeiten mit mehreren Suppliern und Produkten gleichzeitig. Das bedeutet, dass wir unglaublich viele Informationen verwalten müssen. Die Möglichkeit, unsere ursprüngliche Supplier-Anfrage problemlos und nahtlos zu aktualisieren, wenn sich die Konzepte weiterentwickeln, spart uns viel Zeit, reduziert Fehler und verbessert die Zusammenarbeit mit unseren externen Anbietern", sagt Ryan Shuster, Vice President of Global Sourcing bei Big Lots.

Centric 8 v7.0 verbessert die Teamagilität und Reaktionsfähigkeit im Markt und ermöglicht es Anwendern, Workflows über die leistungsstarke Workflow- und Entscheidungsautomatisierungsplattform nahtlos in PLM zu integrieren, die dem Business Process Model and Notation (BPMN, Geschäftsprozessmodell und -notation) 2.0 entspricht. Durch die optimierten Workflows arbeiten Teams effizienter und können Vorgaben konsistent umsetzen. Die Anzahl der Fehler sinkt, die Zusammenarbeit wird verbessert und Meilensteine in der Produktentwicklung werden leichter erreicht, um Produkte schneller auf den Markt zu bringen.

Aufbauend auf der jüngsten Entwicklung mehrerer 3D-Funktionen in Centric PLM bietet Centric 8 V7.0 ebenfalls eine optimierte 3D-Visualisierung, die mit oder ohne Anbindung an eine 3D-CAD-Lösung verwendet werden kann. Auch Anwender ohne 3D-Erfahrung können diese neuen Funktionen problemlos nutzen.

"Mit dem 3D-Viewer von Centric ist es jetzt möglich, die Textur von Materialien zu visualisieren und zu prüfen, wie Stoffe fallen. Auch die physikalischen Eigenschaften lassen sich anpassen, um zu sehen, wie sie sich tatsächlich beim Tragen verhalten - auch in Bewegung", erklärt Watson. "Das Hinzufügen weiterer realistischer Elemente wie Trims und das Ändern von Farben reduziert die Abhängigkeit von physischen Mustern und Fittings weiter. Fotorealistische 3D-Modelle können vor der Produktion mit den Suppliern geteilt werden. Das ist besonders nützlich bei der Entwicklung personalisierter Produkte. Das reduziert die Kosten und Zeit, die mit der Musterprüfung verbunden sind, und verkürzt letztendlich das Time-to-Market und die Reaktionsfähigkeit im Markt."

Centric 8 V7.0 unterstützt darüber hinaus die Entwicklung hochwertiger Produkte mit optimierter Passform, die sich Verbraucher wünschen. Unternehmen mit komplexen Größenanforderungen profitieren von der neuen zweidimensionalen Größenmatrix für BOMs, die eine visuelle zweidimensionale Zuordnung (oder ein Muster) für unterschiedliche Produktgrößen und die verwendeten Materialien und Komponentengrößen zeigt.

"Unsere Lingerie-Kunden und andere Kunden, die eine große Auswahl an Größen, Kollektionen und Stoffen anbieten, um den Bedürfnissen ihrer Kunden gerecht zu werden, werden von der neuen visuellen Größenmatrix begeistert sein. Komplexe Größen können zu Herausforderungen bei der Erstellung von Produktspezifikationen für Supplier führen. Die Möglichkeit, in Centric PLM zu sehen, wie ähnliche Komponenten in verschiedenen Größen passen, spart Zeit, hält Qualitätsstandards ein und macht das Sourcing von Materialien genauer und kostengünstiger", weiß Watson.

"Die neueste Version von Centric 8 PLM beinhaltet Innovationen, die auf der Basis von Kunden-Feedback entwickelt wurden. So entsteht eine noch leistungsfähigere digitale Plattform, mit der sich Produkte noch schneller auf den Markt bringen lassen, die für eine bessere Reaktionsfähigkeit sorgen", berichtet Chris Groves, President und CEO von Centric Software. "Centric 8 V7.0 ermöglicht eine bessere Orientierung, mehr Agilität und fördert die Produktinnovation, damit Marken, Retailer und Hersteller näher an die Verbraucher heranrücken können."

Weitere Informationen

Demo anforden

Centric Software (www.centricsoftware.com/de)

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/770629/Centric_Software_Logo.jpg

Photo - https://mma.prnewswire.com/media/1029012/Centric_PLM.jpg

Pressekontakt:

Kristen Salaun-Batby
ksalaun-batby@centricsoftware.com
+33 (0)6 87 88 23 22

Original-Content von: Centric Software, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Centric Software
Weitere Meldungen: Centric Software