Das könnte Sie auch interessieren:

ZDF-Free-TV-Premiere: "Iris - Rendezvous mit dem Tod"

Mainz (ots) - Dunkle Begierden, Lügen und Gewalt sind die Komponenten des französischen Erotikthrillers "Iris ...

Die Liebe siegt: Klaas Heufer-Umlauf gewinnt am Samstagabend, "DIE BESTE SHOW DER WELT" gewinnt Zuschauer

Unterföhring (ots) - Die Liebe macht Klaas Heufer-Umlauf zum neuen Show-Master! Mit seiner neuartig ...

"Berlin direkt" im ZDF erstmals mit Shakuntala Banerjee

Mainz (ots) - In den vergangenen vier Jahren war sie als Korrespondentin im ZDF-Europa-Studio in Brüssel ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von TraceLink

01.03.2018 – 17:07

TraceLink

biosyn, ein deutsches Vorreiterunternehmen im Bereich Biotechnologie, wählt TraceLink, um EU-Vorgaben bezogen auf die FMD-Serialisierung zu erfüllen

North Reading, Massachusetts (ots/PRNewswire)

TraceLink Inc. - das weltweit größte "Track & Trace"-Netz zur Lieferkettenvernetzung im Bereich Biowissenschaften und zur Bereitstellung von Echtzeitinformationen für bessere Patientenergebnisse - gab heute bekannt, dass die biosyn Arzneimittel GmbH TraceLinks Serialisierungslösungen ausgewählt hat, um sicherzustellen, dass es die Vorgaben der EU-Direktive gegen Arzneimittelfälschung (Falsified Medicines Directive, FMD) erfüllt.

biosyn, eines der ersten deutschen Biotechnologie-Unternehmen, wurde 1984 gegründet und spezialisiert sich auf Keyhole-Limpet-Hemocyanin- (KLH)-Produkte und injizierbare Pharmazeutika hochdosierten Selens. Seit seiner Gründung hat sich biosyn zu einem Pharmaunternehmen entwickelt, das heute Tochtergesellschaften in Liechtenstein, Österreich und in den USA betreibt und Kunden in über 25 Ländern unterstützt.

Mit seinem großen Kundenstamm in Europa benötigte biosyn eine Serialisierungslösung, die über einen simplen und direkten Pfad zum EU-Hub die rechtzeitige Einhaltung der FMD-Vorgaben der EU gewährleisten konnte. Da biosyn mit mehreren Vertragsherstellern zusammenarbeitet, musste die gewählte Lösung die Konnektivität vereinfachen und den nahtlosen Austausch von Daten ermöglichen. Auch musste die Lösung Anforderungen Südkoreas, Brasiliens und anderer Zukunftsmärkte erfüllen.

"Wir arbeiten mit Kunden und Partnern in aller Welt und können es uns nicht leisten, Zeit und Ressourcen in den Aufbau individueller Punkt-zu-Punkt-Verbindungen zu investieren. Nach einer gründlichen Evaluierung mehrerer Lösungsanbieter war klar, dass uns der Vernetzungsansatz von TraceLink die Skalierbarkeit liefern konnte, die wir brauchten, und uns gleichzeitig eine einfache, schnelle Verbindung in den EU-Hub ermöglichte", so Ortwin Kottwitz, Geschäftsführer von biosyn.

"Das Thema der EU-FMD-Compliance ist für Unternehmen eine harte Realität; bis zum Fristablauf im Februar 2019 gilt es, entsprechende neue Technologien und Prozesse vollständig zu implementieren und mit dem EU-Hub zu verbinden. biosyn schätzt unsere Sachkenntnis in den Bereichen EU-FMD-Compliance und Länder-Compliance und wählte TraceLink aufgrund der Unternehmens-Skalierbarkeit seiner Lösungen und seiner Fähigkeit, Herausforderungen in der Serialisierung zu vereinfachen", so Shabbir Dahod, CEO von TraceLink. "Wir freuen uns darauf, mit dem biosyn-Team zusammenzuarbeiten. Wir wollen sicherstellen, dass das Unternehmen EU-FMD-Compliance erlangt und wollen es unterstützen, das größere Potenzial des Informationsaustauschs über digitale Netze auszuloten."

TraceLink hat schon für über 150 Mio. Einheiten von Produkten in der EU, in China, Brasilien, Indien und Südkorea Compliance-Berichte abgewickelt. Das "European Union Compliance"-Modul von TraceLink unterstützt die Berichtsanforderungen zur Rückverfolgbarkeit von einer einzelnen Plattform aus. Es bietet Kunden eine getestete Integration in den EU-Hub - zur Meldung ihrer Informationen zu Produktstammdaten, serialisierten Produktpackungsdaten sowie Statusänderungen für Produkte, die für den Vertrieb in alle Mitgliedsstaaten vorgesehen sind.

Um mehr darüber zu erfahren, wie Unternehmen weltweite Compliance-Fristen im Pharmabereich einhalten und eine flexible Plattform für Serialisierung, Track & Trace und Berichterstattung für die USA, die EU und andere weltweite Vorgaben erstellen können, besuchen Sie bitte die Website www.tracelink.com.

Informationen zu TraceLink

TraceLink ist das weltweit größte "Track & Trace"-Netz zur Lieferkettenvernetzung im Bereich Biowissenschaften und zur Eliminierung gefälschter verschreibungspflichtiger Arzneimittel vom weltweiten Markt. Führende Unternehmen vertrauen auf die "Life Sciences Cloud" von TraceLink, um vollständige weltweite Konnektivität, Transparenz und Rückverfolgbarkeit bei Arzneimitteln zu erzielen - vom Wirkstoff bis hin zum Patienten. Mit einer einzelnen Point-and-click-Schnittstelle zur "Life Sciences Cloud" entsteht ein Lieferketten-"Kontrollturm", der die Informationen, Erkenntnisse und Zusammenarbeit liefert bzw. ermöglicht, die nötig sind, um über weltweite Liefer-, Herstellungs- und Vertriebsabläufe hinweg die Leistung zu steigern und Risiken zu reduzieren. Die "Life Sciences Cloud" wurde bereits mit zahlreichen Branchenpreisen ausgezeichnet, darunter dem "Technology Fast 500" von Deloitte (Platz 149 im Jahr 2016), dem "Amazon AWS Global Start-Up Challenge Grand Prize" und dem "Edison Award for Innovation in Health Management". Sie wird von Unternehmen auf der ganzen Welt genutzt, um strategische Ziele zu erreichen - durch das Gewährleisten weltweiter Compliance, die Bekämpfung von Arzneimittelfälschungen, die Verbesserung rechtzeitiger und vollständiger Lieferungen, das Sicherstellen der Produktqualität und die Senkung operativer Kosten. Um weitere Informationen über TraceLink und unsere Lösungen zu erhalten, besuchen Sie bitte unsere Website unter www.tracelink.com, oder folgen Sie uns auf LinkedIn, Twitter und Facebook.

TraceLink wird finanziert von Goldman Sachs, FirstMark Capital, Volition Capital und F-Prime Capital.

Pressekontakt:

Medienkontakte: Aimee Genzler
Director
Corporate Communications
TraceLink
agenzler@tracelink.com
978.396.6150

Original-Content von: TraceLink, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von TraceLink
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung