PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Department of Culture and Tourism Abu Dhabi mehr verpassen.

22.09.2020 – 09:41

Department of Culture and Tourism Abu Dhabi

"Return to UFC Fight Island(TM)": Einzigartiges Bubble-Konzept bereitet den Weg für Tourismus-Neustart in Abu Dhabi

"Return to UFC Fight Island(TM)": Einzigartiges Bubble-Konzept bereitet den Weg für Tourismus-Neustart in Abu Dhabi
  • Bild-Infos
  • Download

"Return to UFC Fight Island(TM)": Einzigartiges Bubble-Konzept bereitet den Weg für Tourismus-Neustart in Abu Dhabi

Das Department of Culture and Tourism - Abu Dhabi (DCT Abu Dhabi) und UFC®, die weltweit führende Organisation für den Kampfsport Mixed Martial Arts, haben angekündigt, dass die gefeierte UFC-Serie "Return to UFC Fight Island(TM)" vom 26. September bis zum 24. Oktober 2020 auf der Insel Yas in Abu Dhabi stattfinden wird.

Nach dem Erfolg der Eröffnungsserie im Juli, bei der die hochmoderne UFC Fight Island(TM) Safe Zone in allen veranstaltungsbezogenen Bereichen von Yas Island eingeführt wurde, stellt die Rückkehr der Serie weniger als drei Monate später eine weitere historische Premiere für Abu Dhabi und den Sport dar. Die Hauptstadt der VAE nimmt weiterhin eine führende Position bei der sicheren Organisation von Großveranstaltungen ein, hochkarätige Sportveranstaltungen durch erfolgreiches Management von Gesundheits- und Sicherheitsprotokollen, wodurch die lokale Wirtschaft weiter angekurbelt und die weltweit führenden Athleten präsentiert werden sollen.

Bei "Return to UFC Fight Island(TM)" werden UFC® 253, UFC® 254 und drei Fight Nights in der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, dem führenden Freizeit- und Unterhaltungszentrum der VAE, stattfinden. Das Mega-Programm mit fünf Veranstaltungen findet hinter verschlossenen Türen statt und markiert das erste Mal, dass zwei aufeinander folgende UFC-Pay-per-view-Veranstaltungen mit UFC-Nummer in derselben Stadt außerhalb von Las Vegas stattfinden - eine weitere historische Premiere für Abu Dhabi.

"Return to UFC Fight Island(TM)" beginnt mit einem Mittelgewichtstitelkampf am 26. September mit UFC® 253: ADESANYA gegen COSTA, gefolgt von der UFC FIGHT NIGHT®: HOLM vs. ALDANA am 3. Oktober, UFC FIGHT NIGHT®: MORAES vs. SANDHAGEN am 10. Oktober, und UFC FIGHT NIGHT®: ORTEGA vs. KOREANISCHER ZOMBIE am 17. Oktober.

In einem spannenden Finale wird "Return to UFC Fight Island(TM)" mit UFC® 254: Nurmagomedov vs. Gaethje am 24. Oktober enden, wenn Fan-Favorit Khabib Nurmagomedov zum ersten Mal seit seinem Sieg über den US-Amerikaner Dustin Poirier in der dritten Runde bei der UFC® 242 in der ersten Abu Dhabi Showdown Week im vergangenen September ins Oktagon zurückkehrt.

Nachdem das bahnbrechende "Bubble"-Konzept beim Eröffnungskampf der UFC Fight Island(TM) im Juli einen neuen Maßstab für die globale Sportsicherheit gesetzt hat, wird die Sicherheitszone eine Arena, Hotels, Trainingseinrichtungen sowie Unterhaltungs- und Gastronomieeinrichtungen umfassen. Abu Dhabi war federführend bei der Entwicklung der "Go Safe-Zertifizierung", die globale Sicherheits- und Hygienestandards in den Hotels, Attraktionen, Einkaufszentren, Gastgewerbeeinrichtungen und öffentlichen Einrichtungen des Emirats durchsetzt und die Bemühungen des Emirats unterstützt, die Verbreitung von COVID-19 zu bekämpfen. Zur Zertifizierung gehören umfassende Tests, stadtweite sanitäre Einrichtungen, soziale Distanzierung und verbesserte Gesundheitsdienste.

"UFC Fight Island(TM) erwies sich als enormer Erfolg, und seine rasche Rückkehr ist ein Beweis für die Stärke unserer Partnerschaft mit der UFC und das weltweite Vertrauen in die Fähigkeit und Bereitschaft Abu Dhabis, internationale Großveranstaltungen mit den höchsten Gesundheits- und Sicherheitsstandards auszurichten", sagte Seine Exzellenz Mohamed Khalifa Al Mubarak, Chairman des DCT Abu Dhabi. "Das Konzept von 'Return to UFC Fight Island(TM)' unterstreicht sowohl das Engagement Abu Dhabis für globale Sport- und Tourismusveranstaltungen als auch den kooperativen Ansatz verschiedener Regierungsabteilungen, um sicherzustellen, dass das Emirat bereit ist, Besucher und Unternehmen zu begrüßen und weitere internationale Großveranstaltungen aus verschiedenen Sektoren wieder sicher auszutragen."

Dana White, der UFC-Präsident, fügte hinzu: "UFC Fight Island(TM) war in jeder Hinsicht ein massiver Erfolg. Während weltweit heruntergefahren wurde, haben wir mit unseren Partnern in Abu Dhabi zusammengearbeitet, um das beste Live-Sporterlebnis zu bieten - und wir haben es sicher und verantwortungsbewusst getan. Die Infrastruktur, die sie vor Ort haben, von der Arena über die Hotels bis hin zu den Restaurants, ist unübertroffen, und wir freuen uns auf die Rückkehr. 'Return to UFC Fight Island(TM)' wird einige der besten Kämpfe des Jahres zeigen, darunter einen, von dem ich vorausgesagt habe, dass er das Potenzial zum Kampf des Jahres hat. Diese Strecke von Kämpfen wird der Wahnsinn sein und ich kann es kaum erwarten."

Als Teil der strengen Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle für die Öffentlichkeit wird die Sicherheitszone UFC Fight Island(TM) nur für UFC-Athleten und ihre Trainer, UFC-Mitarbeiter, Veranstaltungspersonal und wichtige Mitarbeiter zugänglich sein, die notwendig sind, um die Betriebskontinuität aller Einrichtungen auf Yas Island zu gewährleisten. Vor dem Eintritt in die Sicherheitszone sind eine obligatorische Quarantäne und ein negativer COVID-19-Test erforderlich. Auch während der gesamten Serie werden bei allen Personen, die sich in der gesicherten Zone aufhalten, regelmäßige Tests durchgeführt.

Die strengen Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen sollen das Wohlergehen aller Teilnehmer von UFC Fight Island(TM), der Bewohner und der Besucher der Insel Yas gewährleisten. Sie signalisieren Abu Dhabis Bereitschaft, den Tourismus wieder anzukurbeln und Besucher im Emirat willkommen zu heißen, sobald die kommerziellen Flüge zum Internationalen Flughafen Abu Dhabi wieder aufgenommen werden. Sie unterstreichen die kooperativen COVID-19-Maßnahmen der Regierung von Abu Dhabi, die weithin als eine der besten der Welt anerkannt sind.

Allgemeine Informationen zu Abu Dhabi unter www.visitabudhabi.ae

Besuchen oder abonnieren Sie unseren Newsroom: http://ots.de/Abu_Dhabi

Bleiben Sie gesund. Wir warten auf Sie #InAbuDhabi.

DEPARTMENT OF CULTURE AND TOURISM - ABU DHABI (DCT Abu Dhabi)

Das Department of Culture and Tourism - Abu Dhabi bewahrt und fördert das Erbe und die Kultur des Emirats Abu Dhabi und setzt sie bei der Entwicklung eines erstklassigen, nachhaltigen Reiseziels von Weltrang ein, das das Leben von Besuchern und Einwohnern gleichermaßen bereichert. Die Organisation verwaltet den Tourismussektor des Emirats und vermarktet das Reiseziel international durch eine breite Palette von Aktivitäten, die darauf abzielen, Besucher und Investitionen anzuziehen. Ihre Politik, Pläne und Programme beziehen sich auf die Erhaltung des Kulturerbes und der Kultur, einschließlich des Schutzes archäologischer und historischer Stätten, sowie auf die Entwicklung von Museen, darunter das Zayed Nationalmuseum, das Guggenheim Abu Dhabi und der Louvre Abu Dhabi. Das Department of Culture and Tourism - Abu Dhabi unterstützt intellektuelle und künstlerische Aktivitäten und kulturelle Veranstaltungen, um ein reiches kulturelles Umfeld zu pflegen und das Erbe des Emirats zu ehren. Eine Schlüsselrolle spielt die Schaffung von Synergieeffekten bei der Entwicklung des Reiseziels durch eine enge Koordination mit der breit gefächerten Stakeholder-Basis des Emirats.

Department of Culture and Tourism - Abu Dhabi (DCT Abu Dhabi)
Sandra Praschak
P: +49 89 6890 63864
spraschak@dctabudhabi.ae
Weitere Storys: Department of Culture and Tourism Abu Dhabi
Weitere Storys: Department of Culture and Tourism Abu Dhabi