mySOOFA GmbH

Gegen Cyber-Mobbing: Österreichisches Start-Up schützt Kinder und Jugendliche - BILD

Co-Founderin Sabine Peklar: "Es geht nicht um Kontrolle, sondern um Schutz der Kinder"

Graz/Wien (ots) - Das Grazer Start-Up [mySOOFA] (http://www.mysoofa.com) bietet mit mySOOFA KIDS ab sofort eine App, die den umfangreichen Schutz des Smartphones ermöglicht. So können etwa einzelne Apps für eine beliebige Dauer gesperrt sowie Neuinstallationen blockiert werden.

"Kinder werden heutzutage teils schon im Grundschulalter mit pornografischen Inhalten konfrontiert", sagt. Sabine Peklar von mySOOFA. "Wir wollen mit mySOOFA KIDS helfen, dass Eltern die Nutzung von Smartphones und Apps gemeinsam mit ihren Kindern festlegen. Es geht nicht um Kontrolle, sondern um Schutz der Kinder." So lässt sich etwa definieren, dass Kinder in einem frei gewählten Zeitraum keine Social Networks nutzen. Telefonie- und SMS-Funktionen des Smartphones bleiben unangetastet, die Kinder sind somit erreichbar. Weiterführende Informationen und Bildmaterial finden Sie unter: [Grazer Start-Up schützt Kinder und Jugendliche vor Cyber-Mobbing] (http://www.ots.at/redirect/lukepr)

Rückfragehinweis:
   Christoph Luke
   Media Relations & Kommunikationsstrategien
   +43-650-6677332
christoph@luke-pr.at 

Original-Content von: mySOOFA GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: mySOOFA GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: