PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von MeMed Ltd mehr verpassen.

02.07.2019 – 08:46

MeMed Ltd

MeMed vom Weltwirtschaftsforum als "Technology Pioneer" bezeichnet

Haifa, Israel (ots/PRNewswire)

Unternehmen wurde für neuartige Lösung im Kampf gegen die wachsenden Gefahren der Antibiotikaresistenz anerkannt

MeMed Ltd., Entwickler einer hochmodernen, auf dem Immunsystem basierenden Diagnostik, die zwischen bakteriellen und viralen Infektionen am Behandlungsort unterscheidet, gab heute seine Anerkennung als Weltwirtschaftsforum-Technologie-Pionier für 2019 bekannt. Das Unternehmen wurde aus 56 Unternehmen weltweit ausgewählt.

Die Technologie-Pioniere sind eine globale Gemeinschaft von Unternehmen in der Früh- und Wachstumsphase, die im Begriff sind, eine Vielzahl von Branchen zu transformieren und sich durch einen erheblichen Einfluss auf Wirtschaft und Gesellschaft auszeichnen. Das Weltwirtschaftsforum wählte MeMed für seine bahnbrechende Lösung aus, die Ärzten hilft, die Verschreibung von unwirksamen Arzneimitteln und Behandlungen zu vermeiden und somit den Anstieg von arzneimittelresistenten Krankheitserregern zu bekämpfen.

"Wir sind begeistert, in diesem Jahr MeMed zur innovativen Klasse von Technologie-Pionieren willkommen zu heißen", sagt Fulvia Montresor, Head of Technology Pioneers auf dem Weltwirtschaftsforum. "MeMed und seine Pionierkollegen sind führend in der Anwendung neuartiger Technologien, mit denen sie ihre Branchen transformieren. Wir sehen ein großes Potenzial für diese Unternehmen der nächsten Generation, um Lösungen für globale Herausforderungen zu entwickeln und die Gesellschaft in den kommenden Jahren zu verbessern."

MeMed sieht seine Aufgabe darin, die komplexen Signale des Immunsystems in einfache Diagnoseerkenntnisse zu übersetzen, die verwendet werden können, um die Art und Weise, wie ansteckende Krankheiten und Entzündungsprozesse diagnostiziert werden, zu transformieren - zum Nutzen der Patienten sowohl auf individueller als auch auf gesellschaftlicher Ebene. Die bahnbrechende immunbasierte Protein-Signatur MeMed BV(TM) des in Israel ansässigen Unternehmens bestimmt schnell und zuverlässig, ob eine Infektion durch Bakterien ausgelöst wurde oder durch ein Virus, der nicht mit Antibiotika behandelt werden kann. MeMed BV(TM) wurde anhand von beispiellos hochwertigen Daten aus klinischen Doppelblindstudien auf der ganzen Welt validiert.

"Es ist eine Ehre, als Technologiepionier des Weltwirtschaftsforums 2019 anerkannt zu werden und zu einer Gemeinschaft von missionsorientierten Unternehmen zu gehören, die auf globaler Ebene daran arbeiten, Leben zu verbessern," so Dr. Eran Eden, Mitbegründer und CEO von MeMed. "Unser Ziel ist es, Lösungen für die weltweit größten Gesundheitsprobleme zu entwickeln und einen wertvollen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität von Patienten zu leisten - ausgehend von antimikrobieller Resistenz."

Dr. Kfir Oved, Mitgründer und CTO bei MeMed, fügte hinzu: "Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung durch das Weltwirtschaftsforum. Es bestätigt unseren Einsatz dafür, breiten Zugang zu schnellen, effektiven Diagnosetests und einen kulturellen Paradigmenwechsel weg von zu häufig verschriebenen Antibiotika zu ermöglichen. Dies sind wichtige Schritte, um die Entstehung und Ausbreitung von arzneimittelresistenten Bakterien zu verhindern und den Schutz der öffentlichen Gesundheit zu gewährleisten."

