PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Emma Matratzen GmbH mehr verpassen.

22.09.2021 – 16:35

Emma Matratzen GmbH

Matratze Emma One Federkern ist Testsieger bei Stiftung Warentest in beiden Größen
Zweiter Testsieg für Emma

Matratze Emma One Federkern ist Testsieger bei Stiftung Warentest in beiden Größen / Zweiter Testsieg für Emma
  • Bild-Infos
  • Download

Frankfurt (ots)

Die Stiftung Warentest hat Federkernmatratzen geprüft und veröffentlicht im aktuellen Heft 10/2021 die Ergebnisse. Testsieger bei den in der Größe 140x200cm getesteten Matratzen ist mit der Gesamtnote 1,8 (gut) die Matratze Emma One Federkern, getestet unter dem alten Namen "Emma Dynamic" (140x200cm, mittel). Auch bei den in der Größe 90x200cm getesteten Matratzen erzielt Emma (90x200cm, mittel) mit der Gesamtnote 2,2 (gut) das beste Resultat. Die Emma One Federkern ist demnach Testsieger in beiden Größen und in der Größe 140x200cm die beste jemals getestete Federkernmatratze.

Genau zwei Jahre nach dem ersten Testsieg der Emma One in der reinen Schaumstoffvariante (1,7, 90x200cm, hart, Heft 10/2019) hat Emma nun auch im Federkern-Segment eine Auszeichnung der Stiftung Warentest eingefahren. "Der zweite Testsieg einer Emma Matratze innerhalb von zwei Jahren ist eine enorme Teamleistung, die uns sehr stolz macht", sagt Dr. Dennis Schmoltzi, Co-Gründer und Geschäftsführer von Emma - The Sleep Company. "Die Emma One Federkern ist unsere erste Matratze mit Tonnentaschenfederkern und die Auszeichnung unterstreicht unseren Anspruch, exzellenten Schlaf zu ermöglichen."

Besonders lange Haltbarkeit: Bestes jemals erzieltes Ergebnis

Insgesamt wurden von Stiftung Warentest sieben Matratzen in jeweils zwei Größen (140x200cm und 90x200cm) in sechs verschiedenen Kategorien bewertet. Die neue Testsiegerin Emma One Federkern (im Test noch unter dem alten Namen "Emma Dynamic") erzielte folgende Testergebnisse in beiden Größen: Bezug (1,8), Gesundheit und Umwelt (1,4), Deklaration und Werbung (1,3) und Haltbarkeit (0,8). Damit erhält die Emma One Federkern das beste jemals erzielte Ergebnis in der Kategorie Haltbarkeit. Die Liegeeigenschaften wurden mit 2,3 (140x200cm) und 2,7 (90x200cm) bewertet, die Handhabung mit 2,9 (140x200cm) und 2,0 (90x200cm). Die detaillierten Ergebnisse werden in der Stiftung Warentest Ausgabe 10/2021 veröffentlicht.

Auf dem Weg zur globalen Schlafmarke baut Emma ihr Produktportfolio kontinuierlich aus: Auf die Emma One in der reinen Schaumvariante folgten 2020 die Emma Two und die Emma One Federkern (damals gestartet mit dem Produktnamen "Emma Dynamic"). Durch den dynamischen Matratzenkern mit ca. 250 Tonnentaschenfedern pro m2 ist die Emma One Federkern besonders anpassungsfähig und hilft bei der ergonomischen Ausrichtung der Wirbelsäule. Die AeroFlex-Federtechnologie fördert darüber hinaus eine besonders gute Durchlüftung der Matratze und sorgt für ein angenehmes Schlafklima.

Neue Produktlinie: Emma 25 für besten Schlafkomfort

Jüngste Neuheit aus dem Hause Emma ist die Produktlinie "Emma 25". Die neue Matratze startet in einer Schaum- und einer Tonnentaschenfederkern-Variante: Die extradicken Schichten verleihen der 25 Zentimeter dicken Matratze hervorragende Druckentlastungs-Eigenschaften und sorgen gleichzeitig für hohen Liegekomfort. Eine asymmetrische Zonierung sorgt für eine Feinabstimmung der individuellen Liegeposition und ergonomische Ausrichtung der Wirbelsäule. Die Federkern-Variante verbessert die Körperunterstützung zusätzlich durch flächige Druckverteilung. Die Matratze ist online ab 399 EUR (UVP) erhältlich.

Emma-Produkte sind mittlerweile in mehr als 30 Ländern verfügbar. Kunden können die Matratzen bequem und kostenlos online bestellen oder vor Ort in einer der weltweit rund 3.000 Partnerfilialen erwerben. Diese erfolgreiche Omnichannel-Strategie wird durch Partnerschaften mit mehreren Einzelhändlern ermöglicht. Darüber hinaus erhalten Kunden zehn Jahre Garantie sowie die Möglichkeit, 100 Tage auf der Matratze Probe zu schlafen.

Über Emma - The Sleep Company (Emma Sleep GmbH)

Emma - The Sleep Company ist ein gründergeführtes Unternehmen und mit 1,5 Millionen verkauften Matratzen im Jahr 2020 die weltweit führende Direct-to-Consumer Schlafmarke. Das 2013 von Dr. Dennis Schmoltzi und Manuel Müller gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Frankfurt am Main, Deutschland, mit weiteren Standorten in Manila (Philippinen), Lissabon (Portugal) und Shanghai (China). Im Jahr 2020 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 405 Mio. EUR (494,7 Mio. USD), was einem Wachstum von 170% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Am 1. Juli 2020 hat die Franz Haniel & Cie. GmbH-Gruppe 50,1 Prozent an Emma - The Sleep Company erworben.

Das Kern-Produkt ist das Emma® Bed-in-a-Box, das derzeit in über 30 Ländern erhältlich ist. Kunden können die Matratzen sowohl über mehrere digitale Touchpoints als auch offline in rund 3.000 Partnerfilialen erwerben. Die erfolgreiche Omnichannel-Strategie wird durch Partnerschaften mit mehreren Einzelhändlern ermöglicht. Das Unternehmen setzt sich aus den Marken Emma® und Dunlopillo (Markenrechte: Deutschland und Österreich) zusammen.

Emmas Forschungs- und Entwicklungsteam ist führend in der Schlaftechnologie. Das über 30-köpfige Team entwickelt innovative Produkte, die den Schlaf nachhaltig verbessern. Die mehr als 700 Teammitglieder von Emma entwickeln und implementieren ständig neue Konzepte, um die Prozesse zu optimieren - von der globalen Lieferkette bis hin zu Marketing und Vertrieb. Das Unternehmen behauptet sich im Wettbewerb, indem es agil und digital ist, pragmatische Lösungen entwickelt, Vielfalt in allen Bereichen fördert und sich damit ein Start-up Mindset beibehält.

Weitere Informationen zum Produktsortiment finden Sie unter: emma-matratze.de

Pressekontakt:

Lukas Schüz
HOSCHKE & CONSORTEN Public Relations GmbH
Tel.: +49 40 36 90 50-32
E-Mail: l.schuez@hoschke.de

Original-Content von: Emma Matratzen GmbH, übermittelt durch news aktuell