Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von BTG plc

23.07.2019 – 08:00

BTG plc

Internationale multidisziplinäre Arbeitsgruppe gibt Empfehlungen für personalisierte HCC-Behandlung mit 90-Y TheraSphere(TM) heraus

London (ots/PRNewswire)

Empfehlungen werden durch Vergleichsdaten aus multizentrischer randomisierter Phase-II-Dosimetrie-Studie Dosisphere gestützt

BTG plc (LSE: BTG), ein global tätiges Healthcare-Unternehmen, gibt heute die Veröffentlichung von Konsensempfehlungen für eine personalisierte Behandlung des hepatozellulären Karzinoms (HCC, Leberkrebs) mit TheraSphere(TM) bekannt, die von einer internationalen, multidisziplinären Arbeitsgruppe1 publiziert wurden. Zusätzlich dazu unterstützen Daten aus der Phase-II-Dosimetrie-Studie Dosisphere eine MAA SPECT/CT-basierte prospektive personalisierte Dosimetrie2.

Prof. Etienne Garin, Nuklearmediziner am Krebszentrum Eugène Marquis, Rennes, Frankreich, wurde im Rahmen des Global Embolisation Oncology Symposium Technologies (GEST) 2019 mit der Goldmedaille für seine Arbeit an der Prüfer-initiierten Studie (Investigator Initiated Study, IIS) Dosisphere ausgezeichnet. Die Studie verglich die Wirksamkeit von TheraSphere(TM) bei 56 Patienten mit mindestens einer Läsion > 7 cm mit einem personalisierten Ansatz über Simplicit90Y Dosimetrie-Software vs. Standarddosimetrie. Im personalisierten prospektiven Dosimetrie-Arm wurden höhere Ansprechraten von 71 % beobachtet, gegenüber 36 % mit Standarddosimetrie. "Die Zukunft der Radioembolisation ist die personalisierte Dosimetrie", erklärt Prof. Garin, Hauptprüfer der Studie.

"Die Arbeitsgruppe hat eine Konsensempfehlung für eine einfache, reproduzierbare und evidenzbasierte Praxis zur personalisierten Behandlung von HCC-Patienten mit TheraSphere(TM) herausgegeben. Diese Publikation erweitert unser Dosimetrie-Wissen signifikant und wird dazu beitragen, die klinischen Ergebnisse zu verbessern", sagt Prof. Riad Salem, Leiter Interventionelle Radiologie am Northwestern Memorial Hospital, Chicago. Die Arbeit1 kombiniert Schlussfolgerungen aus durch Fachkollegen gegengeprüften wissenschaftlichen Veröffentlichungen mit Expertenmeinungen, und beinhaltet kurative und palliative Therapie, gruppiert in vier klinische Szenarien: Segmentektomie mit Bestrahlung, Lobektomie, multifokale unilobäre oder bilobäre Erkrankung, und HCC mit makrovaskulärer Invasion. Für jedes Szenario werden Empfehlungen im Hinblick auf Patientenauswahl, Behandlungsplanung und Dosimetrie, Behandlungsabgabe und Ergebnisbewertung gegeben, sowie Empfehlungs- und Konsensgrad.

Peter Pattison, Leiter des Bereichs Interventional Oncology bei BTG, kommentiert "Die Konsensusleitlinien unterstützen die Vorzüge eines personalisierten Ansatzes im Rahmen lokoregionaler Therapien zur Behandlung von Lebererkrankungen, um bessere Patientenergebnisse zu erzielen. Wir sind bestrebt, personalisierte Lösungen anzubieten, die wirklich etwas für Ärzte und ihre Patienten bewirken'.

Quellenangaben:

1. Salem R, Padia S, Lam M et al. Eur J Nucl Med Mol Imaging. 16. Mai 2019. doi: 10.1007/s00259-019-04340-5. [Epub vor Drucklegung]

2. Garin E, Tselikas L, Guiu B et al. A multicentric randomised study demonstrating the impact of MAA based dosimetry on tumour response with Y90 loaded glass microsphere SIRT for HCC: interim analysis of IIS Dosisphere [Poster-Präsentation ECIO 2019 & mündliche Präsentation GEST 2019]

Informationen zu TheraSphere(TM)

TheraSphere(TM) ist eine zielgerichtete Therapie zur Behandlung von hepatischen Neoplasien, die aus Millionen von Mikroglasperlen (Mikrosphären) besteht, die radioaktives 90Yttrium enthalten. Die Mikroglasperlen werden mittels eines Katheters über die Hauptarterie der Leber direkt in den Lebertumor verbracht, wo sie dauerhaft verbleiben. Die gezielt im Lebertumor stattfindende Bestrahlung zerstört die Tumorzellen mit minimaler Beeinträchtigung des umgebenden gesunden Lebergewebes. Die Mikrosphären geben über einen Zeitraum von mehreren Wochen nach der Behandlung weiterhin Strahlung an den Tumor ab. Weltweit wurden bereits mehr als 30.000 Patienten mit TheraSphere(TM) behandelt. Die vollständige Gebrauchsanleitung sowie wichtige Sicherheitshinweise finden Sie unter therasphere.com.

Informationen zu Simplicit90Y(TM)

Simplicit90Y(TM) ist eine eigenständige Softwarelösung, die in Zusammenarbeit mit Mirada Medical Ltd. entwickelt wurde. Das System ist für den Bereich der Nuklearmedizin (NM) und für Radiologen bestimmt, und dient der Darstellung, der Verarbeitung und dem Reporting von Daten, einschließlich planaren Scans (statisch, Ganzkörper-Scans) und tomographischer Scans, die mit Gammakameras oder PET-Scannern erfasst wurden. Ärzte können das System zur Ansicht und Auswertung von Bilddaten für die allgemeine klinische Diagnostik mit zusätzlichen Funktionen und optimiertem Workflow für 90Y-Dosimetrie nutzen.

Informationen zu BTG Interventional Oncology

BTG Interventional Oncology ist bestrebt, bahnbrechende Technologien zu entwickeln, die für minimalinvasive, bildgeführte Therapien genutzt werden. Die gezielte Ausrichtung auf kranke Zellen schützt das gesunde Gewebe, was die Lebensqualität des Patienten signifikant verbessert. Das innovative Produktportfolio wird für die Behandlung von Krebspatienten und Patienten mit gutartigen Tumoren und zur Linderung von Symptomen eingesetzt. BTG Interventional Oncology bietet hochwertige patientenorientierte Behandlungsmöglichkeiten, die lokal angewandte Embolisation, Strahlentherapie mit 90Y-Mikroglasperlen und Kryoablation umfassen. Die Entwicklung der modernen Medizin schreitet voran, und wir bei BTG Interventional Oncology glauben, dass intelligente Wissenschaft der richtige Weg ist. Folgen Sie BTG unter @BTGIO auf Twitter, oder besuchen Sie uns auf btg-io.com

Logo: https://mma.prnewswire.com/media/513730/BTG_IO_Logo.jpg

Pressekontakt:

Chris Sampson, Corporate Communications Director
Tel: +44 (0)20 7575 1595; Mobil: +44 (0)7773 251 178

Original-Content von: BTG plc, übermittelt durch news aktuell