PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Department of Culture and Tourism Abu Dhabi mehr verpassen.

24.10.2019 – 16:46

Department of Culture and Tourism Abu Dhabi

Deutschland wird Ehrengast der Abu Dhabi International Book Fair 2021

Deutschland wird Ehrengast der Abu Dhabi International Book Fair 2021
  • Bild-Infos
  • Download

Deutschland wird Ehrengast der Abu Dhabi International Book Fair (ADIBF) 2021

Das Department of Culture and Tourism - Abu Dhabi und die Frankfurter Buchmesse GmbH unterzeichneten ein entsprechendes Memorandum of Understanding (MoU) auf der Frankfurter Buchmesse 2019

Das Department of Culture and Tourism - Abu Dhabi (DCT Abu Dhabi) hat Deutschland als Ehrengast der 31. Ausgabe der Abu Dhabi International Book Fair (ADIBF) 2021 bekannt gegeben.

Die Ankündigung erfolgte als Memorandum of Understanding (MoU) zwischen dem DCT Abu Dhabi und der Frankfurter Buchmesse GmbH, der weltweit größten Buchmesse und Networking-Plattform für Verlage.

Das MoU, das während der Teilnahme von DCT Abu Dhabi an der Frankfurter Buchmesse geschlossen wurde, unterzeichneten HE Saif Saeed Ghobash, Staatssekretär des DCT Abu Dhabi, und Jürgen Boos, Geschäftsführer der Frankfurter Buchmesse GmbH. An der Zeremonie nahmen auch Abdullah Al Hameli, Leiter der Abteilung für politische und öffentliche Diplomatie in der Botschaft der Vereinigten Arabischen Emirate in Deutschland, Abdullah Majid Al Ali, geschäftsführender Direktor des Dar Al Kutub Sektors beim DCT Abu Dhabi, Faisal Al Sheikh, Direktor für Ausstellungen und Programme des Dar Al Kutub Sektors beim DCT Abu Dhabi, und Claudia Kaiser, Vizepräsidentin Business Development der Frankfurter Buchmesse GmbH, teil.

Die Teilnahme Deutschlands an der ADIBF 2021, die voraussichtlich zahlreiche Besucher anziehen wird, umfasst ein vielfältiges Angebot an kulturellen Veranstaltungen und Aktivitäten. Ziel ist es, den interkulturellen Dialog durch Erleichterung des Wissensaustauschs zu unterstützen und gleichzeitig die Kultur, den Handel, die Wirtschaft und die Geschichte Deutschlands sowie seine zeitlosen Beiträge in den Bereichen Literatur, Philosophie, Kunst und Musik zu fördern.

"Unsere Entscheidung, Deutschland als Ehrengast der ADIBF zu wählen, ist eine Anerkennung für die zentrale Rolle Deutschlands bei der Wissensbildung und seine inspirierende Geschichte der Errungenschaften und der Bewältigung von Herausforderungen", sagte HE Ghobash. "Sie zielt auch darauf ab, die Beziehungen zwischen unseren Ländern zu vertiefen, die Ähnlichkeiten zwischen unseren Kulturen zu feiern und das Interesse Deutschlands an der arabischen Kultur zu würdigen. Wir verpflichten uns, unser Versprechen zu erfüllen, kulturelle Offenheit und Interaktion in der vielfältigen und toleranten Gemeinschaft der Vereinten Arabischen Emirate zu fördern."

"Das Kulturprogramm, das wir für die 31. Ausgabe des ADIBF vorbereitet haben, bietet eine Vielzahl von Aktivitäten, die die deutschen Beiträge zu Wissenschaft und Literatur durch eine internationale Plattform hervorheben, die den Austausch von Fachwissen und den Aufbau neuer Partnerschaften ermöglicht, um die Verlagsbranche in beiden Ländern zu stärken", so HE Ghobash weiter.

Al Ali, geschäftsführender Direktor des Dar Al Kutub Sektors sagte: "Die Teilnahme Deutschlands als ADIBF-Ehrengast im Jahr 2021 wird zweifellos die ADIBF-Erfahrung bereichern und Autoren, Forscher und Wissenschaftler mit ähnlichen Interessen zusammenbringen. Dies ist Teil unserer Bemühungen, die Kulturszene der VAE mit eindrucksvollen Erfahrungen aus aller Welt zu beleben, den kulturellen Dialog zwischen Ost und West zu intensivieren und die neuesten globalen Trends und modernen Technologien im Verlagswesen und beim Übersetzen zu beleuchten."

Die kommende Ausgabe der Abu Dhabi International Book Fair, die vom 15. bis 21. April 2020 im Abu Dhabi National Exhibition Centre (ADNEC) stattfindet, wird Russland als Ehrengast vorstellen.

- ENDE -

Allgemeine Informationen zu Abu Dhabi unter www.visitabudhabi.ae

Besuchen oder abonnieren Sie unseren Newsroom: http://ots.de/Abu_Dhabi

DEPARTMENT OF CULTURE AND TOURISM (DCT) ABU DHABI

Das DCT Abu Dhabi bewahrt und vermarktet das historische und kulturelle Erbe Abu Dhabis mit dem Ziel, die Attraktivität und Lebensqualität des Emirats für Einwohner und Besucher kontinuierlich zu steigern und den Ruf des Landes als unverwechselbares und zukunftsorientiertes Reiseziel auszubauen. Die staatliche Organisation ist für den Ausbau des Tourismussektors zuständig und vermarktet dabei die Destination international mit Hilfe einer Vielzahl von Aktivitäten, die Abu Dhabi für Besucher, aber auch für Investoren aus dem In- und Ausland attraktiv machen soll. Im Zentrum der Aufgaben, Projekte und Programme des DCT Abu Dhabi steht die Bewahrung des einheimischen historischen Erbes und der Kultur - so der Schutz der archäologischen und historischen Stätten, aber auch die Förderung von Museen, wie zum Beispiel des Louvre Abu Dhabi, des Zayed National Museum und des Guggenheim Abu Dhabi. Zudem unterstützt die Organisation künstlerische Aktivitäten und kulturelle Events, um das reiche intellektuelle und kreative Leben in Abu Dhabi zu fördern und das bedeutende Erbe des Emirats sowohl Einheimischen als auch Besuchern zu vermitteln. Hierzu sollen vor allem maßgeschneiderte Aktionen mit den unterschiedlichen Interessengruppen beitragen.

Department of Culture and Tourism Abu Dhabi (DCT Abu Dhabi)
Sandra Praschak
Senior Media Liaison Executive      
Germany, Austria and Switzerland

P: +49 89 6890 63864  
spraschak@dctabudhabi.ae