Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Canopy Growth Corporation

03.05.2019 – 17:27

Canopy Growth Corporation

Canopy Growth übernimmt die deutsche C3 Cannabinoid Compound Company

Smiths Falls, Ontario, und Neumarkt, Deutschland (ots/PRNewswire)

Das vom weltweit führenden Pflanzenheilmittelhersteller Bionorica SE gegründete Unternehmen C3 ist führend bei medizinischen Therapien auf Cannabinoidbasis, die von europäischen Ärzten zur Behandlung von Patienten eingesetzt werden

- Die Übernahme vereinigt die medizinische Sparte von Canopy Growth 
  mit Europas größtem Unternehmen für cannabinoidbasierte 
  Pharmazeutika. C3 ist ein führender Hersteller und Vertreiber von 
  Dronabinol, einem zugelassenen Medikament in Deutschland, 
  Österreich, der Schweiz und Dänemark. 
- Dronabinol war das erste Cannabinoidprodukt in Deutschland, das von
  den Ärzten des Landes verschrieben werden konnte. 2018 versorgte C3
  in Deutschland rund 19.500 Patienten mit Dronabinol und erzielte 
  damit eine Steigerung von 85 % gegenüber dem Vorjahr. Im gleichen 
  Jahr erzielte C3 mit Cannabinoidprodukten weltweit einen Umsatz von
  rund 27,1 Millionen Euro (41,5 Millionen kanadische Dollar). 
- Bedeutende Ergänzung der europäischen Infrastruktur des 
  Unternehmens, einschließlich einer robusten Vertriebs- und 
  Marketingorganisation, die bereits Apotheken und medizinische 
  Fachkräfte versorgt. 
- Sichert die bestehende Produktion von aktiven pharmazeutischen 
  Wirkstoffen (API), sowohl natürlichem als auch synthetischem THC 
  und CBD, um das Umsatzwachstum von Arzneimitteln und laufende 
  klinische Forschungsprogramme weltweit zu unterstützen. C3 hält 
  derzeit mehrere cannabinoidbezogene Patente, einschließlich 
  Extraktionstechnologien sowie der synthetischen Produktion, und hat
  mehrere klinische Studien in Arbeit. 

Canopy Growth Corporation ("Canopy Growth" oder das "Unternehmen") (TSX: WEED) (NYSE: CGC) freut sich, die Übernahme der in Deutschland ansässigen, von Bionorica SE gegründeten C3Cannabinoid Compound Company ("C3") in einer umwälzenden Transaktion bekannt zu geben, bei der etablierte einzelne Cannabinoid-Medikamente mit dem weltweit führenden medizinischen Vollspektrum-Cannabis-Produktangebot zusammengeführt werden.

Mit der Übernahme zu einem Preis von 225,9 Millionen Euro (342,9 Millionen kanadischen Dollar) treibt Canopy Growth seine Expansion in Europa bei verschreibungspflichtigen Medikamenten weiter voran. Darüber hinaus eröffnet die Übernahme dem Unternehmen Zugang zu umfangreichem Know-how und geistigem Eigentum, das C3 in nahezu 20 Jahren in der Erforschung und Produktion synthetischer und natürlicher cannabinoidhaltiger Medizinprodukte entwickelt hat.

Das führende Produkt von C3 ist Dronabinol, eine reine chemische Verbindung mit standardisierten Konzentrationen von Tetrahydrocannabinol (THC), einem der Wirkstoffe aus der Cannabispflanze, der für verschiedene pharmakologische Effekte verantwortlich ist. Dronabinol ist in Österreich, Dänemark und Deutschland gegen Übelkeit und Erbrechen für Patienten erhältlich, die auf eine konventionelle Behandlung in der Onkologie und Palliativmedizin nicht ansprechen. In Deutschland kann Dronabinol bei jeder Art von chronischen Schmerzen und bei allen Erkrankungen in der Palliativmedizin verschrieben werden. C3 hat insgesamt fünf Arzneimittel auf dem Markt und erzielte 2018 einen Umsatz von 27,1 Millionen Euro (41,5 Millionen kanadische Dollar).

Die Übernahme versetzt Canopy Growth in die Lage, Patienten und Ärzte ab sofort mit dem gesamten Spektrum an synthetischen und natürlich gewonnenen cannabinoidbasierten Medikamenten zu unterstützen. Durch die Erweiterung des Produktangebots um Dronabinol kann Canopy Growth damit über seine Tochtergesellschaft Spectrum Cannabis europaweit - und potenziell auch in anderen maßgeblichen Märkten - Ärzten und Patienten ein erweitertes medizinisch geprüftes Instrumentarium an cannabinoidbasierten Therapien zur Verfügung stellen. Darüber hinaus trägt die Infrastruktur von C3, einschließlich Produktion, Vertrieb und Marketing, erheblich zur Präsenz von Spectrum Cannabis in Europa bei, unter anderen durch eine erweiterte Produktlinie und zusätzliche Reichweite in den Netzwerken von Apotheken und Fachärzten.

Es ist davon auszugehen, dass die derzeit laufenden klinischen Forschungsprogramme von C3 eigene Forschungsaktivitäten von Canopy Growth beschleunigen und Daten liefern, die potenziell auf neu entstehende Produktlinien angewendet werden könnten, wodurch neue Produkte schneller auf den Markt gebracht werden können. Das Gründungsunternehmen von C3 - die Bionorica SE, einer der weltweit führenden Hersteller von wissenschaftlich erforschten pflanzlichen Arzneimitteln - hat zudem mit Canopy Growth eine separate Kooperationsvereinbarung geschlossen, wonach beide Unternehmen in den Bereichen klinische Forschung, Entwicklung von geistigem Eigentum und Vertrieb zusammenarbeiten werden.

Mit seinen beträchtlichen Finanzreserven wird Canopy Growth weiterhin strategische Investitionen und Übernahmen tätigen, die das Wachstum vorantreiben, Wettbewerbsvorteile schaffen, das geistige Eigentumsportfolio von Canopy verbessern und die Entwicklung und Zulassung von cannabisbasierten Therapeutika beschleunigen, um seine Patienten auf der ganzen Welt weiterhin besser zu versorgen.

Kommentare der Geschäftsführungen:

"Letztendlich ergeben sich dadurch mehr Auswahlmöglichkeiten", sagt Bruce Linton, Chairman & Co-CEO von Canopy Growth. "Durch diese Akquisition können wir Ärzten in ganz Europa mehr Therapieoptionen bieten, unsere Geschäftsentwicklung beschleunigen, die wirtschaftliche Präsenz in Europa erhöhen und Innovationen vorantreiben. Wir werden die außergewöhnliche Reputation und den jahrzehntelangen Erfolg von C3 nutzen, um innovative Cannabis-Therapien zu entwickeln, mit denen Ärzte auf der ganzen Welt ihre Patienten besser behandeln können."

"Wir möchten die Diskussion über cannabisbasierte Therapeutika in Kanada und weltweit verändern", so Dr. Mark Ware, Chief Medical Officer von Canopy Growth. "Dazu brauchen wir eine breite Palette verschiedener Therapieoptionen für Ärzte, die das gesamte Spektrum an cannabinoidbasierten Medikamenten erkennen. Mit der Aufnahme von C3 in unser Portfolio sind wir hierzu in der Lage, sodass wir Ärzten und ihren Patienten in Deutschland und ganz Europa eine bessere Versorgung bieten können."

"In den letzten zwei Jahrzehnten haben wir uns der Erforschung von Cannabinoiden verschrieben und eine breite Palette wertvoller Cannabinoidverbindungen und verwandter Patente entwickelt", ergänzt Professor Michael A. Popp, Inhaber und CEO der Bionorica SE. "Die Kombination aus unserem Know-how, geistigem Eigentum und unserem Ruf unter Klinikern und Ärzten in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Dänemark mit der Expertise von Canopy Growth bei natürlichen Vollspektrum-Cannabisprodukten und laufenden klinischen Studien verspricht eine weltweit bessere Versorgung von Patienten."

Fakten auf einen Blick:

- C3 verfügt über zwei hochmoderne Produktionsanlagen, die sich 
  jeweils auf die natürliche Extraktion und synthetische Produktion 
  von Cannabinoiden spezialisiert haben. Diese Einrichtungen sind in 
  den letzten 12 Monaten gewachsen, um die wachsende Nachfrage nach 
  Dronabinol zu decken. In diesem Jahr ist eine weitere Expansion 
  geplant, um dem prognostizierten schnellen Wachstum in diesem 
  Geschäft Rechnung zu tragen. 
- Im März 2017 wurde Deutschland weltweit das erste Land, das 
  Dronabinol erstattungsfähig gemacht hat. Damit ist dieses 
  verschreibungspflichtige Medikament das erste erstattungsfähige 
  Cannabinoidmittel des Landes. 
- Das Managementteam von C3 besteht aus folgenden Führungskräften: 
  Dr. Josef Harrer, Head of Business Development and Medical 
  Marketing bei Bionorica ethics; Kristin Mann, Head of Marketing and
  Sales, Anna Urlacher, Chief Financial Officer, und Dr. Silvia 
  Heise-Grubner, Head of Austrian Operations. Alle vier werden das 
  Geschäft nach dem Abschluss weiter vorantreiben und Führungsrollen 
  im Unternehmen übernehmen. 

Wir freuen uns auf ein weiteres zukünftiges Wachstum, sowohl im natürlichen als auch synthetischen Arzneimittelbereich.

Informationen zur Canopy Growth Corporation

Canopy Growth (TSX:WEED, NYSE:CGC) ist ein weltweit führendes diversifiziertes Cannabis- und Hanfunternehmen, das verschiedene Marken und kuratierte Cannabissorten in Trocken-, Öl- und Softgelkapselformen anbietet. Canopy Growth bietet zudem medizinisch zugelassene Vaporisatoren über die Tochtergesellschaft Storz & Bickel GmbH & Co. KG an. Von der Produkt- und Prozessinnovation bis zur Marktumsetzung wird Canopy Growth von der Leidenschaft für Führung und dem Engagement angetrieben, Schritt für Schritt ein Cannabis-Unternehmen der Weltklasse mit immer mehr Produkten, Standorten und Ländern, in denen es vertreten ist, aufzubauen. Das Unternehmen hat Niederlassungen in über einem Dutzend Ländern auf fünf Kontinenten.

Das Unternehmen widmet sich der Ausbildung von medizinischen Fachkräften, der Durchführung belastbarer klinischer Forschung und der Information der Öffentlichkeit über Cannabis. Über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Canopy Health Innovations ("Canopy Health") hat es Millionen von Dollar in modernste, vermarktbare Forschung und den Ausbau von Schutzrechten investiert. Canopy Growth arbeitet mit der Beckley Foundation zusammen und hat Beckley Canopy Therapeutics gegründet, um klinisch validierte cannabisbasierte Medikamente mit einem ausgeprägten Fokus auf den Schutz geistigen Eigentums zu erforschen und zu entwickeln. Canopy Growth hat Teile der führenden Hanfforschungsgesellschaft ebbu, Inc. ("ebbu") aufgekauft. Errungenschaften des ebbu-Teams im Bereich geistiges Eigentum und F&E fließen direkt in das genetische Zuchtprogramm für Hanf und TCH-reiches Cannabis von Canopy Growth sowie seine Fähigkeiten im Bereich cannabishaltiger Getränke ein. Über die Beteiligungsgesellschaft Canopy Rivers Corporation stellt das Unternehmen Ressourcen und Investitionen für neue Marktteilnehmer bereit und baut ein Portfolio aus stabilen Investitionen in diesem Sektor auf.

Seit unserem historischen Börsengang an die Toronto Stock Exchange und New York Stock Exchange bis hin zu unserer anhaltenden internationalen Expansion ist unser ganzes Handeln geprägt von Stolz auf die Steigerung des Shareholder Value, indem wir eine Führungsrolle einnehmen. Dazu hat Canopy Growth Partnerschaften mit führenden Branchengrößen, wie der Cannabis-Ikone Snoop Dogg, den bekannten Zuchtfirmen DNA Genetics und Green House Seeds, Battelle, der weltweit größten gemeinnützigen Forschungs- und Entwicklungsorganisation, und dem führenden Fortune-500-Alkoholanbieter Constellation Brands geschlossen, um nur einige zu nennen. Canopy Growth betreibt zehn lizenzierte Cannabisproduktionsstätten mit einer Produktionskapazität von über 400.000 Quadratmetern, darunter knapp 100.000 Quadratmeter GMP-zertifizierte Produktionsfläche. Das Unternehmen betreibt Tweed-Filialen in Neufundland und Manitoba und hat Lieferverträge mit allen kanadischen Provinzen und Gebieten abgeschlossen. Weitere Informationen finden Sie unter www.canopygrowth.com

Informationen zur C3 Cannabinoid Compound Company

Die C3 Cannabinoid Compound Company wurde 2014 von Bionorica SE, einem der weltweit führenden Hersteller von pflanzlichen Arzneimitteln, als Holdinggesellschaft für die Unternehmen Bionorica ethics und THC Pharm gegründet. Sowohl Bionorica ethics als auch THC Pharm erforschen und entwickeln seit fast zwei Jahrzehnten die wichtigsten therapeutischen Inhaltsstoffe der Cannabisblüte: Tetrahydrocannabinol und Cannabidiol. Unter dem Dach von C3 wurden Forschung, Produktion und Marketing gebündelt und optimiert.

Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und "zukunftsgerichtete Informationen" im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze. Häufig, aber nicht immer, können zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen durch die Verwendung von Wörtern wie "plant", "erwartet" oder "nicht erwartet", "wird erwartet", "schätzt", "beabsichtigt", "sieht vorher" oder "sieht nicht vorher", oder "glaubt", "ist der Überzeugung" oder Abwandlungen solcher Wörter und Formulierungen erkannt werden, oder erklären, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse erfolgen "können", "könnten", "würden", oder "möglicherweise" ergriffen, eintreten oder erreicht "werden". Zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften von Canopy Growth oder seinen Tochtergesellschaften wesentlich von zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in den in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Zu Beispielen solcher Aussagen zählen Aussagen über strategische Übernahmen in wichtigen internationalen Märkten. Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die mit zukunftsgerichteten Informationen verbunden sind, können dazu führen, dass tatsächliche Ereignisse, Ergebnisse, Leistungen, Aussichten und Chancen wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Informationen ausdrücklich oder implizit zum Ausdruck gebracht werden, einschließlich der Fähigkeit des Unternehmens, sein Produktangebot in Europa und potenziell anderen Schlüsselmärkten zu erweitern, sowie solcher Risiken, die in dem jährlichen Informationsschreiben des Unternehmens vom 27. Juni 2018 enthalten sind, das bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden eingereicht wurde und auf dem Emittentenprofil des Unternehmens unter www.sedar.com verfügbar ist. Obwohl das Unternehmen der Überzeugung ist, dass die Annahmen und Faktoren, die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen oder zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung verwendet wurden, angemessen sind, sollte kein unverhältnismäßiges Vertrauen in diese Informationen gesetzt werden, und es kann nicht garantiert werden, dass diese Ereignisse in den angegebenen Zeiträumen oder überhaupt eintreten werden. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf das Datum dieser Pressemitteilung und das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Informationen oder zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu aktualisieren, um neue Informationen, nachfolgende Ereignisse oder sonstiges wiederzugeben, es sei denn, dies wird durch geltende Wertpapiergesetze vorgeschrieben.

Pressekontakt:

Caitlin O'Hara, Media Relations, Caitlin.Ohara@canopygrowth.com, 613
291 3239; Investor Relations, Tyler Burns,
Tyler.Burns@canopygrowth.com, 855 558 9333 Durchwahl 122;
Geschäftsführer, Bruce Linton, tmx@canopygrowth.com

Original-Content von: Canopy Growth Corporation, übermittelt durch news aktuell