Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Marketing Management Analytics

22.10.2019 – 16:00

Marketing Management Analytics

Consumer Goods Business von Swarovski arbeitet mit Ipsos MMA zwecks Bereitstellung eines weltweiten Programms für Unified Marketing Measurement zusammen, das herkömmliche, digitale und soziale Medien und personalisiertes Marketing zur Förderung von Om...

New York (ots/PRNewswire)

Marketing Management Analytics (Ipsos MMA), ein führendes Unternehmen von Ipsos, das Unternehmen dabei unterstützt, den Wert ihrer Investitionen in Marketing, Digital- und Sozialmedien, Vertrieb, Betrieb, Produkt, Preisgebung und Werbung zu verstehen und zu optimieren, gab heute bekannt, dass man mittels einer fortlaufenden Zusammenarbeit mit Swarovskis Consumer Goods Business durch Einsatz einer globalen Kapazität für Unified Customer Attribution eine der größten Herausforderungen im Bereich Marketingmessung der Branche in Nordamerika sowie den Regionen EMEA und APAC angeht. Diese Kapazität ermöglicht Kunden nicht nur Messungen und Prognosen der Auswirkungen herkömmlicher Marketingvariablen auf den Absatz, sondern extrem detaillierte, digitale Medienprogrammierung.

"Eine umfassende Optimierung unserer Investitionen in Marketing und Medien ist entscheidend dafür, unsere Marketingperformance in globalem Maßstab zu steuern", sagte Alex Schellenberger, SVP Marketing Management bei Swarovski CGB.

"Das Team von Ipsos MMA arbeitet mit unseren globalen und lokalen Teams in wichtigen Ländern zusammen, um eine einheitliche Funktion für die Messung und Optimierung des Marketings zu etablieren. Zu diesem Zweck werden die speziellen Fragen angegangen, die im Bereich der Verwaltung von Daten, Analysen und Änderung unserer Omni-Channel-Welt aufgeworfen werden", bestätigt Clemens Pirker, VP Intelligence bei CGB.

"Wir arbeiten global und lokal mit funktionsübergreifenden Teams zusammen, um eine umfassende Kapazität zu entwickeln, die herkömmliche, digitale, soziale und personalisierte Medien im Kontext sämtlicher geschäftlicher Parameter bewertet, darunter Betrieb, externe Faktoren und Markenkennzahlen. Dadurch erhalten wir Akzeptanz und fördern die Aktivierung von Resultaten", sagte Douglas Brooks, Executive Vice President bei Ipsos MMA. "In zu vielen Fällen messen Firmen die Auswirkungen von Marketing, Medien und wichtigen geschäftlichen Parametern getrennt. Führt man diese getrennten Ergebnisse zusammen, kann dies sich zu 150 % der Tätigkeit aufaddieren. Dies führt zu internen Diskussionen, Problemen bei der funktionsübergreifenden Akzeptanz und begrenzter oder nicht stattfindender Nutzung. Durch unsere Partnerschaft mit Swarovskis Consumer Goods Business gehen wir diese wichtige Herausforderung der Branche im Bereich der Messung an", sagte Douglas Brooks.

Mittels der Unified Customer Attribution können Kunden wie Swarovski CGB wichtige strategische und taktische Zielsetzungen angehen, darunter:

- Optimierung von Medien zur Umsetzung geschäftlicher 
  Omni-Channel-Performanceziele bis herunter zu Channel, Message, 
  Anzeigenformat, Gerät, Timing und Kundensegment. Auf wöchentlicher 
  Basis können allgemeine Medien mit Personalisierung abgeglichen 
  werden. 
- Festlegung optimaler Investitionsniveaus für einzelne Länder in 
  Nordamerika sowie den Regionen EMEA und APAC. 
- Etablierung von Best Practices bei der Medienplanung zur 
  Verbesserung der Wirksamkeit und Effizienz sämtlicher bezahlter und
  besessener Marketing- und Medienkanäle. 
- Verständnis von und Reaktion auf die Auswirkungen einer umfassenden
  Palette geschäftlicher Parameter auf laufender Basis, darunter 
  betriebliche und externe Faktoren sowie Marketing. 

"Wir implementieren eine vereinheitlichte Lösung für die Messungen, die sich auf den jeweiligen geschäftlichen Bedarf globaler Märkte bezieht, aber flexibel ist, um wichtigen Herausforderungen der Daten in den jeweiligen Ländern zu begegnen", sagte Robert Cardarelli, SVP von Ipsos MMA. "Weltweit den Herausforderungen der sich ständig weiter entwickelnden Datenlandschaft zu begegnen, machte gemeinsame Bemühungen der Teams von Ipsos MMA und Swarovski erforderlich. Wir sind erfreut über dieses innovative Programm und den Wert, den es weltweit für Swarovskis Consumer Goods Business bedeutet."

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/198379/marketing_management_analytics_logo.jpg

Pressekontakt:

Lisa Foster
Ipsos MMA Inc.
VP | Marketing & New Client Engagement
203-849-3763
(mobil) 203-856-7303

Original-Content von: Marketing Management Analytics, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Marketing Management Analytics
Weitere Meldungen: Marketing Management Analytics