Arzneimittelresistente Krankheiten verursachen jährlich mindestens 700.000 Todesfälle weltweit, "eine Zahl, die sich jährlich bis auf 10 Millionen Todesfälle weltweit bis 2050 erhöhen könnte," so heißt es in einem Bericht der Vereinten Nationen, der im April 2019 veröffentlicht wurde. Um die Bemühungen zur Bekämpfung dieser Bedrohung zu beschleunigen, hat MeMed auch MeMed Key(TM) entwickelt, eine einfach zu bedienende Plattform, die Proteine mit hoher Präzision am Behandlungsort misst und MeMed BV(TM) in 15 Minuten durchführt. Die Plattform unterstützt auch die Erweiterung innovativer Diagnosetests der MeMed-Pipeline, die maschinelle Lernfähigkeiten mit immunbasierten Messungen verbinden und so eine Reihe von klinischen Herausforderungen angehen.

MeMed trifft bei den Technologie-Pionieren auf eine vielfältige Gruppe, die von einem internationalen Komitee, bestehend aus mehr als 59 Akademikern, Unternehmern, Risikokapitalinvestoren und Unternehmensführungskräften, die das Weltwirtschaftsforum zusammengeführt hat, ausgewählt wurde. Zu vergangenen Preisträgern gehören Airbnb, Editas Medicine, Foundation Medicine, Google, Kickstarter, Mozilla, Proteus Digital Health und Twitter.

Eden wird am Jahrestreffen der neuen Preisträger des Weltwirtschaftsforum in Dalian, China, vom 1. bis 3. Juli teilnehmen. Seine Präsentation über öffentliche Gesundheitsprobleme, die durch den Missbrauch und die zu häufigen Verschreibungen von Antibiotika verursacht werden, wird am Mittwoch, den 3. Juli 2019 um 11:45 Uhr (Ortszeit) stattfinden.

Über das Weltwirtschaftsforum: Das Weltwirtschaftsforum ist eine internationale Organisation für öffentlich-private Zusammenarbeit und hat sich die Aufgabe gestellt, den Zustand der Welt zu verbessern. Das Forum engagiert die prominentesten Führungspersönlichkeiten aus Politik, Industrie und Gesellschaft, um globale, regionale und branchenbezogene Themen zu diskutieren und mitzugestalten. (www.weforum.org).

Über MeMed: MeMed ist der Entwickler einer hochmodernen, auf dem Immunsystem basierenden Diagnostik, die zwischen bakteriellen und viralen Infektionen am Behandlungsort unterscheidet. Wir sehen unsere Aufgabe darin, die komplexen Signale des Immunsystems in einfache Diagnoseerkenntnisse zu übersetzen, die verwendet werden können, um die Art und Weise zu transformieren, wie ansteckende Krankheiten und Entzündungsprozesse diagnostiziert werden - zum großen Nutzen der Patienten sowohl auf individueller als auch auf gesellschaftlicher Ebene. Wir haben MeMed BV(TM), unsere bahnbrechende immunbasierte Protein-Signatur im Laufe von zehnjähriger Zusammenarbeit mit führenden akademischen und kommerziellen Partnern entwickelt und validiert. MeMed BV(TM) stellt Ärzten ein unverzichtbares Instrument im Kampf gegen resistente Bakterienstämme bereit, eine der größten Herausforderungen im Gesundheitswesen unserer Zeit. Ein ELISA-Format von MeMed BV(TM), das sich Immunoxpert(TM) nennt, wurde für die Verwendung in der Europäischen Union (CE-IVD), der Schweiz und in Israel freigegeben und befindet sich zurzeit in Pilotverteilung in diesen Märkten. MeMed hat auch MeMed Key(TM) entwickelt, eine bahnbrechende Plattform, die es ermöglicht, mehrere Proteine und Signaturen, sowohl vorhandene als auch neue, exakt zu messen, und das innerhalb von Minuten direkt am Behandlungsort. Heute erweitern wir unser Netz von Partnerschaften mit international renommierten akademischen, kommerziellen und staatlichen Interessenvertretern, um die globale Verfügbarkeit unserer Plattform und Tests zu fördern, zu validieren und zu ermöglichen. Weitere Informationen zu MeMed finden Sie unter http://www.me-med.com.

Logo - http://mma.prnewswire.com/media/451805/MeMed_Ltd_Logo.jpg

Pressekontakt:

bei MeMed:
Medien: Adee Mor, VP Marketing, MeMed
pr@me-med.com
Investoren: Kfir Emmer, VP Finance, MeMed
+972-4-8500302
kfir.emmer@me-med.com

Original-Content von: MeMed Ltd, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: MeMed Ltd
Weitere Storys: MeMed Ltd