AutoMobility LA

Der Chevrolet Bolt ist das "Green Car of the Year 2017®" der Los Angeles Auto Show

Los Angeles, (ots/PRNewswire) - Erstes Elektro-Serienfahrzeug mit über 200 Meilen (322 km) Reichweite gewinnt renommierten Umweltpreis des Green Car Journal bei der AutoMobility LA(TM)

Das 2017er Modell des Chevrolet Bolt wurde vom Fachmagazin Green Car Journal zum Green Car of the Year 2017® gekürt. Es ist das erste elektrisch angetriebene Serienfahrzeug, das die Schwelle von 200 Meilen (322 km) überschreitet. Der Preis wurde im Rahmen der AutoMobility LA vergeben. Weitere Finalisten waren der BMW 330e iPerformance, der Chrysler Pacifica, der Kia Optima und der Toyota Prius Prime.

Die Redakteure des Green Car Journal wählten den 2017er Bolt aufgrund seiner beeindruckenden Höchstreichweite von 383 Kilometern (EPA), seines modernen Designs, seiner Fahrdynamik sowie einer Reihe innovativer Vernetzungs-Anwendungen. Als erstes batteriebetriebenes Fahrzeug, das die 200 Meilen-Grenze bezwingt, bietet der 2017er Bolt darüber hinaus einzigartige Funktionen, so den Fahrmodus "Regen(eration) on Demand", der per Wahlhebel eingestellt wird. Ohne das Bremspedal zu bedienen, kann der Fahrer die Stärke der Rekuperation variieren, die Energierückgewinnung wird somit je nach Bedarf gesteuert.

"Der 2017er Bolt ist ein wegweisendes Elektroauto, das eine hohe Reichweite zu einem vernünftigen Preis bietet", sagte Steve Majoros, Marketing Direktor von Chevrolet Cars & Crossovers. "Wir freuen uns darauf, den Bolt gegen Ende des Jahres zu den ersten Händlern zu bringen. Die Auszeichnung als Green Car of the Year® durch das Green Car Journal ist für uns eine große Ehre."

Laut Green Car Journal steigt die Zahl potenzieller Kandidaten für den Wettbewerb zum Green Car of the Year® von Jahr zu Jahr. Daran werde das zunehmende Engagement der Hersteller bei der Entwicklung effizienterer und umweltfreundlicher Fahrzeuge deutlich. Das Green Car Journal vergibt den Preis seit über zehn Jahren im Rahmen der Los Angeles Auto Show - und jetzt während der AutoMobility LA. Der Titel "Green Car of the Year®" ist branchenweit eine der wichtigsten Auszeichnungen für nachhaltige Pkw.

"Der neue 2017er Chevrolet Bolt ist in vielerlei Hinsicht ein bahnbrechendes Auto", so Ron Cogan, Herausgeber und Verleger des Green Car Journal und von GreenCarJournal.com (http://greencarjournal.com/). "Seit den Anfängen in den 1990er Jahren ist die Reichweite von Elektroautos eine der großen Herausforderungen bei ihrer Vermarktung als Alltagsfahrzeug. Der Bolt hat diesen Meilenstein dank seiner Höchstreichweite von 383 Kilometern mit rein elektrischem Antrieb als erstes Serienfahrzeug erreicht. Und das zu einem erschwinglichen Preis."

Eine Jury bestimmt per Mehrheitsentscheid das Green Car of the Year®. Zu ihr gehören Talkshow-Legende und Auto-Fan Jay Leno sowie Vertreter von Umweltorganisationen wie Jean-Michel Cousteau, Präsident der Ocean Futures Society; Matt Petersen, Präsident von Global Green USA; Dr. Alan Lloyd, ehemaliger Vorsitzender des International Council on Clean Transportation; Mindy Lubber, Vorsitzende von CERES und Kateri Callahan, Vorsitzende der Alliance to Save Energy.

Die Redakteure des Green Car Journal prüfen beim Auswahlprozess alle Fahrzeuge, Antriebe und Technologien, die als Vorreiter beim Umweltschutz in Frage kommen, und wählen aus ihnen fünf Finalisten. Untersucht werden dabei Aspekte wie Effizienz, Leistungsmerkmale, Innovation und Bezahlbarkeit. Zudem sollen sämtliche Wagen in Großserie erhältlich und ab dem 1. Januar 2017 auf dem US-Markt frei verfügbar sein, um breites Potenzial für umweltschonendes Fahren zu entfalten.

Zur Auszeichnung "Green Car of the Year®"

Das Green Car Journal wurde 1992 gegründet und ist eines der führenden US-amerikanischen Auto-Fachmedien für Auto, Energie und Umwelt. Die Auszeichnung "Green Car of the Year®" ist für das Green Car Journal ein wichtiges Instrument, um Fortschritte in der Umwelttechnologie im Automobilbereich aufzuzeigen.

Viele Beiträge zum Thema umweltfreundliche Fahrzeuge bietet die Online-Plattform GreenCarJournal.com (http://www.greencarjournal.com/), mit einem Schwerpunkt auf Vernetzung. "Green Car of the Year®" ist eine Marke des Green Car Journal und der RJ Cogan Specialty Publications Group, Inc.

Hashtag: #GreenCarJournal

Über die Los Angeles Auto Show und die AutoMobility LA

Die im Jahr 1907 gegründete Los Angeles Auto Show (LA Auto Show®) ist die erste große nordamerikanische Messe der im Herbst beginnenden Ausstellungssaison.

2016 fusionierten die Medien- und Fachbesuchertage der LA Auto Show und die Connected Car Expo (CCE) zur AutoMobility LATM. Sie führt als erste Messe auf dem Markt den Automobilsektor und neue Technologien zusammen, ihr Kernthema ist die Zukunft der Mobilität.

Die AutoMobility LA findet vom 14. bis 17. November 2016 im Los Angeles Convention Center statt, die Fahrzeugpremieren der Hersteller starten am 16. November.

Die Los Angeles Auto Show öffnet vom 18. bis 27. November 2016 für das Publikum.

Die AutoMobility LA eröffnet Perspektiven, wie Fahrzeuge in Zukunft gebaut, verkauft, bedient und genutzt werden. Sie ist Marktplatz der neuen Autoindustrie, zeigt innovative Produkte und ist Plattform für Unternehmensmeldungen vor einem internationalen Medienpublikum.

Die LA Auto Show wird von der Greater Los Angeles New Car Dealer Association (Vereinigung der Neuwagenhändler von Los Angeles) unterstützt und von ANSA Productions betrieben.

Aktuelle Informationen zur Show erhalten Sie unter twitter.com/LAAutoShow (https://twitter.com/LAAutoShow) und facebook.com/LosAngelesAutoShow (https://facebook.com/LosAngelesAutoShow). Registrieren Sie sich für zusätzliche Hinweise der Show unter http://www.LAAutoshow.com. Mehr Infos zur AutoMobility LA finden Sie auf http://www.automobilityla.com/.

AutoMobility LATM, Connected Car Expo®, LA Auto Show® und Los Angeles Auto ShowTM sind exklusiver Besitz der ANSA Productions, Inc.

Pressekontakt:

Antonia Stahl M.A.
Kommunikationsberatung
Tel.: +49 176 49 19 68 38
media@LAAutoShow.de

Original-Content von: AutoMobility LA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: AutoMobility LA

Das könnte Sie auch interessieren: