Wogenfels GmbH

Wenn edles Holz auf Carbon trifft: Wogenfels will mit edlen Holzbrieftaschen Weltmarkt erobern - BILD

Klagenfurter Startup startet mit Kickstarter-Kampagne Großangriff auf die Sakkotaschen in aller Welt

Reifnitz am Wörthersee (ots) - Klagenfurt, 13. September 2016. Mit einem edlen Mix aus Holz und Carbon will Wogenfels durchstarten: Das Startup aus Klagenfurt, das hochwertige Brieftaschen und andere Accessoires aus diesen beiden Materialien vertreibt, startet seinen weltweiten Angriff auf die Sakkotaschen über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter. Bis zum 12. Oktober will Wogenfels 15.000 Euro eingesammelt haben. Damit sollen die Produktion professionalisiert und das Marktwachstum forciert werden.

"Wir haben über ein Jahr designt, entworfen und Prototypen produziert. Jetzt sind wir bereit und startklar, um den Markt nachhaltig mit unseren Produkten zu verändern", zeigt sich Stephan Wölcher, Geschäftsführer von Wogenfels, überzeugt. Ab 12.September präsentiert und vertreibt das Klagenfurter Startup deshalb seine Holzbrieftaschen auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter mit speziellen Angebote. Statt üblicherweise 189 Euro können Schnellentschlossene die innovativen und hochwertigen Holz-Carbon-Brieftaschen, die es in Nuss- und Eichenholz gibt, um 99 Euro erwerben.

Zwtl.: Designed to last

"Unser wichtigstes Anliegen war es, Produkte zu entwerfen, die nicht nur schick aussehen, sondern auch haltbar und robust sind", beschreibt Wölcher die Intention hinter der Produktentwicklung. Obwohl aus einem Stück Holz gefertigt, halten die Brieftaschen selbst höchsten Belastungen stand. Zudem sind sie wahre Leichtgewichte. So bringen die Brieftaschen bei einer Dicke von nur 19 Millimeter lediglich 80 Gramm auf die Waage. Das edle Finishing erhalten die Brieftaschen in einer eigenen Vakuumkammer. Auch persönliche Initialen lassen sich dank des Werkstoffes Holz leicht einbrennen.

Zwtl.: Von Klagenfurt in die Welt

Die Kickstarter-Kampagne will Wogenfels, im vergangenen Jahr von Wölcher mit seinem Partner Dominik Pototschnig gegründet, nutzen, um sich weltweit einen Namen zu machen. "Als wir beiden im letztes Jahr unser Wirtschaftsingenieur-Studium an der FH Kärnten begannen, hätten wir uns nicht träumen lassen, dass wir einmal Wogenfels gründen würden", erklärt Pototschnig. Was mit ersten Versuchen auf der dafür selbst gebauten CNC-Fräse, am 3D-Drucker und bei unzähligen Stunden Handarbeit begann, soll nun mit der Kickstarter-Kampagne professionalisiert werden.

"Wir sind auf Wachstum gepolt", ist Wölcher überzeugt. Dieser Optimismus ist auch im Firmennamen verpackt, wie Pototschnig weiter ausführt: "So symbolisiert die Woge das stetige Wachsen und in Bewegung bleiben des Unternehmens, während der Fels für die Beständigkeit unserer Produkte steht." Um das Wachstum weiter zu befeuern, arbeitet das junge Kärntner Unternehmen nicht nur an weiteren Produkten, sondern sucht gleichzeitig nach aktiven Vertriebspartnern im deutschsprachigen Raum.

Zwtl.: Über Wogenfels:

Wogenfels produziert und vertreibt edle Brieftaschen und andere Accessoires aus Holz und Carbon. Mehr über Wogenfels und die Kampagne unter: https://www.kickstarter.com/projects/wogenfels/wogenfels-wood-wallet oder unter www.wogenfels.com

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   Dominik Pototschnig
   E-Mail: dominik@wogenfels.com
   Tel.: +43 660 2719741 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/19113/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

Original-Content von: Wogenfels GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: