Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von China Economic Information Service

26.04.2019 – 17:26

China Economic Information Service

Thematisches Forum "One Belt, One Road" zur digitalen Seidenstraße fand in Peking statt

Peking (ots/PRNewswire)

Das thematische Forum zur "Digital Silk Road of the Second Belt and Road Forum for International Cooperation" wurde am Mittwoch in Peking abgehalten.

Das thematische Forum zur digitalen Seidenstraße wurde von der Staatlichen Kommission für Entwicklung und Reform (National Development and Reform Commission of the People's Republic of China, NDRC) und der Cyberspace Administration of China ausgerichtet sowie von dem Facilitating Center for Building the Belt and Road der NDRC, dem China Center for Innovation-Driven Development der NDRC sowie wie dem International Cooperation Center (ICC) der NDRC mitorganisiert und von dem China Center for Urban Development der NDRC sowie dem China Economic Information Service der Nachrichtenagentur Xinhua mitfinanziert.

Unter dem Thema "Co-building 21st Digital Silk Road" brachte das Forum über 200 Teilnehmer aus nahezu 30 Ländern zusammen, zu denen unter anderem Kuba, Ägypten, Frankreich und Serbien gehörten.

Im Rahmen des thematischen Forums legten Regierungsbeamte sowie Repräsentanten verschiedener internationaler Organisationen ihre Erfahrungswerte in Bezug auf die Errichtung einer Digitalwirtschaft dar.

Über 15 Unternehmen aus acht Ländern einschließlich der ZTE Corporation sowie des nigerianischen Fernsehens (Nigerian Television Authority) hielten eine Zeremonie zum Austausch von Verträgen ab, die zwecks acht neuer Kooperationsprojekte unterzeichnet wurden.

Ein Präsentationsalbum in englischer und chinesischer Sprache, dessen Schwerpunkt auf internationaler Kooperation zur Errichtung einer digitalen Seidenstraße liegt, feierte auf dem thematischen Forum sein Debut.

Unter dem Namen "Digital Tech Lighting the Silk Road" präsentiert das bilinguale Album, das seine Inhalte der Xinhua Silk Road-Datenbank entnimmt und unter anderem von dem Department of Innovation and High-Tech Development zusammengestellt wurde, das der Staatlichen Kommission für Entwicklung und Reform (NDRC), dem Bureau of Information Technology Development of Cyberspace Administration of China sowie dem China Economic Information Service der Nachrichtenagentur Xinhua unterliegt, jüngste Fälle, die sich mit der Errichtung der digitalen Seidenstraße beschäftigen. Im Rahmen dessen wird von dem unaufhaltsamen Entwicklungstrend von Digitalwirtschaft und Globalisierung berichtet, über das Streben der Menschen informiert, Wissen und Technologie zu teilen sowie der Wunsch nach einem besseren Leben und einer raschen Wirtschaftsentwicklung ausgedrückt.

"Die Errichtung der digitalen Seidenstraße fordert mehr Länder zu einem intensiveren sozialen Einsatz und einem tiefgründigeren Engagement in Bezug auf Politikaustausch, Dialogführung und ein komplementäres Zusammenwirken auf", so ein Beamter der NDRC.

Pressekontakt:

Silvia
+86-151-1792-5061

Original-Content von: China Economic Information Service, übermittelt durch news aktuell