Sichuan Provincial Tourism Development Committee

Pandas auf den Straßen in drei Mittelmeerstädten - eine Aktion im Rahmen der weltweiten Tourismuskampagne "Schönes China, mehr als nur Pandas"

Madrid (ots/PRNewswire) - In den ersten 20 Junitagen dieses Jahres startete in Zypern und Spanien die großangelegte weltweite Tourismuskampagne "Schönes China, mehr als nur Pandas", die von der China National Tourism Administration veranstaltet und der Sichuan Provincial Commission for Tourism Development verwaltet wird. Dabei spazierten einige Pandaherden durch die Straßen dreier Urlaubsorte.

In Nikosia (Zypern) sowie Madrid und Barcelona (Spanien) zog der leidenschaftlich vorgeführte Flashmob-Tanz von chinesischen Pandabären die Aufmerksamkeit der umstehenden Menschen auf sich und begeisterte sowohl Einheimische als auch Touristen aus aller Welt. Zahlreiche Passanten ließen sich mit den bemalten Pandas fotografieren und viele Kinder waren eifrig und fröhlich damit beschäftigt, sich einen eigenen Panda zu malen. Die angebotenen klassischen Gerichte aus Sichuan wurden von vielen europäischen Verkostern in den höchsten Tönen gelobt. Zu erfolgreichen Höhepunkten der Live-Veranstaltung zählten Vorführungen der klassischen Sichuan Opernmasken und der einzigartigen, anmutigen Teekultur.

Während der Werbekampagne, die in drei Städten von zwei Ländern stattfand, wurde das Motto "Sichuan - das Land des Überflusses" erfolgreich an das Publikum kommuniziert, von denen viele aus verschiedenen Teilen Europas kamen. Die Bilder erzählten die lange Geschichte der chinesischen Provinz mit ihrer reichen Kultur und den herrlichen Naturlandschaften sowie den wirtschaftlichen Errungenschaften der vergangenen Jahre. In Sonderpräsentationen wurden Interessenten die zahlreichen traditionellen Touristenwege ans Herz gelegt. Tourismusverbände aus China und westlichen Ländern unterzeichneten eine Kooperationsvereinbarung zu inländischen und ausländischen Reisesegmenten und der Entwicklung der Tourismusbranche. Die Preisverleihung für die berühmte Sichuan-Küche führte in Kombination mit den Wettbewerben vor Ort zwischen angesehenen Sichuan und europäischen Köchen zu einem regen Ideenaustausch unter den Köchen der einzelnen Nationen. Die China Sichuan Ancient Civilization Global Exhibition Tour vermittelte Europäern einen besseren Eindruck von der fernöstlichen Kultur und ihren Sitten und Gebräuchen. Internationale Tourismusverbände und deren chinesischen Gegenstücke besprachen Produktentwicklungen, gemeinsame Werbeaktionen und die Bemühungen zwischen den Organisationen, den Tourismus beiderseitig zu fördern.

Die Welttourismusorganisation der Vereinten Nationen wird dieses Jahr im September ihre 22. Plenarsitzung in Chengdu, der Hauptstadt von Sichuan, abhalten. Daher nutzen die Tourismusbehörden der Provinz die Werbekampagne zudem, um mehr Teilnehmer für diese Versammlung zu gewinnen.

Foto: https://mma.prnewswire.com/media/531279/Sichuan_Travel.jpg

Pressekontakt:

Gu Hanlu
+86-180-8003-2887
19918630@qq.com

Original-Content von: Sichuan Provincial Tourism Development Committee, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sichuan Provincial Tourism Development Committee

Das könnte Sie auch interessieren: